Italiatec

KittyKate

Mitglied

  • »KittyKate« ist weiblich

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 180

Dabei seit: 24.09.2007

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Juni 2008, 19:02

Gemeine Radarfallen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Huhu,

ich wollte MAL nachhaken ob das soweit rechtens ist, bei uns in der Stadt sind neuerdings mobile Radarfallen als graue Mülltonnen getarnt, und stehen natürlich dann an der Strasse wenn der Müll abgeholt wird. Meine Frage, ist sowas überhaupt statthaft, ich meine die meisten Radarfallen erkennt man, sei es im Auto oder die Polizisten, somit hat man ja noch eine Chance aber so? Ich wurde die Tage geblitzt, hatte was zwischen 60 -70 km/h drauf. Was ich ärgerlich finde, fahre jetzt genau was ich fahren darf. :-(

Mein Grande Punto: Naja, ist der von meinem Mann!


puntostyling

Punto-Gott

  • »puntostyling« ist männlich

Beiträge: 6 522

Aktivitätspunkte: 32 985

Dabei seit: 17.03.2006

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Juni 2008, 19:11

ja ist erlaubt..
haben se bei uns auch..teilweise auch in solchen pollern, die immer an der seite stehen...gibt da mittlerweile hunderte varianten von...
Grüße,
puntostyling

KittyKate

Mitglied

  • »KittyKate« ist weiblich

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 180

Dabei seit: 24.09.2007

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Juni 2008, 19:17

ich hatte MAL gehört, das der jenige noch eine chance haben sollte, und die daher so sichtbar immer standen. Naja vielleicht ein trugschluss von mir.

Mein Grande Punto: Naja, ist der von meinem Mann!


scub

Punto-Professor

  • »scub« ist männlich

Beiträge: 2 578

Aktivitätspunkte: 13 155

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Juni 2008, 19:28

grundsätzlich ist in deutschland jedes mittel zur elektronischen feststellung von geschwindigkeitübertretungen erlaubt. seih froh das du in deutschland bist... in einigen unserer nachbarländer dürfen polizisten die geschwindigkeit auch ohne hilfsmittel abschätzen.

der einzige schutz gegen blitzer ist der sich überall die an vorgegebene geschwindigkeit zu halten :-) im grunde gar nicht so schwer ;-)
... Wenn wir eine eigene Kneipe hätten könnten wir für immer zusammen bleiben!!! :-)

Mein Grande Punto: Punto Grande M-Jet 90PS - Chem. grey - CD/MP3 - Interscope - Blue&Me mit iPhone Adapter - Climatronic - Sitzheizung - Mittelarmlehne - Regensensor - ESP - Lederlenkrad - Tempomat - getönte Scheiben - 17"/205 - Partikelfilter - Wlan Hotspot /3x230V Sc


Funky-Joe

Punto-Meister

  • »Funky-Joe« ist männlich

Beiträge: 1 462

Aktivitätspunkte: 7 820

Dabei seit: 23.02.2008

Wohnort: Burglengenfeld

B U L
-
* * * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Juni 2008, 21:15

Irgendwo KAM MAL, dass es sogar schon blitzer gibt, die in leitplanken integriert sind... das is noch viel fieser als diese mülltonnen^^

Mein Auto: Grande Punto 1.9D - 155PS - ABARTH-Vollleder ausstattung - Sportiva Frontansatz - FOX Sport-ESD - Single-Frame - Ambiente-Beleuchtung - Gewindefahrwerk - H&R Spurverbreiterung 20mm


Laurence

Mitgliedschaft beendet

6

Donnerstag, 12. Juni 2008, 21:17

Zitat

Original von Funky-Joe
Irgendwo KAM MAL, dass es sogar schon blitzer gibt, die in leitplanken integriert sind... das is noch viel fieser als diese mülltonnen^^


MAL mit nem Schrottauto reinbrettern^^

Funky-Joe

Punto-Meister

  • »Funky-Joe« ist männlich

Beiträge: 1 462

Aktivitätspunkte: 7 820

Dabei seit: 23.02.2008

Wohnort: Burglengenfeld

B U L
-
* * * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Juni 2008, 21:31

Zitat

Original von Laurence

Zitat

Original von Funky-Joe
Irgendwo KAM MAL, dass es sogar schon blitzer gibt, die in leitplanken integriert sind... das is noch viel fieser als diese mülltonnen^^


MAL mit nem Schrottauto reinbrettern^^


das stell ich mir mit den mülltonnen lustiger vor :lol: die fliegen wenigstens ein bisschen durch die luft ;)

Mein Auto: Grande Punto 1.9D - 155PS - ABARTH-Vollleder ausstattung - Sportiva Frontansatz - FOX Sport-ESD - Single-Frame - Ambiente-Beleuchtung - Gewindefahrwerk - H&R Spurverbreiterung 20mm


G-United

Punto-Schrauber

  • »G-United« ist männlich

Beiträge: 321

Aktivitätspunkte: 1 680

Dabei seit: 07.09.2007

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Juni 2008, 21:45

Oder die Müllabfuhr muss MAL die Tonnen leeren.

Mein Grande Punto: Active 1.2 8V BJ 2007, 48 kW (65 PS) Klimaanlage, Funkfernbedienung für Zentralverrieglung, ALPINE CDE-9870RM, Xenonlook, Lackierete Bremsen, Einstiegsleisten, kurze Antenne, K&N Sportluftfilter


GR_Punto_Active

Punto-Schrauber

  • »GR_Punto_Active« ist männlich

Beiträge: 323

Aktivitätspunkte: 1 640

Dabei seit: 07.11.2007

Wohnort: Itzehoe

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Juni 2008, 12:48

RE: Gemeine Radarfallen

Zitat

Original von KittyKate
Meine Frage, ist sowas überhaupt statthaft, ich meine die meisten Radarfallen erkennt man, sei es im Auto oder die Polizisten, somit hat man ja noch eine Chance aber so?

Erlaubt ist auf jeden Fall nicht, in der geschlossenen Ortschaft schneller als 50 km/h zu fahren, wenn nichts anderes vorgeschrieben ist! Und wenn man doch schneller ist und auch noch geblitzt wird, sollte man sich nachher nicht beschweren. Ist ja kein Geheimnis, welche Geschwindigkeit erlaubt ist!


Zitat

Original von KittyKate
fahre jetzt genau was ich fahren darf. :-(

Und das ist genau das, was mit den "Mülltonnenblitzern" erreicht werden sollte! Und für Deine Mitverkehrsteilnehmer wird es somit auch sicherer!
Relativitätstheorie:
Wenn ich Dir einen Finger ins Auge stecke, haben wir beide einen Finger im Auge, aber ich bin relativ besser dran!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »GR_Punto_Active« (13. Juni 2008, 12:50)

Mein Grande Punto: Grande Punto 1,2 Active, Klima, e.FH, e.Spiegel, met., ZV mit FFB


klein_p

Punto-Profi

  • »klein_p« ist männlich

Beiträge: 664

Aktivitätspunkte: 3 380

Dabei seit: 04.11.2007

Wohnort: Sindelfingen

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. Juni 2008, 19:31

RE: Gemeine Radarfallen

Zitat

Original von GR_Punto_Active

Ist ja kein Geheimnis, welche Geschwindigkeit erlaubt ist!




Vielen Dank ;)

Mein Grande Punto: ist verkauft..... T-Jet Sport crossover-schwarz, getönte Scheiben, MAL, Blue&me, Cruise Control, Ladedruckanzeige, Eibach 45/30, Distanzscheiben VA 10mm / HA 20mm pro Rad, K&N Tauschfilter, Climair Sport Windabweiser, Bonalume Blow off (sog. Pop off)



KittyKate

Mitglied

  • »KittyKate« ist weiblich

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 180

Dabei seit: 24.09.2007

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. Juni 2008, 22:50

RE: Gemeine Radarfallen

Zitat

Original von GR_Punto_Active

Zitat

Original von KittyKate
Meine Frage, ist sowas überhaupt statthaft, ich meine die meisten Radarfallen erkennt man, sei es im Auto oder die Polizisten, somit hat man ja noch eine Chance aber so?

Erlaubt ist auf jeden Fall nicht, in der geschlossenen Ortschaft schneller als 50 km/h zu fahren, wenn nichts anderes vorgeschrieben ist! Und wenn man doch schneller ist und auch noch geblitzt wird, sollte man sich nachher nicht beschweren. Ist ja kein Geheimnis, welche Geschwindigkeit erlaubt ist!


Zitat

Original von KittyKate
fahre jetzt genau was ich fahren darf. :-(

Und das ist genau das, was mit den "Mülltonnenblitzern" erreicht werden sollte! Und für Deine Mitverkehrsteilnehmer wird es somit auch sicherer!


Na das bezweifel ich aber stark, ich finde man sollte nicht heizen wie geistesgestört, oder ein fahrendes Hindernis sein, also gutes Mittelmaß. Und voraussichtlich fahren.

Nur diejenigen die bestraft werden sollen, an denen geht es vorüber.

Mein Grande Punto: Naja, ist der von meinem Mann!


GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

12

Montag, 16. Juni 2008, 22:55

Naja ich finde man ist selber Schuld wenn man geblitzt wird egal wie. Für irgendwas gibt es Tempolimits. ;-) Richtig fies sind diese Radarvarianten:
»GP2006« hat folgende Bilder angehängt:
  • radar.jpg
  • radar_auto.gif
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


Crank

Punto-Meister

Beiträge: 1 028

Aktivitätspunkte: 5 415

Dabei seit: 15.04.2008

  • Nachricht senden

13

Montag, 16. Juni 2008, 23:47

Zitat

Original von scub
grundsätzlich ist in deutschland jedes mittel zur elektronischen feststellung von geschwindigkeitübertretungen erlaubt. seih froh das du in deutschland bist... in einigen unserer nachbarländer dürfen polizisten die geschwindigkeit auch ohne hilfsmittel abschätzen.

der einzige schutz gegen blitzer ist der sich überall die an vorgegebene geschwindigkeit zu halten :-) im grunde gar nicht so schwer ;-)



also des is net nur in anderen ländern so....
mich hat die polizei MAL verfolgt mitn zivilwagen (ungeeichter tacho)
dann wurde gesagt ich bin 100 in der 60iger zone gefahrn... (laut meinem tacho evtl, aber hab ehrlich net gekuckt) ich zu denen.... neeeeee
nie und nimmer... wo isn der beweis.... dann die wir sind die polizei und des is beweis genug.... darauf hin ich *lach* :lol: ....
gut nacht ... viel spaß noch...
eine woche!!! -(normal sinds ja mehr) später anzeige über 130!!!! :evil: drecks bull....

laut gesetz....
ungeeichter tacho minus 20% , bei gleichbleibender geschwindigkeit, nachfahrstrecke von 500m und abstand net mehr als halber tacho...
LOL WILLKÜHR SAG ICH DA NUR!!!

ging vor gericht....
ein bulle hat voll gelogen angefangen über seinen dienstwagen, übern fahrer, über die nachfahrstrecke, die geschwindigkeit und seinen abstand....
hätte der andere auch so ausgesagt, hätten die mir den lappen genommen!!!! ernsthaft...
gott sei dank stellte der andere polizist sicher, das der abstand mind 750 m!!!!!! betrug... lol sag ich da nur!
bei der strecke war ein gefälle von 15% und des is heftig... glaub niemand auf der welt kann da ne gleichbleibende geschwindigkeit halten.... intressierte den richter net!!
genausowenig das die 60iger zone nur 540m lang is.... bei mind 500metern nachfahrstrecke....
also sag nur deutschland kann genauso willkührlich handeln wie andere länder auch und die richter unterstützen solche lügen auch noch!!! wenn ich richter gewesen wäre hätt ich dem lügenbaron erst ma eins vorn latz geknallt... meine und die aussagen des 2ten deckten sich fast....

ach ja ganz vergessen....
auf der anzeige war 100 zu lesen... durchgestrichen und 130 drüber geschrieben!! GZ

also überlegt euch ob ihr frech seit, werdet.... wenn ihr wisst das sie euch nix können ;-)

i <3 :PDT_hah: deutschland :PDT_gy:


edit.... ganz vergessen.... mein recht hat mich insgesamt ca 350 euro gekostet.... hätt ich den lappen für einen monat abgegeben und die strafe bezahlt hätts mich 125 euro gekostet..... da frag ich mich.....
will der deutsche rechtsstaat überhaupt gerechtigkeit walten lassen!!? oder will er das jeder den aufwand scheut und die schnellen 125 (und wesentlich günstigeren) euro bezahlt und gut is....
da sagen sie immer... is doch toll das es net so teuer bei uns is wie wo anders....
sagen sie ja, denken tun se... gut bei sowas giebts keine probs bei größeren summen gehts vor gericht, wir müssen warten... bekommen evtl gar nix und haben dann selbst noch kosten.... schlußendlich sind die "günstigen" blitzerpreise net um sonst gemacht!!!!!!!
[SIZE=6]Alles orginal, dennoch anders, Tuning in Vollendung 8-)[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Crank« (17. Juni 2008, 00:06)


GR_Punto_Active

Punto-Schrauber

  • »GR_Punto_Active« ist männlich

Beiträge: 323

Aktivitätspunkte: 1 640

Dabei seit: 07.11.2007

Wohnort: Itzehoe

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 17. Juni 2008, 02:07

RE: Gemeine Radarfallen

Zitat

Original von KittyKate

Zitat

Original von GR_Punto_Active

Zitat

Original von KittyKate
Meine Frage, ist sowas überhaupt statthaft, ich meine die meisten Radarfallen erkennt man, sei es im Auto oder die Polizisten, somit hat man ja noch eine Chance aber so?

Erlaubt ist auf jeden Fall nicht, in der geschlossenen Ortschaft schneller als 50 km/h zu fahren, wenn nichts anderes vorgeschrieben ist! Und wenn man doch schneller ist und auch noch geblitzt wird, sollte man sich nachher nicht beschweren. Ist ja kein Geheimnis, welche Geschwindigkeit erlaubt ist!


Zitat

Original von KittyKate
fahre jetzt genau was ich fahren darf. :-(

Und das ist genau das, was mit den "Mülltonnenblitzern" erreicht werden sollte! Und für Deine Mitverkehrsteilnehmer wird es somit auch sicherer!


Na das bezweifel ich aber stark, ich finde man sollte nicht heizen wie geistesgestört, oder ein fahrendes Hindernis sein, also gutes Mittelmaß. Und voraussichtlich fahren.

Nur diejenigen die bestraft werden sollen, an denen geht es vorüber.

Das sehe ich nicht so, denn Du wirst ja wohl bestraft, weil DU zu schnell warst!
Relativitätstheorie:
Wenn ich Dir einen Finger ins Auge stecke, haben wir beide einen Finger im Auge, aber ich bin relativ besser dran!

Mein Grande Punto: Grande Punto 1,2 Active, Klima, e.FH, e.Spiegel, met., ZV mit FFB


IndianaJones

Punto-Schrauber

  • »IndianaJones« ist männlich

Beiträge: 280

Aktivitätspunkte: 1 490

Dabei seit: 12.06.2008

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 17. Juni 2008, 11:29

im Umkehrschluss werden aber auch die Leute bestraft, die durch die Raserei Schaden annehmen (Kinder, Rentner, etc.)

Ich versuch eigentlich nie mehr als 10 drüber zu sein (außer bei Tempo 30)...
so kannst du in der Regel nichts falsch machen und bist trotzdem einigermaßen "flott" unterwegs...

Und was Radarfallen angeht sind der Bundesregierung keine kreativen Grenzen gesetzt. Stellt sich nur die Frage der Verhältnismäßigkeit.

Beispiel:
Ich weiss nicht, ob einer von euch die A40 Richtung Duisburg kennt. Ab Wattenscheid West bis zum Dreieeck Essen Ost (Strecke etwas weniger als 7km) stehen ganze 5 Standblitzer. Danach, auf dem schnelleren Bereich kein Einziger mehr. So viel dazu ...

Lg
Der Mann mit der Peitsche
ROCK'N ROLL AMORE !!

:5bullwhip:

Mein Grande Punto: 1.4 16V Sport, ambient weiss, K&N Sportluftfilter, Novitec X-One Frontschürze, X-One Dachhutze, Bremsaufkleber....


GR_Punto_Active

Punto-Schrauber

  • »GR_Punto_Active« ist männlich

Beiträge: 323

Aktivitätspunkte: 1 640

Dabei seit: 07.11.2007

Wohnort: Itzehoe

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 17. Juni 2008, 21:04

Zitat

Original von IndianaJones
Ich versuch eigentlich nie mehr als 10 drüber zu sein (außer bei Tempo 30)...
so kannst du in der Regel nichts falsch machen und bist trotzdem einigermaßen "flott" unterwegs...

Und genau in den 30-Zonen solltest Du auch nicht schneller als 30 km/h fahren, denn hier ist die Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer am größten - deswegen ja auch nur 30 km/h - wie z.B. Kinder an Schulen oder Kindergärten!
Und über den Anhalteweg in einer Notsituation brauche ich jetzt wohl nichts zu sagen. Kannst ja selber MAL rechnen, wieviel km/h mehr wieviel Meter Anhalteweg ausmachen und somit, ob das Kind nun erfasst wird, oder nicht! :evil:
Relativitätstheorie:
Wenn ich Dir einen Finger ins Auge stecke, haben wir beide einen Finger im Auge, aber ich bin relativ besser dran!

Mein Grande Punto: Grande Punto 1,2 Active, Klima, e.FH, e.Spiegel, met., ZV mit FFB


IndianaJones

Punto-Schrauber

  • »IndianaJones« ist männlich

Beiträge: 280

Aktivitätspunkte: 1 490

Dabei seit: 12.06.2008

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 18. Juni 2008, 07:51

deswegen hatte ich halt auch geschrieben, dass es in 30er Zonen nicht der Fall ist. Man haut nicht umsonst nen 30er Schild vor ne Schule oder nen Kindergarten, irgendwas denkt man sich ja schon dabei, auch wenn es immer wieder Menschen gibt, die dieses Schild nicht sehen wollen, leider Gottes. :roll:
ROCK'N ROLL AMORE !!

:5bullwhip:

Mein Grande Punto: 1.4 16V Sport, ambient weiss, K&N Sportluftfilter, Novitec X-One Frontschürze, X-One Dachhutze, Bremsaufkleber....


Mika

Punto-Profi

  • »Mika« ist weiblich

Beiträge: 831

Aktivitätspunkte: 4 245

Dabei seit: 14.04.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 18. Juni 2008, 09:20

Zitat

Original von IndianaJones
Und was Radarfallen angeht sind der Bundesregierung keine kreativen Grenzen gesetzt. Stellt sich nur die Frage der Verhältnismäßigkeit.

Beispiel:
Ich weiss nicht, ob einer von euch die A40 Richtung Duisburg kennt. Ab Wattenscheid West bis zum Dreieeck Essen Ost (Strecke etwas weniger als 7km) stehen ganze 5 Standblitzer. Danach, auf dem schnelleren Bereich kein Einziger mehr. So viel dazu ...


Die Strecke kenne ich gut und fahre dort mindestens einmal die Woche aus Essen kommend in Richtung Bochum. Die beiden großen sind ja seit Jahren bekannt, aber es erwischen doch viele die 3 Blitzen in der Kurve bei Gelsenkirchen...
Meines wissens nach stehen die gerade da in der Kurve weil dort schon viele Unfälle passiert sind und daher auf 80 runter beschränkt ist.

Angeblich sollen auf der Strecke noch mehr Blitzen kommen, sobald auf 6 Spuren ausgebaut ist.

Toi, toi, toi.. meine Punkte in Flensburg hab ich abgebaut :D

Mein Grande Punto: "Mika" - 1.3 MultiJet 16V, Crossover Schwarz // Medusa von c4w in mattschwarz 17", Eibach Tieferlegung, Grüne Hölle und "20832-N" am Arsch, und mattschwarze Wappentiere an den Flanken


Viper3dc

Punto-Meister

  • »Viper3dc« ist männlich

Beiträge: 976

Aktivitätspunkte: 5 005

Dabei seit: 15.04.2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 18. Juni 2008, 10:30

Der Thread ist MAL wieder das perfekte Beispiel dafür, dass manche Leute denken, dass die Geschwindigkeitsbegrenzen nur dafür da sind, dass einem selber nichts passiert...

Auf die Idee zu kommen, dass die Geschwindigkeitsbegrenzungen aber meist (vor allem in den Städten) dafür da sind, dass man im Falle einer Notsituation die Gefahr für die anderen Verkehrsteilnehmer (Radfahrer, Kinder, Passanten, ..) niedrig hält, kommen die Leute nicht.

Perfekte Beispiel dafür wie Egoistisch manche Autofahrer fahren.

Sich danach auf noch aufregen wenn zu zurecht geblitzt wurden... einfach nur lächerlich!

Mein Grande Punto: T-Jet 120PS - Carribian Orange - Skydome


KittyKate

Mitglied

  • »KittyKate« ist weiblich

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 180

Dabei seit: 24.09.2007

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 18. Juni 2008, 12:03

Zitat

Original von GR_Punto_Active

Zitat

Original von IndianaJones
Ich versuch eigentlich nie mehr als 10 drüber zu sein (außer bei Tempo 30)...
so kannst du in der Regel nichts falsch machen und bist trotzdem einigermaßen "flott" unterwegs...

Und genau in den 30-Zonen solltest Du auch nicht schneller als 30 km/h fahren, denn hier ist die Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer am größten - deswegen ja auch nur 30 km/h - wie z.B. Kinder an Schulen oder Kindergärten!
Und über den Anhalteweg in einer Notsituation brauche ich jetzt wohl nichts zu sagen. Kannst ja selber MAL rechnen, wieviel km/h mehr wieviel Meter Anhalteweg ausmachen und somit, ob das Kind nun erfasst wird, oder nicht! :evil:


Unser Wohngebiet wurde zur dreissiger Zone dieses Jahr gemacht, mittendrinn ist noch eine Schule und ein Kindergarten, nur die Anwohner halten sich daran, sonst keiner. Und das gemeine ist, es wird kaum geblitzt! Dort wo es angebracht ist wird es nicht getan, das ist vielleicht mein Gefühl. Dafür stehen die dann auf Bundesstrassen auf den Brücken und messen dort die Geschwindigkeit, damit die nicht über hundert fahren. Genau das gleiche gilt für Falschparker die auf Behindertenparkplätze parken. (Ich habe einen Rollifahrer in der Verwandtschaft) Und ich hab mit ihm öfter das Problem gehabt, das welche ohne Berechtigung parken dort standen, sprach man die drauf an, wurde man ausgemotz! Es sollte mich einen Scheissdreck kümmern und so weiter! :roll:

Mein Grande Punto: Naja, ist der von meinem Mann!


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!