Italo-Welt
  • »Johnny Petrucci« ist männlich

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 165

Dabei seit: 22.05.2009

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Juni 2010, 21:08

Geblitzt in der Probezeit - Bitte um Hilfe

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

erstmal sorry, dass ich so lange nicht on war. Brauche MAL eure Hilfe. Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.

Der Fall ist folgendermaßen.

Bin heute in einer 30er Zone gefahren und aus einem Auto heraus geblitzt worden. Bin noch in der Probezeit bis August 2011. Habe meinen Führerschein seit 2007.
Musste schon MAL ein Aufbauseminar machen (2007), weil ich über Rot geblitzt wurde und habe somit eine Probezeitverlängerung.
Habe auch 1 Punkt bekommen.

Heute bin ich wie gesagt in der 30er Zone gefahren und hatte glaube ich knapp 60 km/h auf dem Tacho. Sagen wir MAL es waren 60.

Wie sieht es da denn aus?
Ab wie viel km/h bekommt man den Führerschein abgenommen, wenn man noch in der Probezeit ist und mit was für Folgen muss ich noch rechnen? (Höhe des Bussgeldes, erneutes Aufbauseminar?)

Ich glaube mich zu erinnern, dass der Fahrlehrer beim Aufbauseminar damals meinte, dass man in Zukunft (solange man noch in der Probezeit ist) ein Vergehen "gut" hat, das zu einem Aufbauseminar führen würde und dann kein erneutes Aufbauseminar machen muss. Bin mir aber nicht sicher.

Könnt ihr mir da weiter helfen ob ich eins machen muss, ab wie viel km/h in der Probezeit der Führerschein weg ist, für wie lange und wie hoch das Bussgeld ungefähr sein wird?
Wäre euch sehr dankbar.

Habe im Internet leider nichts brauchbares gefunden.

Vielen Dank schon MAL im Voraus.

Euer Claudio

dfi103

Punto-Fan

  • »dfi103« ist männlich

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 455

Dabei seit: 30.10.2009

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Juni 2010, 21:33

Also so auf die Schnelle:

Das Bußgeld/Fahrverbot/Punkte ist genau wie bei auch allen die keine Probezeit mehr haben....mit 30 zuviel 100 €, 3 Punkte und bei einem erneuten Verstoß inerhalb eines Jahres (Rechtskräftigkeit) > 25 km/h 1 Monat Fahrverbot...

Erstmal abwarten und ruhig Blut...erstmal sehen ob überhaupt ein Strafzettel kommt...

Ich meine mich daran zu erinnern dass bei einem erneuten A-Verstoß (z.B. >20 km/h) eine schriftliche Warnung kommt und man freiwillig durch ne MPU Punkte abbauen kann...kommt dann nochmal en A-Verstoß Pappe wech....

Benny121

Mitgliedschaft beendet

3

Dienstag, 8. Juni 2010, 21:36

Hallo,

bei 30 km/h innerorts musst du mit einer Geldbuße von 100 Euro zusätzlich 23,50 Gebühren, und drei Punkten rechnen, bei 25 km/h zu schnell sinds 80 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Das mit dem Monat Fahrverbot bei zwei Verstößen innerhalb eines Jahres ist übrigens eine Ermessensentscheidung der Behörde, also sie KANN das Fahrverbot anordnen, muss aber nicht.

Es droht kein weiteres Aufbauseminar, da du ja bereits eines hattest. Du wirst beim zuständigen Straßenverkehrsamt eine Einladung zu einer MPU bekommen, damit du zwei Punkte abbauen kannst. Das ist aber keine Pflicht.

Aber ACHTUNG, beim dritten MAL ist Dein Führerschein KOMPLETT weg!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benny121« (8. Juni 2010, 21:38)


Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Juni 2010, 22:28

kann mich meinen beiden vorrednern anschließen. am besten jetzt ruhig blut ändern kannste eh nix mehr dran, außer zumindest MAL wärend der probezeit zu versuchen sich an die spielregeln im strassenverkehr zu halten. Du solltest dir einfach jetzt wirklich nichts mehr erlauben.

Zitat aus unterem LINK

Mit der Bezahlung eines Verwarnungsgeldes (bis 35 Euro) ist die Ahndung des vorliegenden Verstoßes erledigt. Alle Verstöße innerhalb der Probezeit, die zu Punkten in Flensburg (Bußgelder ab 40 Euro), einem Fahrverboten oder Führerscheinentzug führen, kann eine Nachschulung angeordnet werden. Die Probezeit verlängert sich anschließend auf 4 Jahre.

wie gesagt ruhe bewahren ändern kannste eh nix mehr

und hier noch nen link was dir blüht und welche art von Verstoß es ist A oder B

http://www.kvw-esslingen.de/html/text_seite_junge_fahrer.htm
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nephellim« (8. Juni 2010, 22:31)

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


  • »Johnny Petrucci« ist männlich

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 165

Dabei seit: 22.05.2009

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Juni 2010, 22:49

Vielen Dank euch Dreien.

Also muss ich zumindest nicht mit einer erneuten Nachschulung (Aufbauseminar) rechnen?
Führerschein muss auch nicht zwangsläufig weg sein für einen Monat?
Kann also sein, dass ich "nur" ein Bußgeld bezahlen muss?

Wenn mein GP 60 km/h auf dem Tacho anzeigt, sind das dann auch wirklich 60 km/h die man fährt, oder gibt es da eine Differenz?

Oft ist es ja so, dass es 3-4 km/h abweicht. Zumindest bei älteren Autos, wenn ich mich da recht erinnere oder? Ist das bei neuen auch? Oder weiß das jemand zufällig genau?
Und Tolleranz wird ja auch noch abgezogen oder?
Weiß jemand zufällig wie viel?

Zitat aus dem Link von Nephellim:

* Weitere Verstöße innerhalb der Probezeit:
Wer nach Teilnahme an der Nachschulung innerhalb der Probezeit wieder einen A-Verstoß oder zwei B-Verstöße begeht, wird von der Verkehrsbehörde aufgefordert an einer verkehrspsychologischen Beratung teilzunehmen.

Das kommt mir jetzt so rüber, dass man dann eine MPU machen MUSS oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Johnny Petrucci« (8. Juni 2010, 22:50)


Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Juni 2010, 22:53

hätt ich auch so Verstanden ,

ehm ja zudem wird ja noch Toleranz beim Blitzen abgezogen

Allerdings ist der Tacho vom GP bis 100km/h schon ziemlich genau. meiner wird erst bei 110km/h ungenau dann ist die tachonadel meistens 10km/h vorraus

MPU selbst wird nur teuer wenn du nen Drogentest und co machen musst, weil du die selbst zahlen musst.

Durschnittlich kannste glaub 400 Euro sagen, wenn se dir Kürse und co aufbrummen steigt der preis natürlich erheblich
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nephellim« (8. Juni 2010, 22:59)

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


dfi103

Punto-Fan

  • »dfi103« ist männlich

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 455

Dabei seit: 30.10.2009

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Juni 2010, 22:58

Nein Du wirst nur zu MPU aufgefordert...machen musst Du diese nicht...

von den 60 km/h gehen etwas Tachovoreilung ab und noch eine Toleranz des Messsystems...also erstmal abwarten...und ob der Zeiger wirklich bei genau 60 stand konntest sicher auch nicht sehen...

wenn du Glück hast sind es sogar unter 20 km/h zu schnell..dann wär es ein B-Verstoß...

Trotz allem...60 in der 30er Zone ist schon fresh...grad MAL die erlaubte verdoppelt....weißt ja bei verdoppelter geschwindigkeit vervierfacht sich der bremsweg...also draus lernen ;-)

Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Juni 2010, 23:04

naja machen musste die MPU net ausser sie nehmen dir den lappen ab und du willst ihn wieder haben. den die Führerstelle muss bei abgabe eines Führerscheins zwingend nach §22 Abs.2 FeV prüfen, ob Bedenken gegen die Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen bestehen.
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nephellim« (8. Juni 2010, 23:08)

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


Bravo-Basti

Punto-Schrauber

  • »Bravo-Basti« ist männlich

Beiträge: 339

Aktivitätspunkte: 1 805

Dabei seit: 06.11.2009

Wohnort: Harzkeis

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. Juni 2010, 23:24

tja würde sagen selbst schuld wenn man es nicht lernt dann sollte man es spüren! habe selber nen guten freund verloren wegen einem raser! :evil:
gibt leider immer noch leute die nicht begreifen das ein auto kein spielzeug ist und den das tempolimet egon ist....finde es nicht schlecht das auf eine art das Bußgeld in D erhöht wurde da es manche einfach nicht lernen.....30zonen gibt es nicht umsonst ausser die auf autobahnen die sind fürn a***h
da brauch man dann auch nicht jammern wenn´s blitzt.

ist nicht böse gemeint aber jeder der wem im Strassenverkehr verloren hat wegen nem Raser ist glaube der selben ansicht.....und die die es nicht sind kommen da auch noch hin...spätestens wenn richtig geknallt hat.

http://www.feuerwehr-halberstadt.de/eges2006.htm
16.07.2006ca. 20.00 Uhr
Frontalzusammenstoß mit 4 Toten
:idea:Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden. :roll:

Mein Grande Punto: Fiat GP 2siere 1,4 16v Bilstein Fahrwerk,Motec Nitro 8x18 , Emblemloser Grill,Evo rückleuchten, GPA scheinwerfer, G-Tech Cupanlage Ab Kat(Black ESD), K57I Kit


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. Juni 2010, 23:26

Zur Tachoabweichung:

Nach mehreren Messungen, kann ich festhalten, das mein GP bei 55km/h Tacho ungefähr bei 50 km/h real liegt. Bei 110 Tacho sind es ca. 100 real. Kannst du übrigens mit einem Navi auch ganz gut nachvollziehen, nur nicht in der 30 Zone. ;-)

Btw. meine Messungen habe ich u.a. über OBD und mit Abgleich an einer Messstelle (Geschwindigkeitsanzeigetafel) gemacht.
Allerdings hängt das auch mit dem angebrachten Reifen zusammen und kann von Fz. zu Fz. abweichen.
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<



Baaah*

Punto-Schrauber

  • »Baaah*« ist männlich

Beiträge: 347

Aktivitätspunkte: 1 745

Dabei seit: 05.07.2009

Wohnort: Deutschland/Neuwied

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Juni 2010, 23:32

normal wirst du aufgefordert zu einer psychologischen beratung zu gehen,
von wegen verhalten im straßenverkehr und wenn du nicht erscheinst oder
wieder nen verstoß hast (1xA oder 2xB) dann gehste halt zu fuß

Mein Grande Punto: 1.4l 16v 95 PS Sport | Bastuck Sport 2x76 S | KW Gewindefahrwerk V1 Inoxline | FK-Frontgrill | Hifi+Sub


Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. Juni 2010, 23:40

@ Bravo Basti

richten wird jemand anderes über ihn ;-) dann sieht er auch obs teuer wird, meiner meinung sollte es auch ein absoluten Entzug vom Führerschein ohne möglichkeit der zurückgewinnung geben.Aber wegen dem heutigen mobilitätszwang fast net durchführbar, aber man könnt ja ne lebenslange PS beschränkung verteilen...
Persönlich bin ich auch in der Schweizer Raserinitative unterwegs, die unter anderem die Verschrottung von Raserfahrzeugen vordern .
aber das ist hier numal leider net der Punkt des Threads, sonders was ihm blüht weil er zu schnell gefahren ist, und das wiederholt
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


Timmey112

Mitglied

  • »Timmey112« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 140

Dabei seit: 02.08.2009

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Juni 2010, 07:25

Hey,
bei meinem ASF bekamen wir so ein Begleitheft, mit einer Aufstellung, was dir blühen kann, wenn du in der Probezeit erneut auffällig wirst.

Ist zwar etwas schief, aber das wichtige kann man erkennen.
Eina Anmerkung noch: Das Thema FSF (Freiwilliges Seminar zur Probezeitverkürzung) hat sich im nächsten Jahr erledigt, meinte unserer Fahrleher, da das in der Vergangenheit zu wenig angenommen worden ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Timmey112« (9. Juni 2010, 07:26)

Mein Grande Punto: Grande Punto Estiva Blue&Me 1.4 8V 5T in Fado-Braun metallic - VERKAUFT! --> Fahre jetzt V40


kai89

Punto-Schrauber

  • »kai89« ist männlich

Beiträge: 197

Aktivitätspunkte: 1 020

Dabei seit: 05.10.2009

Wohnort: Bergkamen/NRW

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. Juni 2010, 11:15

5% werden abgezogen (das ist die Toleranz/Tachoabweichung). Dann bist du leider immernoch zu schnell und es wird wieder ein Bußgeld werden. Es kommt auch immer drauf an wer blitzt. Bei fest installierten Kästen ist der entsprechende Kreis verantwortlich (da darf man meines Wissens nach mehr überschreiten als bei der Polizei). In deinem Fall war es ja sicher ein Zivilfahrzeug der Polizei und die bestrafen schon bei ner kleineren Überschreitung

Mein Grande Punto: 1,4 8V 89ps / Ambient Weiß / dunkle Scheinwerfer / mp3-Originalradio+Endstufe+Sub / FRB / lackierte Innenraumteile / Novitec 40/40 / Novitec N8 18" / LED RL Rot Dunkel / LED Kennzeichenbeleuchtung


Benny121

Mitgliedschaft beendet

15

Mittwoch, 9. Juni 2010, 11:33

Möööööööp. Falsch. Die 5 % gelten erst ab 100 km/h, darunter sind es 3 km/h pauschal. Dein Wissen bezüglich man darf mehr bei den Starenkästen ist auch falsch. Da existieren Eichungen ab wann ausgelöst wird, sind aus gerichtlichen Gründen auch bei der Polizei dieselben. Der Kreis hat übrigens auch Blitzerflitzer in Autos.

Aber in einem hast du Recht. Wahrscheinlich wird es sich im Bußgeldrahmen aufhalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benny121« (9. Juni 2010, 11:35)


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 9. Juni 2010, 11:52

"knapp 60" aufm Tacho sind dann rund gemessene 50km/h abzgl. der 3km/h Toleranz ... denke wird knapp, aber sollte nur gut aussehen
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

Benny121

Mitgliedschaft beendet

17

Mittwoch, 9. Juni 2010, 12:04

Über 10 %, also 7 km/h Tachoabweichung?

Bei 60 km/h? Das halte ich doch für durchaus fraglich. Wie kommst du auf solche Berechnungen? Oder wie meinste das mit knappen 60 km/h?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benny121« (9. Juni 2010, 12:05)


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 9. Juni 2010, 12:16

Also wenn ich 60 auf dem Tacho habe, dann fahre ich laut Navi ca. 54-55.
...bei 210 aufm Tacho nennt mir mein Navi eine Geschwindigkeit von ca. 190km/h. Bei mir sind es rund 10% Abweichung.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

kai89

Punto-Schrauber

  • »kai89« ist männlich

Beiträge: 197

Aktivitätspunkte: 1 020

Dabei seit: 05.10.2009

Wohnort: Bergkamen/NRW

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 9. Juni 2010, 12:18

ok, mi scuzi. hatte ich das falsch in erinnerung, hab MAL vor jahren nen praktikum bei der polizei gemacht und da hat man irgsowas gefaselt. die 7 km/h sind find ich auch etwas viel

Mein Grande Punto: 1,4 8V 89ps / Ambient Weiß / dunkle Scheinwerfer / mp3-Originalradio+Endstufe+Sub / FRB / lackierte Innenraumteile / Novitec 40/40 / Novitec N8 18" / LED RL Rot Dunkel / LED Kennzeichenbeleuchtung


Jenny@GP.de

Punto-Schrauber

Beiträge: 216

Aktivitätspunkte: 1 155

Dabei seit: 23.07.2008

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 9. Juni 2010, 14:44

Hab nicht alles gelesen, aber die Frage mit der "Bitte um Hilfe" kommt bei dem Thema Blitzen immer MAL wieder auf. Wie die Strafe aussieht kann jeder über Google selbst recherchieren. Wichtig ist mir, folgendes loszuwerden:

Täter 21 Jahre, Führerschein auf Probe, bereits ein Aufbauseminar gemacht, bereits Probezeit verlängert, bereits über Rot gefahren. Jetzt 60 in der 30er Zone ...

Ich vergleiche das MAL mit 160 in einer 80er Zone auf einer Autobahnbaustelle, daneben Bauarbeiter, die ihren gefährlichen Job machen. Nur halt in der 30 Zone ohne Bauarbeiter, dafür aber may be spielende Kinder.

Gegenbeispiel, dann wirds verständlicher: Fahr mit deinem Rad auf der Landstraße, ich überhole Dich einmal mit den geforderten "mindestens" 2 Metern Abstand und 100km/h. Und dann reduziere ich den Abstand beim zweiten Versuch um 100% auf 1 Meter.

Die erlaubte Geschwindigkeit, ob sinnvoll oder nicht, ob Auto im Griff oder nicht, ob Tag oder Nacht, wurde um 100% überschritten. Ja, ich richte nicht über die Strafe, aber: Sie kann nicht hoch genug sein :!:

Sowas ist nicht nur unverantwortlich und gefährlich, sowas ist sogar noch dämlich dazu. Würde der TE in unserer 30er Zone vorm Haus 60 fahren, hätte er morgen ein Problem am Hals. Vielleicht musste ich auch erst alt werden um diese Sichtweise zu bekommen ...

Und wenn das jetzt offtopic war, dann nehme ich die Verwarnung gerne hin ...
Ich hab so Hunger, daß ich vor lauter Durst gar nicht mehr weiss was ich Rauchen soll, so müde bin ich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jenny@GP.de« (9. Juni 2010, 14:45)

Mein Grande Punto: ist der Schönste :-)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!