Italiatec

MacWuzi

Mitglied

  • »MacWuzi« ist männlich

Beiträge: 15

Aktivitätspunkte: 90

Dabei seit: 19.07.2015

Wohnort: Graz

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. September 2015, 04:52

Frage zur Instrumentenbeleuchtung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habe eine Frage und zwar an alle Autoelektriker:

Besitze TFL Scheinwerfer (nicht nur Optik) welche bei Motor starten automatisch starten und dann beim abstellen leuchten die TFL Leds nach.

Nun sieht man am Tag durch die Sonne den Tacho sehr schwer darum ist meine Überlegung ich nehme ein TFL Modul und hänge die Tachobeleuchtung da dran.
Dann schaltet das Teil bei Motorstart den Tacho ein
Die zusätzliche Standlichtleitung schaltet dann das Modul wieder aus und so kann dann der Tacho über die normale Versorgung leuchten.

Elektrik mässig würden natürlich Sicherung und Sperrdioden (sicher ist sicher) von mir verbaut werden.

Kann mir bitte jemand sagen ob das funktionieren würd??

Oder die zweite Möglichkeit wäre dass bei Zündplus ein Relais die Tachobeleuchtung einschaltet und ab Standlicht wieder dem eigentlichen Verantwortlichem die Arbeit lässt.

Mein Grande Punto: GP MJet 90Ps - Dayline Front - Dectane Heck - Fuss & Kofferraum Led Umbau - Fronttüren Leds - Pekatronik Komfortblinker - Parrot - AudioLink iPhone & Usb - Crunch FS


Simi

Mitglied

  • »Simi« ist männlich

Beiträge: 45

Aktivitätspunkte: 235

Dabei seit: 06.12.2014

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. September 2015, 13:26

Hallo,

die Tachobeleuchtung besteht beim meinem EVO aus 14 SMD-LEDs für die 4 Instrumente und deren Zeiger, sowie 20 SMD-LEDs für das Display.

Da die LEDs jedoch direkt von Ausgängen des Prozessors im Kombiinstruments angesteuert (und bei Bedarf auch gedimmt !) werden, ist die Lösung mit zusätzlicher externer Versorgung über ein Relais nicht oder nur mit hohem Aufwand möglich.

Der Prozessor erhält den Befehl zum Einschalten der Instrumentenbeleuchtung über den CAN-Bus vom Bordcomputer, hier kann man also auch nicht eingreifen. Der Einschaltbefehl kommt, wenn der BC vom Lichtschalter das Signal Licht Ein (Stand-, Abblend-, oder Fernlicht) erhält. Allerdings schaltet er dann natürlich auch die entsprechende Außenbeleuchtung mit ein.

Man müsste das Programm des BC so ändern können, dass er mit "Zündung Ein" nicht nur die Displaybeleuchtung sondern auch gleich auch die Instrumentenbeleuchtung einschaltet. Wenn das jemand kann, bitte melden !

Viele Grüße

Simi

Mein Punto Evo: Punto EVO 1,4 16V MultiAir 105PS, 5-türig, Autoradio Becker Indianapolis mit int. Navi, nachgerüstet: Aussentemperaturanzeige (orig.), Spiegelheizung, Sitzheizung, Beleuchtung der Anzeigen und Bedienelemente weiss, Nebelscheinwerfer geschaltet über BC mit original Taste, Tachobeleuchtung mit Zündung ein, Cruise Control, 2. Funkschlüssel mit Universaleinbausatz


MacWuzi

Mitglied

  • »MacWuzi« ist männlich

Beiträge: 15

Aktivitätspunkte: 90

Dabei seit: 19.07.2015

Wohnort: Graz

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. September 2015, 09:42

Ich kenn mich auf Fiat noch nicht so gut aus.

Habe bisher nur Parrot / Audiolink / Pekatronic / Subwoofer / Nebelscheinwerfer nachgerüstet.

Nur ich fahre einen Grande Punto Emotion Bj 2006
Serie 0 (laut Forum)

Darum frage ich ja weil die birnchen brauch ja Strom der muss irgendwo herkommen. Notfalls muss ich jedes Lämpchen der Beleuchtung einzeln verdrahten wenn das der Stecker nicht hergibt.

Mein Grande Punto: GP MJet 90Ps - Dayline Front - Dectane Heck - Fuss & Kofferraum Led Umbau - Fronttüren Leds - Pekatronik Komfortblinker - Parrot - AudioLink iPhone & Usb - Crunch FS


Simi

Mitglied

  • »Simi« ist männlich

Beiträge: 45

Aktivitätspunkte: 235

Dabei seit: 06.12.2014

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

4

Samstag, 23. Januar 2016, 13:51

Hallo,

neulich habe ich die Instrumentenbeleuchtung usw. des Bravo 2 eines Bekannten ebenfalls auf weiße LEDs umgerüstet. Dabei habe ich mir die Stromversorgung der LEDs nochmals genauer angeschaut und festgestellt, dass sie über Transistoren geschaltet werden. Die LEDs werden über Vorwiderstände mit Dauerplus versorgt und dann mit den NPN-Transistoren auf Masse gelegt. Beim Bravo waren es 2St., einer für die Displaybeleuchtung und der Andere für die Skalen- und Zeigerbeleuchtung.

Will man nun, das die Instrumentenbeleuchtung auch tagsüber ohne eingeschaltetes Fahrlicht brennt, braucht man nur die Instrumentenbeleuchtung parallel zum Display schalten. Dazu habe ich den Transistor der Instrumentenbeleuchtung entfernt und seinen Kollektoranschluss parallel zum Kollektor der Displaybeleuchtung gelegt. Zur Sicherheit habe ich noch einen stärkeren Transistor für die Displaybeleuchtung verendet, da dieser nun alle LEDs versorgt. Das komplette Kombiinstrument leuchtet nun schon, wenn man die Tür öffnet.

Da ich das bei meine EVO schon lange so haben wollte, habe ich auch dessen Kombiinstrument nochmals untersucht. Hier ist die Schaltung etwas aufwendiger, es sind insgesamt 5 Transistoren verwendet:

-Display

-Skalen der beiden großen Instrumente

-Zeiger der beiden großen Instrumente

-Skalen der beiden kleinen Instrumente

-Zeiger der beiden kleinen Instrumente

haben jeweils eine eigen Schalttransistor. Hier habe ich die Transistoren alle drin gelassen und einfach deren deren Kollektoren parallel geschaltet. Nun leuchtet auch bei meine EVO das Kombiinstrument immer komplett.

Viele Grüße

Simi

Mein Punto Evo: Punto EVO 1,4 16V MultiAir 105PS, 5-türig, Autoradio Becker Indianapolis mit int. Navi, nachgerüstet: Aussentemperaturanzeige (orig.), Spiegelheizung, Sitzheizung, Beleuchtung der Anzeigen und Bedienelemente weiss, Nebelscheinwerfer geschaltet über BC mit original Taste, Tachobeleuchtung mit Zündung ein, Cruise Control, 2. Funkschlüssel mit Universaleinbausatz


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

debugger79 (24.01.2016), MacWuzi (25.01.2016)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!