Augustin-Group

Yirk

Mitgliedschaft beendet

1

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 16:48

Autounfall!!!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute,

ja was soll ich sagen. Meinen armen GP hats heute voll erwischt. Einer vor mir parkt aus, und ich will ihn überholen von links auf einmal gibt der Typ vollgas und knallt mir in die linke Seite rein.

Fazit: 2 neue Türen + Seitenteile + hinterer Kotflügel müssen Neu eingebaut werden :-(
»Yirk« hat folgendes Bild angehängt:
  • Autounfall 001 (klein).jpg

Shiver_HN

Mitgliedschaft beendet

2

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 16:56

Schuldfrage ?

Yirk

Mitgliedschaft beendet

3

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:05

Er sagt ich wars und ich sag er wars.

Also die Schuldfrage ist ungeklärt!

GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:09

Derjenige der aus einer Parklücke rausfährt hat nie Vortritt! Also sollte die Schuldfrage mehr als geklärt sein...
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


Shiver_HN

Mitgliedschaft beendet

5

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:15

Falsch - wenn jemand seine Vorfahrt "erzwingt" bekommt er eine Teilschuld

GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:19

Gesetzlich gesehen ist der Fall klar, hätte man wohl besser die Polizei gerufen!
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


Shiver_HN

Mitgliedschaft beendet

7

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:21

Ja bei solchen "unklaren" Situation immer :idea:

  • »Volkan-GrandePunto« ist männlich

Beiträge: 156

Aktivitätspunkte: 920

Dabei seit: 26.08.2009

Wohnort: nähe Köln

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:36

Was hatte der andere den für einen wagen?

Mein Grande Punto: Verkauft!!


Yirk

Mitgliedschaft beendet

9

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:41

War eine Mercedes E-Klasse. Altes Modell. Die schiebt natürlich bisschen anders.

Polizei wurde hinzugezogen. Die hat das ganze aufgenommen. Ging alles ziemlich schnell! Wir haben nur diese Personalkarten ausgetauscht und die Polizei hat sich des ganze halt ma angeschaut.

Punto-Bandit

Punto-Fahrer

Beiträge: 154

Aktivitätspunkte: 775

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:58

Wurde einer von Euch verwarnt?
Gruß Andreas

Mein Grande Punto: Sport 1.4 16V 95 PS , LPG



SDH-Tuning

Punto-Profi

  • »SDH-Tuning« ist männlich

Beiträge: 734

Aktivitätspunkte: 3 905

Dabei seit: 12.03.2008

Wohnort: 72336 Balingen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 18:16

der rückwärtige Fahrer aus einer Parklücke kommend, hat eine Doppelte Rücksichtspflicht, es KAM zum unfall, somit hat er diese doppelte Pflicht nicht eingehalten und kann somit die volle last tragen

aber nur wenn du nicht zu schnell herangefahren bist, aber aus dem bild schließe ich MAL das du standest und deshalb wäre diese frage auch geklärt, weil sonst würde man kratzer und schleifspuren sehen.
Mein Grande Punto

- Gib GFK keine Chance -

Mein Grande Punto: Racing 1.4 16V 116PS Serie 1 1/2 | Diverse Kleinigkeiten :D | Mein Coupe: 2.0 16V Turbo ;D


Yirk

Mitgliedschaft beendet

12

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 18:18

Wir zwei wurden mündlich von der Polizei verwarnt!

Ich bin an dem Wagen vorbeigefahren mit ca. 25 - 30 km/h. 50 km/h waren erlaubt.

Das tolle der Unfallgegner hat gerade angerufen, streitet alles ab und behauptet ich bin ihm absichtlich noch reingefahren. Der hat sich jetzt nen Rechtsanwalt genommen, was ich wohl genauso machen muss. Am Montag werd ich MAL ein Gutachten erstellen lassen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yirk« (17. Dezember 2009, 18:21)


dfi103

Punto-Fan

  • »dfi103« ist männlich

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 455

Dabei seit: 30.10.2009

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 18:56

Dann würd ich jetzt spätestens volles Programm fahren, sprich Anwalt...

Zeugen gab es keine?

Ein Unfallgutachten erstellen lassen würd ich mit dem Anwalt klären...weil das kostet nich unbedingt wenig... Rechtschutzversichert?

Ist der Unfallgegner rückwärts gefahren? Hat er geblinkt? Fotos vom Unfallgeschehen?

Yirk

Mitgliedschaft beendet

14

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 18:59

Anwalt wird eingeschaltet. Steht morgen vor meiner Tür und begutachtet den Wagen und befragt mich.

Der Unfallgegner fuhr erst rückwärts. Als ich nebem ihm war hat er schließlich Gas gegeben und ist mir in die Seite rein. Geblinkt hat er nicht!

Fotos gibts leider keine weil niemand eine Kamera zur Hand hatte!

Baaah*

Punto-Schrauber

  • »Baaah*« ist männlich

Beiträge: 347

Aktivitätspunkte: 1 745

Dabei seit: 05.07.2009

Wohnort: Deutschland/Neuwied

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 19:49

keine bilder ist nicht so gut
aber in der regel hat der der rückwärts fährt schuld
wenn du nicht irgendwelche groben fehler gemacht hast
ich denk ma nicht
wird schon gut gehen

Mein Grande Punto: 1.4l 16v 95 PS Sport | Bastuck Sport 2x76 S | KW Gewindefahrwerk V1 Inoxline | FK-Frontgrill | Hifi+Sub


Philip3105

Punto-Profi

  • »Philip3105« ist männlich

Beiträge: 372

Aktivitätspunkte: 2 035

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Viersen / Dülken (Nähe Mönchengladbach)

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 20:06

Das sind die besten, die einen Unfall verursacht haben und dann alles abstreiten.

Tut mir echt leid für dich, ich hoffe es endet gut für dich.

Mein Grande Punto: 02.04.2009 | Grandé Punto Active, 65 PS, Fernbedienung, rote/schwarze Innenausstattung, Blaupunkt SD 27 Radio, rote Innenraumbeleuchtung, Single Frame Optik, FK Kühlergrill, schwarze Ralleystreifen


GX3

Punto-Meister

Beiträge: 1 460

Aktivitätspunkte: 7 415

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 20:31

wie krass das es bei solch eindeutigen Unfällen zum Anwakt etc kommt. Manche Menschen machen es sich aber auch schwer.
Hoffe es wird sich alles zu deinem Wünschen stellen.

Mein Grande Punto: 1.2 8V Schwarz met.


Roxy

Punto-Fahrer

  • »Roxy« ist weiblich

Beiträge: 129

Aktivitätspunkte: 670

Dabei seit: 02.04.2008

Wohnort: Flörsbachtal-Lohrhaupten

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 21:01

So einen Fall hatte ich auch MAL, damals mit meinem Twingo.

In einer Haltebucht stand einer, die war natürlich neben der Strasse und ich wollte vorbei fahren.
Als ich auf seiner Höhe war ist er rausgezogen und mir in die Seite. Damals gingen ebenfalls der Kotflügel und die Beifahrertür kaputt.

Er behauptete, ich hätte ihn überholen wollen, als er links abbiegen wollte, was aber definitiv nicht stimmte, da zu der Zeit ständig Gegenverkehr war und ich ja somit in diesen reingefahren wäre.
Trotz dass ich eine Zeugin hatte dauerte es ein halbes Jahr bis ich von seiner Versicherung mein Geld bekam.
Er und seine Freundin machten in der Zeit sogar noch Terror bei mir, riefen ständig an, drohten mit Anzeige und erzählten von Gott-weiss-wem, wen sie alles kennen wollten, nur damit ich die Schuld auf mich nehmen würde.
Hab sie machen lassen und bin auf nichts eingegangen - vor Ort kurz nach dem Unfall wollten sie sogar gleich ein Schuldeingeständnis von mir unterschrieben haben... hatte ich natürlich nicht gemacht.

Tja, nach mehreren Briefwechseln, etlichen Drohanrufen derenseits und nicht-Schuldannahme-meinerseits wurde es uns nach einem halben Jahr zu dumm und wir riefen dann bei der Versicherung des Unfallgegners an, die sich damit rechtfertigten, dass sie zu wenig Personal hätten, dann meinten, von uns würden noch Unterlagen fehlen, sie hätten keine Zeugenaussagen, Skizzen usw, was nicht sein konnte, da wir alles mehrfach vorgelegt hatten.
Naja, heraus KAM dass sie noch nichts vom Unfallgegner vorlagen hatten, noch nichtmal eine Unfallbeschreibung, so dass sie uns als im Recht ansahen und das Geld in kürzester Zeit überwiesen.
Vom Unfallgegner habe ich nie wieder was gehört.

Mein Grande Punto: Sportiva Sport T-Jet, 5 Türer


DonBilbo

Punto-Profi

  • »DonBilbo« ist männlich

Beiträge: 505

Aktivitätspunkte: 2 735

Dabei seit: 03.02.2009

Wohnort: Berlin-Biesdorf

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 22:11

Das man sich mit so etwas herum ärgern muss :-(nene

Was hat die Type gesagt, du bist im rein gefahren ? eher anders herum, du hast ja den Schaden in der Seite, nicht er !!!

Was war das den für ein Experte, Rentner ?

Mein Grande Punto: 1.4 8V,chemical grau, Serie 0, Borbet X8 17", Ragazzon ESD


bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 23:48

Naja, es geht noch. Hätte schlimmer kommen können, aber keine Frage: ärgerlich hoch drei!

Aber sag mal: Was um für unansehnliche Baumarktradkappen hast du denn an deinem GP? :roll:

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!