Augustin-Group

To0obi

Mitgliedschaft beendet

1

Donnerstag, 12. März 2009, 15:58

Autos vom Discounter

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Gemeinde.
Vor einigen Minuten ist mir folgender Artikel auf den Bildschirm "gefallen", und ich wollte MAL eure Meinung zu dieser Aktion hören ;)

Zitat:
"Der Discounter Lidl bietet über seinen Online-Shop nun auch Autos an. Erhältlich sind seit kurzem die Kleinwagenmodelle VW Cross Polo und Opel Corsa, die Preise liegen nach Unternehmensangaben mehr als ein Viertel unter dem deutschen Händler-Listenpreis. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um Importautos, sogenannte EU-Neuwagen. Das Angebot gilt für drei Wochen, stößt bei Händlern und Verbraucherschützern aber auf Kritik. Was taugt also das Lidl-Schnäppchen?"

Hier die Quelle:
http://wirtschaft.t-online.de/c/18/06/57/66/18065766.html

Mr X 700

Mitgliedschaft beendet

2

Donnerstag, 12. März 2009, 16:02

naja, ich finds nicht gut, oder gibts demnächst bei den autohändlern auch nahrungsmittel und haushaltszubehör? :lol:

To0obi

Mitgliedschaft beendet

3

Donnerstag, 12. März 2009, 16:10

Ich frage mich viel mehr wie es bei sowas mit einer fachlichen Beratung und Garantie/Gewährleistung etc aussieht :-?

Mr X 700

Mitgliedschaft beendet

4

Donnerstag, 12. März 2009, 16:12

beratung wirst wohl vergessen können und ob dich dein händler um die ecke nimmt ist MAL dahingestellt

bravomanu

Punto-Profi

  • »bravomanu« ist männlich

Beiträge: 401

Aktivitätspunkte: 2 050

Dabei seit: 05.05.2008

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. März 2009, 16:17

Also ich weiß das wir bei uns in der Werkstatt einen Reimport hatten, der hatte ganz normal die Nissan Werksgarantie. Schätze MAL das es hier ähnlich abläuft

Mit fachlicher Beratung wird nicht viel sein. Vorallem beim Kauf kannst das ganz vergessen.
In der Werkstatt dann schon eher, denk MAL das es da schon Händler gibt die dich nehmen, wollen ja Geld mit dir verdienen :-D. Aber die besten Konditionen wirst nicht bekommen. :-D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bravomanu« (12. März 2009, 16:29)


Mr X 700

Mitgliedschaft beendet

6

Donnerstag, 12. März 2009, 16:18

das meine ich ja, kulanz kannst da fast vergessen

ChrissGrolm

Punto-Profi

  • »ChrissGrolm« ist männlich

Beiträge: 392

Aktivitätspunkte: 2 045

Dabei seit: 02.04.2007

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. März 2009, 22:59

Garantie kommt immer auf die Hersteller an, die meisten reagieren äusserst allergisch mit "nicht deutschen" Autos.

Das gleiche gibt es auch in der Unterhaltungelektronik. Ich schaff ja in so nen großen Elektro-Markt, der so rote Farben hat und so ;-)
Einer unserer Konkurenten (nein, nicht der blaue.. der gehört ja zur Familie...), sondern ScreenMaxx heisst der Schuppen, Preise total runter, war schon komisch, MAL das ganze genauer angeschaut, es waren keine Geräte für den deutschen, geschweige den europäischen Markt... z.b. keine deutsche Bedienung, Netzteil von billig-Herstellern beigelegt für unsere 230 Volt, und z.b. Panasonic, Sony, Sharp, Nintende usw. übernehmen ausschlieslich die Garantie für Geräte die auch über die offiziellen Importeure in D eingeführt werden. Bei Autos ist es ähnlich, die Gewährleistung gilt zwar, aber nur gegen den Händler (in diesem Fall Lidl) aber nicht gegen den Hersteller. Man kann da nen Schnäppchen machen, aber wehe es sollte was damit sein, dann hätte man besser net am falschen Ende gespart, aber das muss jeder für sich wissen.
solange nicht Bosch darauf steht, geht es auch nicht kaputt...

Mein Grande Punto: Ich habe gar kein Auto


Stöckchen

Punto-Meister

  • »Stöckchen« ist männlich

Beiträge: 1 035

Aktivitätspunkte: 5 570

Dabei seit: 15.05.2006

Wohnort: Willingen (Upland)

K B
-
M F 2 1 0 4

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. März 2009, 23:08

Hallo Leute...,

melde mich MAL hier zu Wort. Ich bin ja Filialleiter bei dem oben genannten Discounter und erkläre euch MAL im Schnelldurchlauf wie das funktioniert.

Lidl ist nur ein Vermittler für die Autos. Heißt ihr könnt euch auf der Homepage ein fahrzeug konfugurieren alles weitere über den impoteur. Lidl macht eine Cooperation mit der Firma ATG Automobile GmbH in Heinsberg das ist der Autoimpoteur. Der regelt dann alles weitere wie Bestellung usw. Inwieweit Lidl da jetzt mitverdient kann ich nicht sagen.
Ist nichts anderes als wenn Ihr ein fahrzeug so beim Impoteur bestellen würdet nur in diesem falle nichts anders als das Lidl sich da ein wenig einmischt um den Bekanntheitsgrad zu steigern.

Zur Garantie kurzer Auszug:

PKW sind nicht in den Lidl-Filialen erhältlich. Keine Besichtigung und keine Probefahrt. Verkauf nur an Endkunden. Fahrzeugpreis inkl. MwSt., 2 Jahre europaweite Herstellergarantie, deutsche Zulassungsbescheinigung Teil II, Überführung frei Heinsberg. Dieses Angebot ist nur gültig auf Basis der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ATG Automobile GmbH, die bei der Zusendung des Formulars zur verbindlichen Bestellung als Anlage beigefügt werden.


EDIT: Hier nochmal ein Auszug indem alles drinne steht was wichtig ist:

klick mich

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Stöckchen« (12. März 2009, 23:11)

Mein Grande Punto: getarnt als Abarth Grande Punto in rot mit 155 PS


KMAG

Mitgliedschaft beendet

9

Donnerstag, 12. März 2009, 23:50

Ich denke MAL, durch den T-Online-Link ist alles selbst erklärend.
Bezüglich Garantie: Es heißt nicht umsonst Herstellergarantie.

Lieferzeiten von 4-7 Monaten für solche Autos sind ein Witz. Wenn mir ein Händler sagt, ich soll für so nen Wagen so lange warten, dreh ich mich um und gehe. Gibt genügend Auswahl.

Und Kaufpreis im voraus zu zahlen - bei welchem Händler gibt es denn sowas?
Anzahlung ok, Rest erst bei Abholung.

Probefahrt und Besichtigung kann man auch bei seinem Händler zu Hause machen.
Wobei das mit Besichtigung auch wieder so ne Sache ist.
Wer kennt das nicht, wan stellt sich nen Wagen zusammen, und will noch das ein oder andere angucken, bevor man sich entscheidet.
Also ab zum Händler um sich dieses oder jenes anzugucken, aber die vorhandenen Wagen haben genau diese Funktion nicht verbaut.
Oder die Farbe. Wenn man sieht, wieviele Farben es für die einzelnen Modelle gibt. Für die Händler ist es schlicht unmöglich, jedes Auto mit jeder Farbe vor Ort zu haben.

Hab vor einem Jahr mit dem Gedanken gespielt mir einen Panda 100HP zu kaufen.
Für mich als Single völlig ausreichendes Auto.
Mir gefiel das Grau von den Bildern her sehr gut.
Aso bin ich bei 5 Fiat-Händlern gewesen um den MAL in natura zu sehen mit der Farbe, aber alle hatten den 100HP entweder nur in weiß oder schwarz vor Ort. Einer sogar nen roten udn nen blauen. Aber keinen in grau.
Hab dann durch Zufall einen auf der Strasse gesehen und fand den in real total hässlich.

ael668

Punto-Professor

  • »ael668« ist männlich

Beiträge: 2 086

Aktivitätspunkte: 10 880

Dabei seit: 14.11.2007

Wohnort: Bavaria-Augsburg

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. März 2009, 16:11

So neu ist das gar nicht. Plus hatte vor ca. 2 Jahren auch schon Autos verkauft. Dasselbe gilt für Tschibo. Dort konnte man sich damals einen Stilo kaufen.

Außerdem wenn man es sich genauer durchrechnet, sind die Autos sogar teurer als wenn man sie konventionell bei einem Import-Händler kauft.

Und zum Thema roter Elektro"fach"Markt.
Das selbe wie ScreenMaxx gilt auch bei den roten und blauen. Dort werden überwiegend Produkte verkauft, die entweder so gar nicht beim Hersteller zu kaufen gibt oder es fehlen Zusatzfeatures wie z.B. DVI Eingang oder die Produkte sind schon lang durch neuere Ersetzt worden.
Mein weißer & oranger & roter GP :-D

Mein Grande Punto: 1,4l T-Jet Sport mit Vollausstattung, Eibach 50/30, 8x18 Borbet LS, TT-Chiptuning



Flore

Punto-Meister

  • »Flore« ist männlich

Beiträge: 1 012

Aktivitätspunkte: 5 200

Dabei seit: 29.01.2008

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. März 2009, 16:57

marktkauf hatte glaub schon vor ca 8 jahren MAL autos verkauft.

bzgl elektromarkt:
hab mir bei einem der beiden genannten MAL ne xbox geholt die im angebot war

und da warn dann anstatt der original controller welche von bigben dabei
GET LOW - NO MATTER HOW!

:thumbsup:

Mein Grande Punto: Martini Racing


ChrissGrolm

Punto-Profi

  • »ChrissGrolm« ist männlich

Beiträge: 392

Aktivitätspunkte: 2 045

Dabei seit: 02.04.2007

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Samstag, 14. März 2009, 00:26

@ael668: das trifft auf ein paar Sonderangebote zu die auch entsprechend günstig sind, sind aber trotz allem offiziell importierte geräte über den Hersteller. Haben somit volle Garantie in D. Bei Grauimporten lehnen die Hersteller die Garantie ab.

Es gibt natürlich auch Bündel die man selbst zusammenstellen kann, ab werk hat z.b. die x-box nur einen controller im paket. Aber ob ein Zusatzcontroller als Extra nicht original ist und noch von relativ guter quali ist, oder ein biligst Netzteil bei liegt sind schon zwei verschiedene paar Schuhe.

Ich bin auch Konsument, und schau auch auf jeden Euro zweimal. Meine CPU hab ich z.b. als Grauimport gekauft, war somit 70 € günstiger als ein offizielles importiertes Produkt. Meinen Drucker wiederrum hab ich bei im Laden gekauft (war soagr günstiger als der günstigste Online-Händler) mit 3 Jahren Werksgarantie.

Jeder muss es sich für sich aus machen, in wie weit Geiz ist Geil ist, oder doch auf Nummer sicher geht. Ich persönlich habe auch lieber einen direkten Ansprechpartner, als defektes Zeug zig MAL per Post umher zu schicken.
solange nicht Bosch darauf steht, geht es auch nicht kaputt...

Mein Grande Punto: Ich habe gar kein Auto


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!