Augustin-Group

...

Stiftler

Mitgliedschaft beendet

1

Dienstag, 12. Januar 2010, 18:37

...

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Stiftler« (17. November 2011, 08:57)


Crank

Punto-Meister

Beiträge: 1 028

Aktivitätspunkte: 5 415

Dabei seit: 15.04.2008

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Januar 2010, 18:49

find ich nen feinen zug von dir!!!.... das beste wäre gewesen du schreibst dir die nummern auf und anzeige wegen unterlassener hilfeleistung!!!

du hast keinen nutzen davon, aber die massig schei**e am hals...
solchen "wegkuckern" gehört das handwerk gelegt.... wird aber immer schlimmer....
sei es auf bahnhöfen (da weis jeder was ich mein)... in u-bahnen oder bussen usw...
im straßenberkehr usw....

da gehts ja schon los wenn man seine geldbörse verliert.... die bekommst du (wenn überhaupt) zu 99,999% lehr zurück...

es is sich halt jeder selbst der nächste geworden...
das bringt die "schlechte" erziehnung deutschlands (und auch anderen ländern) mit sich...
is halt traurig, wenn mütter nach ein paar monaten das kind weggeben muss (hort oder ähnliches) weil es finanziell net möglich ist, zuhause zu bleiben und beide elternteile arbeiten müssen...
das soll jetzt net "pauschalisiert" werden... selbst in solchen situationen gibts noch eltern die es auf die reihe bekommen... ihre kinder ordentlich zu erziehen...
aber es nimmt schon sehr erschreckende formen an....
[SIZE=6]Alles orginal, dennoch anders, Tuning in Vollendung 8-)[/SIZE]

Stiftler

Mitgliedschaft beendet

3

Dienstag, 12. Januar 2010, 19:02

...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stiftler« (17. November 2011, 08:57)


Ital-Power

Mitgliedschaft beendet

4

Dienstag, 12. Januar 2010, 19:15

Großes Lob an Dich find ich gut :-) aber das was du beschrieben hast ist in Deutschland leider kein Einzelfall und ich finde es zum kotzen. Wenn das nämlich ein Familienanghöriger von den Leuten gewesen wäre die vorbei gefahren sind, hätten sie nämlich auch angehalten. Die Leute die vorbeifahren sind, sind einfach nur arm und denen gehört der Führerschein wieder abgenommen.

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Januar 2010, 19:17

Das hat doch mit dem Führerschein nichts zu tun, oder glaubst Du, nur Leute mit
Führerschein sind verpflichtet, Erste Hilfe zu leisten?
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Puntoracer

Punto-Schrauber

  • »Puntoracer« ist männlich

Beiträge: 284

Aktivitätspunkte: 1 490

Dabei seit: 06.08.2008

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Januar 2010, 20:19

Tja das ist die kranke Gesellschaft keiner hat mehr Zeit man könnte zu spät kommen und seinen Job verlieren :roll:
Tja da wars bei uns im Sozialismus anders, da gabs mehr zusammenhalt ;-)
Find ich wirklich toll das du der Oma geholfen hast ! :razz:

Mein Auto: Mini Countryman Cooper D :) :) :)


Stiftler

Mitgliedschaft beendet

7

Dienstag, 12. Januar 2010, 20:32

...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stiftler« (17. November 2011, 08:57)


Black Devil

Mitgliedschaft beendet

8

Dienstag, 12. Januar 2010, 22:02

@Stiftler:
Von deiner Art bräuchte man mehr in unserem Land! Ich zieh den Hut vor dir!
Also ich muss ganz erlich sagen das ich früher am Anfang wo ich meine Schein hatte auch nicht bei jedem Unfall oder so ähnlich stehen geblieben bin. Jetzt nicht falsch verstehen mit Unfall und so ;-)
Heute ist das anders bei mir, alleine durch meinen Beruf bin ich schon dazu verpflichtet aber ist bis jetzt so ein fall auch nicht eingetroffen.

Ital-Power

Mitgliedschaft beendet

9

Dienstag, 12. Januar 2010, 22:57

Zitat

Original von cingsgard
Das hat doch mit dem Führerschein nichts zu tun, oder glaubst Du, nur Leute mit
Führerschein sind verpflichtet, Erste Hilfe zu leisten?

Natürlich nicht, es ging rein um die Leute, die vorbeigefahren sind und mehr nicht. Das kriegt man in de Fahrschule doch immernoch so beigebracht oder etwa nicht? :-)

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Januar 2010, 07:17

Doch, schon. Auch wenn ich mir hier jetzt wohl keine Freunde mit meiner Aussage
mache, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich grundsätzlich anhalten würde um
zu helfen. Hier geht es nicht unbedingt darum, daß ich keine Zeit habe.

Szenario:

Oma liegt am Boden und es sieht aus, als benötige sie Hilfe (gerade in einer nicht
stark befahrenen Straße). Ich steig aus, will helfen, da kommen seine Kollegen aus
den Büschen, aus den Häusern und können mich ausrauben, was auch immer.

Kann also ganz leicht eine Falle sein. Sicher, manche meinen jetzt wohl, ich würde
hier stark übertreiben. Aber glaubt mir, alles schon passiert!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm



dopsi87

Punto-Meister

  • »dopsi87« ist männlich

Beiträge: 1 825

Aktivitätspunkte: 9 145

Dabei seit: 28.10.2009

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Januar 2010, 07:20

Find ich auch toll dasd du geholfen hast und ich finde auch das das doch für jeden selbstverständlich sein sollte.

Ich denk mir auch immer, wenn ich in der Situation wäre würd ich mich über jede Hilfe freuen und das sollte doch genug Motivation sein zu handeln.

greetz
:PDT_alc: |---***greets***---| :PDT_kngt:
Mein gEPee - will wieder zum Edersee

Mein Grande Punto: 1.9Mjet Sport exotica rot, 2 Zonen Klima, Regensensor, Webasto Standheizung, Blue & Me, MB Vito Düsen; Brillenfach; Sitzheizung :)


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Januar 2010, 09:18

Naja dieses Szenario kennt man wohl eher aus Film und Fernsehe und ich kann mir nicht vorstellen, dass eine alte Dame der Kopf einer Verbrecherbande ist. Sicherlich ist der Teufel ein Eichhörnchen, aber wenn man schon mit so etwas im Hinterkopf vorbeifährt und denkt sofort an eine Falle sollte man vielleicht MAL die Dosis seiner Medikamente reduzieren.
Für mich stellt sich die Frage gar nicht ob ich angehalten hätte. Ich misch mich eh überall ein.

braini86

Punto-Profi

  • »braini86« ist männlich

Beiträge: 925

Aktivitätspunkte: 4 865

Dabei seit: 17.03.2008

Wohnort: Spenge

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Januar 2010, 10:05

Moin

ist ein feiner zug von dir gewesen...zu dem thema kann ich auch einen zum besten geben.

Mein bruder hjatte vor 3Jahren nen schweren autounfall da ein fuchs auf die straße gerannt ist, sein kumpel als unerfahrener fahrer ausgewichen ist und deswegen auf den grünstreifen KAM. der wagen KAM ins schleuder, überschlug sich mehrfach und knallte an verschiedene bäume. zum glück ist ein wagen mit freunden vor denen hergefahren und hat das geschnallt. Was aber heftig ist, ist das mein bruder im wagen saß der auf der seite lag, die ihn da nicht ráusbekommen haben und er sich auch nicht retten konnte, da der arm komplett gebrochen war. also haben seine freunde versucht leute an der straße anzuhalten und es kamen ne menge autos vorbei doch kein einziger ist angehalten und der wagen lag direkt neben der straße im graben also im direkten blickfeld. darum schließe ich mich der hauptaussage des threads an: Wie stumpf sind eigentlich manche leute das se sich zu fein sind leuten in not zu helfen?!? das erwarten die doch auch von mir

@cings

ein ähnliches szenario habe ich schon erlebt ne alte dame KAM ans auto und hat auf sehr verdutzt getan und als ich die tür öfnete kamen aus drei verschiedenen ecken dunkel angezogene männer schnell auf mich zugerannt weswegen ich direkt wieder einstiegh und aufn pinn getreten habe im rückspiegel habe ich gesehen das die dann mit der frau am schimpfen waren

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »braini86« (13. Januar 2010, 10:09)

Mein Grande Punto: GP-A G-Tech Spezial ;-)


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Januar 2010, 10:53

Mit einer "alten Dame" ist mir so etwas nicht passiert, aber mit einem "angeblich
betrunkenen Jugendlichen". Ist zwar schon länger her, wollte ihm auch helfen.

Tja, Pech gehabt:

Habe von hinten (wohl per Baseballschläger) eine drüber gezogen bekommen. Bin
aufgewacht, da war meine Uhr (Chronograph), Lederjacke und Geldbeutel gestohlen.
Ich wollte auch nur helfen, heute überleg ich mir dreimal, ob ich anhalte oder weiter-
fahre............. !!!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Stiftler

Mitgliedschaft beendet

15

Mittwoch, 13. Januar 2010, 14:55

...

...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stiftler« (17. November 2011, 08:58)


99tester

Punto-Profi

Beiträge: 395

Aktivitätspunkte: 2 015

Dabei seit: 10.02.2009

Wohnort: Mechernich

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Januar 2010, 15:17

Zitat

Original von cingsgard
Mit einer "alten Dame" ist mir so etwas nicht passiert, aber mit einem "angeblich
betrunkenen Jugendlichen". Ist zwar schon länger her, wollte ihm auch helfen.

Tja, Pech gehabt:

Habe von hinten (wohl per Baseballschläger) eine drüber gezogen bekommen. Bin
aufgewacht, da war meine Uhr (Chronograph), Lederjacke und Geldbeutel gestohlen.
Ich wollte auch nur helfen, heute überleg ich mir dreimal, ob ich anhalte oder weiter-
fahre............. !!!


Wenn aber jeder so denkt, sieht es für Opfer und Verletzte immer schlecht aus. Dann hält keiner an - könnte ja eine Falle sein. Ich möchte aber nicht in einer Gesellschaft leben, in der nicht mehr geholfen wird. Und ich hoffe nicht, dass die tatenlos herumstehenden Passanten beim letzten S-Bahnmord jemals ihr Gewissen mit ihren Ausreden beruhigen können. Und später sollen sie in der Hölle schmoren. :evil:

Natürlich ist es einfacher über solche Situationen hinwegzusehen, als sich einer Gefahr auszusetzen. Einfacher ist aber nicht das Gleiche wie richtiger!

Viele Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »99tester« (13. Januar 2010, 15:18)

Mein Grande Punto: GP 1.4 8V 5T Dyn. LPG, jungle, chiptuned inkl. Pipercross,sonst ganz normal


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. Januar 2010, 16:07

Kommt immer drauf an: Es haben ja nicht alle Leute schlechte Erfahrungen wie ich
gemacht. Somit kann man jetzt nicht automatisch davon ausgehen, daß niemand
mehr helfen wird.

Aber richtig ist schon:

Wir leben definitiv in einer Gesellschaft, die eher wegsieht als hilft!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


GrandeQL

Punto-Profi

  • »GrandeQL« ist männlich

Beiträge: 758

Aktivitätspunkte: 3 860

Dabei seit: 09.03.2008

Wohnort: nähe Bodensee

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 13. Januar 2010, 17:02

Also die angesprochenen "Szenarios" sind meiner Meinung nach eher selten.
Man sollte die Gesamtsituation beurteilen.
Und wenn man Zweifel hat, sei es wie bei cingsgard aufgrund schlechter Erfahrungen, sei es aus anderen Gründen, sollte man wenigstens die notwendigen Maßnahmen per Telefon einleiten.

Anruf auf 112 ist vom Mobiltelefon kostenlos und man hat geholfen.

Dasselbe empfehle ich auch denen Leuten, welche sich bei einer Zivilstreife mit Anhaltekelle o.ä. nicht sicher sind :arrow: 110 und nachfragen!

Mein Grande Punto: [5T] 1.4 T-Jet New Orleans Blau --> http://www.grande-punto.de/thread.php?threadid=8487


GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 13. Januar 2010, 17:46

@ cings

Krasse Geschichte, klar überlegt man sich dann zweimal ob man wieder helfen möchte. Wie schon gesagt im Zweifelsfall ist der Notruf immer das beste Mittel!
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


SDH-Tuning

Punto-Profi

  • »SDH-Tuning« ist männlich

Beiträge: 734

Aktivitätspunkte: 3 905

Dabei seit: 12.03.2008

Wohnort: 72336 Balingen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 13. Januar 2010, 18:01

naja ich muss echt sagen, so hätte nicht jeder gehandelt, deshalb muss man solche leute die helfen auch MAL loben, weil sowas unterstütze ich sehr.

Zumal ich ja auch gern helfen tu wenn zb. MAL in Stuttgarter Hauptbahnhof eine alte frau die Treppen nicht mit ihrem schweren gepäck hochkommt, meine kumpels sind weitergelaufen und dann bin ich den weg wieder zurück, kurz gefragt ob ich helfen kann und hab die taschen mit ihr in begleitung nach oben getragen. Hat sich auch bedankt, und ihr glaubt gar nicht wie ein Dankeschön seine Laune verschönern kann :)

aber gut ich muss dazu sagen, cings, jeder handelt so wie seine Eigenen Erfahrungen waren, also von dem her, kann ich mir gut vorstellen, warum das deine meinung ist.

aber man muss echt beim sozial sein wirklich darauf achten zu wem man sozial ist, zum beispiel straßen"penner" (keine anspielung aufs Pennergame ^^) Spenden, muss ich zu geben, geb ich nicht. Dafür ist die gefahr mir zu groß, dass der Mensch damit was andres macht als eigentlich gedacht. Von dem her, es schreibt niemand was vor was man macht oder was nicht, sollte man aufjedenfall selbst entscheiden, und es sollte auch keiner böse sein, wenn mans nicht macht.

Aufjedenfall finde ich es geht mir dann besser, wenn ich jemanden helfe, wenn jmd in situationen ist, wo die lage echt auf hilfe angewiesen ist. Denn wenn jemand betrunken ist und irgendwo hingefahren werden will, seh ich das nicht ein, weil der Typ hätte sich das besser vorher überlegen sollen, wie man heimkommt.
Mein Grande Punto

- Gib GFK keine Chance -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SDH-Tuning« (13. Januar 2010, 18:03)

Mein Grande Punto: Racing 1.4 16V 116PS Serie 1 1/2 | Diverse Kleinigkeiten :D | Mein Coupe: 2.0 16V Turbo ;D


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!