Italo-Welt

sp33dlink

Mitglied

  • »sp33dlink« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 18.11.2013

Wohnort: Menden

Verbrauch: Spritmonitor.de

M K
-
K 1 6 * *

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Januar 2016, 09:34

Fiat Tipo 2016

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Mich wunderts, dass hier noch gar nichts über den neuen Tipo zu finden ist. :D


In der Türkei und in Italien bereits gestartet, soll er Mitte des Jahres auch nach Deutschland kommen.
Preise in Italien sind 14.500€ fürs Einstiegsmodell (95PS Benziner) und 19.900€ (120PS Diesel).

Ebenfalls steht fest, dass er Ende des Jahres auch als Hatchback und Stationwagon kommt:


Wobei es sich bei diesen beiden Bildern wohl nur um Renderings handelt und das finale Design noch leicht anders aussehen kann.

Also.. haut mal Meinungen raus! :)

Mein Grande Punto: 1.4 16V Sport - Serie 0 (seit Sep2013)


Grande Azzurro

Punto-Profi

  • »Grande Azzurro« ist männlich

Beiträge: 709

Aktivitätspunkte: 3 550

Dabei seit: 08.02.2013

Wohnort: Velbert

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Januar 2016, 10:28

Die Limo sieht geil aus.

Aber das war es dann auch. Motor nichts für mich.

Der neue 124 Abarth version wird geil.

Mein Grande Punto: Grande Airzzurro | 1.4 8v 77 Ps | Bj 10.2009 | Proline Pxx Felgen 17" 7.5J ET 38 195/40 Falken ALT | KW Gewindefahrwerk Jetzt Airride | Tacho/Mittelkonsolen Beleuchtung umgelötet auf Weiß & Blau | Abarth Sabelt Sitze


debugger79

Punto-Fan

  • »debugger79« ist männlich

Beiträge: 50

Aktivitätspunkte: 280

Dabei seit: 15.07.2015

Wohnort: Bonn

B N
-
A X * *

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. Januar 2016, 14:53

Bin schon drüber gestolpert, gefällt mir auch gut, aber ich muss erstmal gucken dass ich den Punto wieder loswerde wenn der neue Spider an den Start geht :D


Wofür ich aber 16 Tasten am Lenkrad brauchen sollte - keine Ahnung, unfallfrei könnte ich das nicht bedienen ;)

Mein Punto: Punto "S" , 1.2, 69PS, Bj. 2015 ║ Rollt auf 205/45/17 Zoll ║ Tiefer: Eibach 30mm ║ Breiter: 40mm HA - 24mm VA


Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 140

Dabei seit: 23.06.2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Januar 2016, 14:10

Optik find ich richtig gelungen....Fiat traut sich mal wieder was.


Wobei aber für mich eher der Kombi als Diesel interessant wäre (vorallem in dem rot mit dem Glasdach)


16 Tasten am Lenkrad sind bisschen arg viel....am GP gabs 6-8, beim Stilo waren es glaube etwas mehr....


Abwarten, was man alles beim Zubehör dazubestellen kann...


BTW: designmäßig gibt's keine Unterschiede....siehe YT-Video.
https://www.youtube.com/watch?v=1FxyGEhaO6c

kanister

Punto-Fahrer

Beiträge: 155

Aktivitätspunkte: 820

Dabei seit: 05.05.2013

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Januar 2016, 17:59

Nicht schlecht, als Kombi und mit CNG-Antrieb durchaus kaufbar.

Mein Punto: Punto (2012) Natural Power


racegp

Mitgliedschaft beendet

6

Montag, 25. Januar 2016, 22:02

Finde den 124 als Abkupferung vom MX5 nicht so schick.
Der Tipo ist okay, aber die Motorenauswahl lässt zu wünschen übrig. :S

Freue mich viel mehr auf die GIULIA!!! :love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dapuma89 (30.05.2016)

AKi85

Punto-Profi

  • »AKi85« ist männlich

Beiträge: 697

Aktivitätspunkte: 3 595

Dabei seit: 15.04.2011

Wohnort: Hamburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Mai 2016, 19:08

Hier mal ein ausführlicher Testbericht vom neuen Tipo. Er wird hochgelobt! Kein Wunder bei diesen Preisen.
http://www.motor-talk.de/news/magnifico-…iat_Fahrbericht

Mein Grande Punto: Ex T-JETler. Nun Scirocco III


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. Mai 2016, 20:58

Ui, der Fiat Tipo 1.6 Multijet spricht mich an... :)
Mal sehen, werde mich jedenfalls zur Probefahrt anmelden.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Adriano89

Mitglied

  • »Adriano89« ist männlich

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 175

Dabei seit: 11.10.2013

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Mai 2016, 18:47

Find es bei dem Tipo schade das es keine Lederausstattung gibt. Mich persönlich spricht der 5 Türer auch etwas mehr an.
Video
Ist schon bekannt ob die Ausstattungslinien identisch sind?
Ein anderes Navi hat der 5 Türer schonmal gegenüber der 4 Türer Limousine.

Mein Punto: Punto, 1.4 16V Multiair


KMAG

Mitgliedschaft beendet

10

Freitag, 13. Mai 2016, 19:31

Die Optik des SW gefällt mir sehr gut.
Sollte es wirklich keine Lederausstattung für den Wagen geben, wäre er für mich völlig uninteressant. Bei uns ist ja Nachwuchs unterwegs und Kind in Verbindung mit Stoffsitzen ist definitiv keine Option. Und am Kind kann und will ich nichts ändern.


Adriano89

Mitglied

  • »Adriano89« ist männlich

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 175

Dabei seit: 11.10.2013

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Mai 2016, 21:15

Ja gerade mit Kindern ist eine Lederausstattung Gold wert.
Beim aktuellen Tipo gibt es keine Lederausstattung wenn man ihn sich konfiguriert. Bleibt dann einfach zu hoffen das es beim Kombi und dem 5 Türer dann anders ist.
Vormerken lassen für eine Probefahrt im Herbst hab ich mich schonmal :D

Mein Punto: Punto, 1.4 16V Multiair


Adriano89

Mitglied

  • »Adriano89« ist männlich

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 175

Dabei seit: 11.10.2013

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Mai 2016, 20:01

Auf der offizielen Fiat.de Seite gibt es nun Broschüre und Preisliste.
Und siehe da es gibt wohl die Lederausstattung. :thumbsup: :thumbsup:

Mein Punto: Punto, 1.4 16V Multiair


KMAG

Mitgliedschaft beendet

13

Dienstag, 17. Mai 2016, 20:17

Grad gesehen. Beim 5türer ist jetzt ein Prospekt hinterlegt, wo auch der Kombi enthalten ist. Schwarzes Leder wäre perfekt. Die maximal 120 Ps wäre mir bei so einem Wagen allerdings zu wenig. Kaum Reserven um mal zügig zu überholen.
Wie gesagt, optisch ist der neue Tipo ein sehr schönes auto. Aber für uns nicht wirklich das richtige, da für uns nun andere Dinge entscheidender sind als die Optik.

chrissy

Mitglied

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 135

Dabei seit: 25.01.2015

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. Mai 2016, 06:17

Hab ihn schon als Limou beim Händler gesehen. Optik ist ok, aber ich befürchte, dass der Motor 95 PS untermotorisiert ist. Fiat hat leider bei fast allen Motoren, dass Problem, dass in den niedrigen Drehzahlen zu wenig kommt. Grundsätzlich ist mein Eindruck aber positiv.

Mein Punto Evo: Punto Evo Bj 2010 1.4 Multiair 105 PS Ausführung Dynamic mit Sitzheizung Klimaautomatik, Colore Brit Pop Blau 5 Türen, Multif.-Lenkrad


WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. Mai 2016, 16:44

Bei fast allen Motoren? Wohl kaum. Bei den kleinen Saugmotoren magst du ja recht haben, bei den größeren mit Turbo egal ob Benzin oder Diesel kommt die Leistung schon bei kleiner Drehzahl.
Sauger leben nunmal vom Drehzahlband, sieht man dementsprechend wann das höchste Drehmoment anliegt.

Mein Punto Evo: APE


KMAG

Mitgliedschaft beendet

16

Donnerstag, 19. Mai 2016, 21:35

Mag sein, das ich durch meine Arbeit mit VW und Audi in bestimmten Dingen ein wenig verwöhnt bin, aber bei Fiat gibt es ein paar Dinge, wo ich der Meinung bin, das sie am Markt vorbei planen.
Wie siehts beispielweise mit Elektro oder Hybrid Fahrzeugne aus?
Aktuell ist die Produktpalette meiner Meinung nach zu sehr auf den 500er ausgerichtet. Und ehrlich gesagt, ich kann den 500er nicht mehr sehen. In keiner Version. 500er Knutschkugel, 500er 4türer, 500er "SUV", usw. aber alles mit 500er Optik. Mag nicht jeder. Vermutlich kommt bald noch ein 500er Pickup. :D
Andere Marken machen es teilweise leider genauso.
Markengesicht hin oder her. Muss nicht immer alles gleich aussehen. Bei Audi erkennst man direkt, das es ein Audi ist. Nur leider nicht welcher. A3, A4, A5, A6 und A7 habe selbst ich, der jeden Tag mit den Fahrzeugen zu tun hat, Probleme die auseinander zu halten wenn ich die von vorne sehe.
Da ist der neue Tipo optisch ne nette Abwechslung und Frischzellenkur für Fiat.

Ausgehend von den Daten die ich aktuell vom Tipo SW habe, kann - oder vielmehr muss - ich sagen, das der Wagen für uns nicht in Frage kommt.

Momentan tendiert meine Frau zum Skoda Yeti oder zum Dacia Duster. Kompakter SUV soll es für sie sein. Zum einen aus Gesundheitsgründen, da sie in einem SUV am besten ein und aussteigen kann und zum anderen kompakt, da er nicht zu groß und für die Stadt geeignet sein soll.
Für mich darf es gerne ein Kombi sein. Aber mit genügend Kraft unter der Haube. Sehr gerne auch als Hybrid. Als VW-Audi Mitarbeiter bietet sich da natürlich der Passat GTE an wie kein zweiter. Platz ohne Ende in der Hütte. Vollwertiger 156PS Verbrenner mit großer gewohnter Reichweite. Zusätzlich 115PS Elektromotor für kurze Strecken (Z.B. zur Arbeit und zurück) mit effektiv knapp 35-50km Reichweite. Alternativ noch der Audi A3 Sportback eTron wenn er denn mal irgendwann da ist. ;)
Was die Fahrzeugmarke an sich angeht sind wir flexibel. Ausser Ford und Opel ist nahezu alles denkbar.

Unbekannt

Punto-Schrauber

Beiträge: 289

Aktivitätspunkte: 1 455

Dabei seit: 16.02.2016

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 19. Mai 2016, 21:43

Was gibt's denn gegen Ford oder Opel auszusetzen? Neugierig frag ;) Für mich persönlich kommt kein Fahrzeug mit irgendeinem Elektro....... ins Haus! Es gibt bis heute keine offenen Daten, unter welchen Umweltaspekten das ganze (Akku) hergestellt wird! Es wird immer und immer wieder nur damit geworben, dass die Dinger CO2 neutral wären (außer Hybrid). Und, um die Entsorgung / das Recycling, hat sich nach wie vor noch immer niemand Gedanken gemacht! Anscheinend haben wir wohl nichts aus dem Atommüll (sorry, ich weiß der Vergleich passt nicht ganz, aber trifft es dennoch sehr gut) gelernt! Man denkt, man hat was gutes erfunden/gefunden, doch bedenkt wieder einmal nicht, was in Zukunft damit passieren soll!

chrissy

Mitglied

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 135

Dabei seit: 25.01.2015

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

18

Samstag, 21. Mai 2016, 10:17

Hallo KMAG sehe ich genauso. Seit Jahren ist von Fiat nicht mehr viel innovatives gekommen. Man konzentriert sich viel zu sehr auf den 500er. Wobei der XS und der L für mich nicht besonders toll aussehen, um nicht zu sagen fast häßlich. Wo sind die Designer der vergangenen Jahre, Giugiaro Bertone etc. Der Punto bzw. Grande hat man sterben lassen, ohne adaquät was neues zu bringen. Das ist mal das optische. Technisch gesehen hinken sie zumindest was Hybrid etc. angeht auch hinterher. Wobei sie hier in guter Gesellschaft sind. Die einzigen die auf dem Sektor wirklich weit sind sind die Japaner.
Der Tipo scheint endlich mal wieder etwas Terrain zurückgewinnen zu können, wobei man natürlich abwarten muss.

Mein Punto Evo: Punto Evo Bj 2010 1.4 Multiair 105 PS Ausführung Dynamic mit Sitzheizung Klimaautomatik, Colore Brit Pop Blau 5 Türen, Multif.-Lenkrad


kanister

Punto-Fahrer

Beiträge: 155

Aktivitätspunkte: 820

Dabei seit: 05.05.2013

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 22. Mai 2016, 17:28

Was gibt's denn gegen Ford oder Opel auszusetzen? Neugierig frag ;) Für mich persönlich kommt kein Fahrzeug mit irgendeinem Elektro....... ins Haus! Es gibt bis heute keine offenen Daten, unter welchen Umweltaspekten das ganze (Akku) hergestellt wird! Es wird immer und immer wieder nur damit geworben, dass die Dinger CO2 neutral wären (außer Hybrid). Und, um die Entsorgung / das Recycling, hat sich nach wie vor noch immer niemand Gedanken gemacht! Anscheinend haben wir wohl nichts aus dem Atommüll (sorry, ich weiß der Vergleich passt nicht ganz, aber trifft es dennoch sehr gut) gelernt! Man denkt, man hat was gutes erfunden/gefunden, doch bedenkt wieder einmal nicht, was in Zukunft damit passieren soll!

Traurig, aber wahr.

Ich war vor ein paar Jahren auf einem Vortrag von einem Experten (Professor für Materialkunde oder so ähnlich, war einer der Gründer der cradle2cradle-Initiative, die fordern totales Recycling), jedenfalls hat er den i3 ziemlich scharf kritisiert. An dem Ding sei nach dem heutigen Stand der Technik sehr wenig industriell bzw. biologisch wiederverwendbar.

Mein Punto: Punto (2012) Natural Power


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 669

Aktivitätspunkte: 3 450

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: Emmerich

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 25. Mai 2016, 00:03

In Sachen Hybrid, wird der Pacifica hoffentlich bald über den Ozean Schwappen.
Klar ist der Tipo nicht übermotorisiert. Soll er ja auch nicht. Fiat fährt hier nur eine Budgetlinie auf. Ausserdem setzen Sie hier MQB besser als VAG um, anscheinend. Siehe Heckklappe und und hintere Türen. Dazu umweltfreundliche Benziner als Sauger. Ausserdem werden die Tipos hauptsächlich für andere Märkte gebaut und nicht für Deutschland. Gerade in Deutschland kann man nicht immer so schnell fahren wie man möchte. Selbst mit einem 1.2 l. 69 PS Punto kann man auch sehr flott überholen.
Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic. Galaxy Tab als Telefon, Multimediacenter und Navi.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!