Italo-Welt

ricardo

Punto-Professor

  • »ricardo« ist männlich

Beiträge: 1 900

Aktivitätspunkte: 10 240

Dabei seit: 31.03.2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Februar 2008, 13:30

BMW verhandelt mit GM und Fiat über Kooperation

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,538340,00.html

Endlich MAL coolere Diesel-Motoren im Fiat ;-)
Nix gegen die Multijets, aber der 2l Biturbo ist eine ganz andere Liga.

und Alfa bräuchte den 3l D, jetzt!
Grüße, ricardo


Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic Merengue Orange, seit 09.Juni 06. Skydome, Parksensoren, Blue&Me


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Februar 2008, 13:35

Ist doch nur noch eine Frage der Zeit, bis die Bi-Turbo Multijets bei Fiat, Alfa, Lancia eingesetzt werden.

Momentan gibts sie doch schon mit 180 PS in Saab 9-3 und Cadillac BLS. Und ne 190 PS Version ist auch schon in der Pipeline.

Nichtsdestotrotz sind alle BMW Diesel ganz famose Motoren. (Außer der vor einiger Zeit ausgelaufene 2,5 Liter mit 177 PS... der konnte NIX! ;-))
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


ricardo

Punto-Professor

  • »ricardo« ist männlich

Beiträge: 1 900

Aktivitätspunkte: 10 240

Dabei seit: 31.03.2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Februar 2008, 13:41

ja stimmt, der unsägliche alte 6Zyl, war zu alt.

Aber warum haben die Fiat-PowertrainBiTurbo-Diesel keine 200PS? Behält sich das etwa Abarth vor?
Porsche wollte ja auch nie Diesel verbauen, und Schwubs gibts den Audi 3l Diesel, wobei ich mir im Cayenne den 4,2l TDI besser vorstellen könnte.
Grüße, ricardo


Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic Merengue Orange, seit 09.Juni 06. Skydome, Parksensoren, Blue&Me


Mr. Dot

Punto-Schrauber

  • »Mr. Dot« ist männlich

Beiträge: 297

Aktivitätspunkte: 1 520

Dabei seit: 04.02.2007

Wohnort: Freiberg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Februar 2008, 15:05

Zitat

Bei Fiat sei die Kooperation vor allem bei den Modellen Alpha Romeo oder Maserati interessant.


Oh Gott... :lol: :lol: :lol:

Zum Bericht: Also iwie bin ich jetzt etwas geschockt. :shock:
Berichtigt mich jetzt bitte, aber hat es der Fiat-Konzern wirklich nötig, Diesel von BMW zu verbauen? Will nicht behaupten, dass die Bayrischen Aggregate schlecht wären, aber wenn ich mir so ansehe, was durch Fiat erst in der Dieseltechnologie möglich gemacht wurde... :-o
Zumal ich mir sicher bin, dass die neuen Multijets, allen voran der neue 1.6er, den BMW-Dieseln nix nachzustehen haben.
Zum Thema Biturbo: Wie Lars schon angemerkt hat, Fiat baut bereits Biturbo-Diesel, und es ist nur eine Frage der Zeit bis die in einer breiteren Modellpalette angeboten werden kann. 8-)
:PDT_hah: :055:

Mein Grande Punto: Noch in Fiat Panda Tarnung ;-)


GPunto

Mitgliedschaft beendet

5

Donnerstag, 28. Februar 2008, 19:30

Kooperation

Zitat

Original von Mr. Dot

Zitat

Bei Fiat sei die Kooperation vor allem bei den Modellen Alpha Romeo oder Maserati interessant.


Oh Gott... :lol: :lol: :lol:

Zum Bericht: Also iwie bin ich jetzt etwas geschockt. :shock:
Berichtigt mich jetzt bitte, aber hat es der Fiat-Konzern wirklich nötig, Diesel von BMW zu verbauen?

Mit nötig haben hat dies überhaupt nichts zu tun.
Allein die Wirtschaftlichkeit hat Vorrang.
Der eine hat die Nase in der Plattform vorn - der andere im Motorenprojekt.
Kooperationen sind 'IN'.
Entwicklungskosten einsparen, darum gehts ! ;)
GP

GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Februar 2008, 19:32

Ne bitte keine BMW Motoren in einem Fiat. Die Firma ist mir sowieso unsympathisch und die Fahrer dieser Fahrzeuge tun dies immer wieder bestätigen. 8100 Stellen streichen ist ja auch echt der Hammer!

Fiat hat genug gute und effiziente Dieselmotoren. Hatte MAL das Vergnügen mit dem 180PS Diesel im Saab Sportcombi zu fahren. Sehr guter und starker Motor! In einem Fiat brauchts kein 3.0 Diesel!
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


cm909

Punto-Profi

  • »cm909« ist männlich

Beiträge: 591

Aktivitätspunkte: 3 035

Dabei seit: 04.05.2007

Wohnort: Hessen/Taunusstein

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. Februar 2008, 12:15

Fiat und Opel verbauen die gleichen Dieselmotoren. Wenn BMW mit seiner
Technologie mit einsteigt, dürfte das unschädlich sein und evtl. die Motorenpreise
stabil halten..
Mein erster Volvo-Diesel hatte einen VW-Motor, der nicht beim Audi
reinpasste. Später wurde der 5-Zylinder entwickelt, der dann auch beim Audi
liefen. Die 6-Zylinder Benzin-Motoren von Volvo wurden u.a. auch bei Peugeot eingebaut und so handeln die Autokonzerne individuell mit ihrer Technik.

Mein Grande Punto: GP 199 1,4/16V/5T- schwarz wie die Nacht


NoGrPu

Punto-Meister

  • »NoGrPu« ist männlich

Beiträge: 1 073

Aktivitätspunkte: 5 390

Dabei seit: 07.01.2008

Wohnort: Bärenthal/ Tuttlingen

  • Nachricht senden

8

Freitag, 29. Februar 2008, 13:01

bloß kein BMW- MOtor in nem Fiat :-(

Dann ises ja kein Italienisches auto mehr, und dann muss man sich immer anhören dass daein deutscher Motor drinsteckt

Fiat hat die Common- Rial Diesel erfunden, und die wissen wie man gut Motoren entwickelt und baut

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 T-Jet Sport, Caribbean Orange. Ragazzon 115x70mm Duplex. Novitec Front- und Heckansatz. Distanzscheiben vorne 15mm hinten 20mm. NTC Scheinwerferblenden. Novitec 40/40


Mr. Dot

Punto-Schrauber

  • »Mr. Dot« ist männlich

Beiträge: 297

Aktivitätspunkte: 1 520

Dabei seit: 04.02.2007

Wohnort: Freiberg

  • Nachricht senden

9

Freitag, 29. Februar 2008, 13:55

Was noch dazukommt, Fiat hat bis jetzt nur selbst hergestellte Motoren verbaut. Und das ist auch gut so. :lol:
Weiß nicht, ein Fremdaggregat in einem Fiat, das würde meine Weltvorstellung kippen... :-D ;-)
:PDT_hah: :055:

Mein Grande Punto: Noch in Fiat Panda Tarnung ;-)


tuningmichl

Punto-Profi

  • »tuningmichl« ist männlich

Beiträge: 444

Aktivitätspunkte: 2 265

Dabei seit: 06.09.2006

  • Nachricht senden

10

Freitag, 29. Februar 2008, 15:05

@ Mr. Dot stimmt doch nicht

der Neue Croma Opelmotor Benziner
genaus beim Stilo, und Marea

Sedici Suzuki Beziner

Ulyse genauso Beziner und Diesel von PSA

Mein Grande Punto: Skoda Octavia Combi 1Z Laurin und Klement



Mr. Dot

Punto-Schrauber

  • »Mr. Dot« ist männlich

Beiträge: 297

Aktivitätspunkte: 1 520

Dabei seit: 04.02.2007

Wohnort: Freiberg

  • Nachricht senden

11

Freitag, 29. Februar 2008, 16:00

@ michl: Gut, da hast du recht. Bei Stilo, Marea und Croma sind die Motoren noch ein Überbleibsel aus GM-Zeiten, der Sedici hat nen Suzuki Motor weil er eigentlich ein Suzuki ist, und der Ulysse hat halt nen PSA-Motor weil er genau wie der Citroen C8, der Lancia Phedra und der Peugeot 807 auf der Eurovan-Plattform basiert, welche von PSA ist. 8-)
Einigen wir uns darauf, dass Fiat in eigentkonstruierten Modellen nach GM nur Fiat-Aggregate verbaut, ok? :-)

*klugscheiß aus* :lol:
:PDT_hah: :055:

Mein Grande Punto: Noch in Fiat Panda Tarnung ;-)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!