Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 160

Dabei seit: 17.03.2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 26. Juni 2011, 09:51

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von italoco
Bei matter Folie bekommst du schnell "blanke" stellen. Quasi kleine glänzende stellen. Ausser du hast extrem hochwertige Folie die auch zum komplett foliieren von Fahrzeugen benutzt wird

Genau die habe ich verwendet !
Gruß aus
Manfred

borntokill

Punto-Fan

  • »borntokill« ist männlich

Beiträge: 54

Aktivitätspunkte: 280

Dabei seit: 21.10.2010

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 26. Juni 2011, 17:44

Hallo vwbekloppt,

die Teilenummer von was??? Die von der Chromleiste ("Schnurrbart")?

Wenn ich mein Foto Nr. 11 richtig anschaue kann ich die Teilenummer 735501719 ablesen.

Ciao, Christian

Jessi

Mitglied

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 5

Dabei seit: 10.11.2017

  • Nachricht senden

23

Freitag, 10. November 2017, 12:12

Schraube bewegt sich nicht.

Hallo zusammen,

Ich habe ein Problem, mit dem Entfernen der Schraube (siehe Bild).
Die Schraube ist im Radkasten vom linken Kotflügel, und der letzte Teil, der mir noch zum Abmontieren fehlt.
Leider bewegt sie sich gar nicht. :(

Braucht man dazu Spezialwerkzeug?

Danke im Voraus!

Viele Grüße!
Jessi
Hi Leute,

heute war es endlich soweit. Hab die Chromleiste schwarz lackiert ;-)
Meiner Meinung nach klappt das nicht, ohne den gesamten Stoßfänger abzubauen (obwohl manche User es wohl geschafft haben). Der Ausbau ist aber kein Problem und in 10 Minuten erledigt (wenn man schon MAL Werkzeug in der Hand hatte).

Für alle Evo-Fahrer die es interessiert, hier ein kleines How-To.

Werkzeuch:
+ Torx-Bit (Größe 30?)
+ Ratsche
+ kurzer Kreuz-Schraubendreher
+ normaler Schlitz-Schraubendreher
+ Schraubenschlüssel (Größe 8 )
+ Lackspray und Lackiergedöns

Los geht's:
1. Motorhaube auf
2. mit Torx die vier Schrauben ganz unten unter dem Stoßfänger lösen (siehe auch im Thread weiter oben)
3. im Radkasten L+R je zwei Schrauben der vorderen inneren Radkastenverkleidung lösen
4. die ganz untere vordere Schraube der Radkastenverkleidung L+R lösen
5. im Radkasten L+R je eine Torx-Schraube zur Verbindung zwischen Stoßfänger und Kotflügel lösen
6. mit Torx die vier Schrauben ganz oben auf dem Stoßfänger lösen
7. den Stoßfänger L+R ganz vorsichtig aus den je sechs Halteclipsen lösen (mit einem Schraubenzieher rausdrücken)
8. Achtung! Jetzt L+R die Kabel vom Blinker lösen (Bajonettverschluss)
9. Stoßfänger abnehmen und auf eine geeignete Unterlage ablegen
10. vier Schrauben von hinten an der Chromleiste lösen und Clips vorsichtig rausdrücken.
11. Fiat-Logo mit dem Schraubenschlüssel abschrauben
... Lackieren und das ganze Retour...

Hoffe, es hilft dem einen oder anderen. Wenn es euch nicht gefällt, einfach den nächsten Thread lesen.

Ciao, Christian


2. und 6. (das Foto habe ich zwischendurch gemacht, als der Stoßfänger schon MAL ab war)


3. bis 5. Oben die Torx-Schraube; die ganz untere Schraube kann man hier nicht sehen


7. Vorsicht, die Clips hängen mit dem Scheinwerfer zusammen.


8. Blinkerkabel durch drehen lösen


9. bis 10. der Stoßfänger von hinten


11. Fiat-Logo


Fertich! Zugegeben, das Auto war auch schon MAL sauberer





Nachher:


Vorher:
»Jessi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 8BBBB6DB-0448-4D44-B9C3-8B14F0D22280.jpeg

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 292

Aktivitätspunkte: 32 025

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 540

  • Nachricht senden

24

Freitag, 10. November 2017, 16:13

Wenn das verwendete Werkzeug kraftschlüssig auf der Schraube sitz und du sie nicht bewegen kannst, sitzt sie bombenfest oder du drehst in die falsche Richtung.
Rutscht das Werkzeug ab oder setzt über, ist die Schraube kaputt oder das Werkzeug passt nicht.
Was trifft denn hier zu?
Ich kann auf dem Bild nicht erkennen ob es Torx oder Kreuzschlitz ist, zur Not musst du den Schraubenkopf abflexen oder sägen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!