Italiatec

Electric

Mitglied

  • »Electric« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 110

Dabei seit: 22.11.2015

Wohnort: Odenthal

---- *
-
* *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. November 2015, 06:57

Neuling in der Punto-Welt braucht Hilfe

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

ich bin ab Ende Dezember neuer Besitzer eines 2011er Fiat Punto Evo 1.4 (Racing Edition) als 3-Türer. Da ich aber Vater von einen 4 Monate alten Sohn bin, bräuchte ich mal kurz eure Hilfe.

Und zwar verfügen wir über den Kinderwagen Hartan Racer GT, der im zusammengeklappten Zustand folgende Maße hat: L 87cm, B 59cm, H 43cm

Die Frage die sich mir jetzt stellt, ist ob der Kinderwagen in diesen "Kleinwagen" passt. :S Vielleicht kann sich einer von euch mit einem 3-Türer erbarmen und vielleicht mal kurz Maß nehmen? Ich möchte nur sichergehen, dass ab und an auch der Kinderwagen mitgenommen werden kann.

Mein Punto Evo: 1.4 Multiair (105PS) , Racing Edition, blau Metallic


Knut R

Mitglied

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 05.01.2015

  • Nachricht senden

Electric

Mitglied

  • »Electric« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 110

Dabei seit: 22.11.2015

Wohnort: Odenthal

---- *
-
* *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Dezember 2015, 07:22

Danke euch vielmals.

Eine weitere Frage die sich mit stellt. Ich übernehme wie schon erwähnt einen Evo mit 1.4 16V Mulitair-Motor (105PS), dieser hat nun knapp 68.000km drauf und ist Baujahr (glaube) 01/2011. Wie sieht es da mit dem Zahnriemen aus? Muss der bereits gewechselt werden?

Und ist der Motor ein Freiläufer? Habs so verstanden, dass bei einem Riss des Riemen bei solchen Motoren erstmal nicht viel passieren kann.

Mein Punto Evo: 1.4 Multiair (105PS) , Racing Edition, blau Metallic


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 396

Aktivitätspunkte: 32 545

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. Dezember 2015, 08:08

Dein Motor ist kein Freiläufer, reißt der Zahnriemen, ist der Motor frtte, Totalschaden! Im Serviceheft sollte der Intervall drin stehen, alle 5 Jahre oder 100.000 km, das würde ich zwingend einhalten. Wenn du nicht weißt wie der Wagen genutzt wurde, Anhänger Betrieb, schnelle, zügige Fahrweise, also ungünstige Bedingungen, würde ich den Wechsel auch vorziehen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

5

Montag, 7. Dezember 2015, 10:19

Im Januar 2016 sind 5 Jahre rum. Also egal ob du ihn jetzt oder im Januar wechseln lässt. Dran ist er im Endeffekt sowieso! Und, wie Hydro schon erwähnte, der 16v war noch nie ein Freiläufer im Typ 199. Die Ventile stehen schräg sich gegenüber und schlagen beim Zahnriemenriss gegeneinander. Folge ist Totalschaden. Auch von den 8v Motoren sind nicht alle Freiläufer

Electric

Mitglied

  • »Electric« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 110

Dabei seit: 22.11.2015

Wohnort: Odenthal

---- *
-
* *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. Dezember 2015, 15:30

Vielen lieben Dank euch beiden.

Miterweile kann ich mir selbst wohl eine Entwarnung ausprechen, da Erstzulassung erst gegen Ende 2011 war, und da auch nur mit Tageszulassung. Der Wagen wurde erst Mitte 2012 wirklich richtig gefahren.

Ich muss mir also vorerst keine Sorgen machen oder?

Mein Punto Evo: 1.4 Multiair (105PS) , Racing Edition, blau Metallic


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

7

Montag, 7. Dezember 2015, 15:37

Ohne dich verunsichern zu wollen, aber mein Zahnriemen beim 1.4 16v Sport, BJ 2008 / EZ 03.08 ist der Zahnriemen nach exakt 4 Jahren beim Starten des Fahrzeuges gerissen. Motor natürlich im Arsch. Wenn du die Möglichkeit hast, würde ich ihn eher wechseln. Viele Fiat Werkstätten empfehlen auch 4 Jahre oder 90-100.000Km. Im Endeffekt ist es deine Entscheidung. Natürlich kann er auch länger halten, wie die 5 Jahre oder 120tKm, aber das weiß niemand. Es ist eben Gummi und der macht, was er will. Mein jetziges Auto muss nächstes Jahr auch zum Wechsel, auch wenn er erst 3 Jahre alt wird. Aber Kilometer sind dann erreicht. Und der ist mir zu groß und zu teuer, um nochmal einen Motortausch zu machen.

Electric

Mitglied

  • »Electric« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 110

Dabei seit: 22.11.2015

Wohnort: Odenthal

---- *
-
* *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Dezember 2015, 20:02

Das ist nett von dir. Mir ging es erstmal nur darum, dass ich mir keine allzu große Sorgen machen muss, da ich an Weihnachten in die Heimat fahre (ca. 600km hin und zurück) und jetzt einfach kein Geld über ist.

Ich bin persönlich auch der totale Sicherheitstyp und pflege alles sehr. Ich denke im Neujahr wird er dann vorsichtshalber einen neuen Riemen bekommen. :) (denke preislich mit Einbau ca. 250€?!)

Mein Punto Evo: 1.4 Multiair (105PS) , Racing Edition, blau Metallic


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

9

Dienstag, 8. Dezember 2015, 03:51

Wegen dem Preis fragst am Besten mal in deiner Ecke die verschiedenen Werkstätten. Die Preise variieren doch sehr stark

Electric

Mitglied

  • »Electric« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 110

Dabei seit: 22.11.2015

Wohnort: Odenthal

---- *
-
* *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 13. Dezember 2015, 15:06

Danke euch. :)

Wie sieht es mit der Pflege aus? Es ist mein erstes Auto und ich möchte alles richtig machen. :)

Nach stundenlangen einlesen hier im Forum, habe ich das Gefühl das der Punto etwas "anfällig" ist. Wichtig ist schon mal das richtige Öl (Selenia WR PURE ENERGY 5W-30) und das dieses immer genug vorhanden ist. Wie oft muss ich den Stand kontrollieren?

Ich werde auch vermehrt kurze Strecken (max 15km) fahren.

Ansonsten werde ich vom 24-26.12 knapp 800km runterspulen. :D

Achja und wie sieht es mit LPG aus? Der Wagen ist darauf umgerüstet. Der Vorbesitzer (guter Freund von mir) meinte, dass ich z.B beim Kaltstart erstmal mit Benzin fahren soll. Wann kann ich dann auf LPG wechseln?

Den Wagen bekomme ich am 21.12

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Electric« (13. Dezember 2015, 15:25)

Mein Punto Evo: 1.4 Multiair (105PS) , Racing Edition, blau Metallic



j0ker

Mitglied

Beiträge: 37

Aktivitätspunkte: 200

Dabei seit: 17.05.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Januar 2016, 23:24

Du fährst solange auf Benzin bis die LPG-Anlage umschaltet. Da wird gar nix manuell gemacht. Gas-Anlage braucht gewisse Kühlmitteltemperatur, damit der Verdampfer nicht vereist. Oder was hast du da für ein Konstrukt? ;)
(Gas)

Mein Punto: 1.4 8V "Sport"


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 396

Aktivitätspunkte: 32 545

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Januar 2016, 06:53

Die allgemein gültige Empfehlung ist, den Ölstand bei jedem tanken zu kontrollieren, auf jeden Fall ist es an dir darauf zu achten!
In einem Forum wie diesem hier, melden sich hauptsächlich Leute an, die an ihren Fahrzeugen schrauben um sie zu Individualisieren oder bei Problemen, das ist nicht representativ und gibt schnell einen falschen Eindruck.
Sicher ist dieser Konzern nicht der Beste, wer die wenigsten Fehler hat, steht in den alljährlichen Statistiken, wer einen guten eigenen Notdienst hat, steht sich besser, ich vermute dann mal auch, wer gut schmiert, fährt auch gut in einer Statistik.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Electric

Mitglied

  • »Electric« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 110

Dabei seit: 22.11.2015

Wohnort: Odenthal

---- *
-
* *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. März 2016, 13:53

Hallöchen, ich hab da mal eine Frage. Nach einer längeren Autofahrt wollte ich die Flüssigkeiten checken, dabei ist mir ein loser Schlauch aufgefallen!


Wo gehört dieser nun dran?


Mein Punto Evo: 1.4 Multiair (105PS) , Racing Edition, blau Metallic


Star Rider

Punto-Fahrer

Beiträge: 153

Aktivitätspunkte: 780

Dabei seit: 28.11.2015

Wohnort: Biberach

B C
-
* * * * *

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. März 2016, 18:50

Geht denn deine Scheibenwaschanlage noch?
Gruß Marcus

'14 Punto Twinair

Mein Punto: Punto Twinair


WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 30. März 2016, 18:06

Jo sieht schwer nach Scheibenwischwasserschlauch aus. Schau mal an der Motorhaube, da müsste das Gegenstück sein

Mein Punto Evo: APE


Electric

Mitglied

  • »Electric« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 110

Dabei seit: 22.11.2015

Wohnort: Odenthal

---- *
-
* *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. April 2016, 07:04

Ja, es war der Schlauch für die Scheibenwischanlage. :D Danke euch vielmals.

Ich habe gleich was neues: Beim checken der Flüssigkeiten ist mir aufgefallen das dass Kühlerfrostschutzmittel solangsam sich der Makierung min. nähert. 8| Jetzt stellt sich mir folgende Fragen:

1. Teures "empfohlenes" ParafulUp auffüllen.
2. Oder das deutlich günstigere G12 (was hier im Forum empfohlen wird) Link nehmen.
3. Bei Punkt 2. müsste man die ganze Anlage einmal entleeren (weil mischen geht ja schlecht) und wieder befüllen inkl. belüften, soll ich mir so was zutrauen oder eher bei einer Werkstatt nachfragen?
4. Bei Punkt 1 ist es denn ohne Probleme möglich es aufzufüllen? Man sagt ja die Flüssigkeit soll nicht älter als 5 Jahre alt sein und der Wagen ist jetzt 5 Jahre und 4 Monate alt, keine Ahnung ob die Flüssigkeiten mal getauscht/aufgefüllt wurden.

Ein weiteres Thema:

Meine vorderen Bremsen sind langsam runter, diese möchte ich so schnell wie möglich austauschen lassen. Wie sieht es bei der Beschaffung aus? Lieber die Werkstatt die Teile bestellen lassen oder selbst was bestellen und wenn ja, welche?


Fragen über Fragen... :D

Mein Punto Evo: 1.4 Multiair (105PS) , Racing Edition, blau Metallic


WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 12. April 2016, 17:16

Nach 5 Jahren müsste in Serviceheft sogar drinstehen Kühlflüssigkeit wechseln.
Daher würde ich dir zu Punkt zwei raten. Entweder du füllst noch etwas nach und lässt es dann mit dem nächsten Service die Werke machen oder machst es gleich bzw. lässt es machen.

Ich habe bisher mit den Originalen Bremsen keine negativen Erfahrungen gemacht. Halten lange und haben die erforderliche Bremswirkung. Aus dem Zubehör bekommst du wahrscheinlich die Teile in Erstausrüsterquali günstiger.
Ich wechsel jetzt selber auf ATE Vollscheiben und EBC Beläge. Natürlich kann man auch Brembo mit Ferodo/Textar oder Zimmermann mit Textar Belägen.
Da wird aber jeder was anderes sagen.

Mein Punto Evo: APE


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!