Italo-Welt

Bella Macchina

Punto-Profi

  • »Bella Macchina« ist männlich

Beiträge: 436

Aktivitätspunkte: 2 440

Dabei seit: 10.06.2007

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. September 2007, 15:01

Welche Vorbehandlung bei Liquid Glass (Neuwagen) ?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hab meinen GP nun ja ganz neu und wollte MAL fragen wann ich ihn so das erste MAL durch die Wasche fahren kann/sollte.

Da ich schon viel über Liquid Glass gelesen habe, denke ich, das ist das optimale Produkt für die Neuwagenlackpflege, oder?

Kann/sollte man Liquid Glass gleich bei einem Neuwagen anwenden oder sollte man den GP die ersten male nur durch die Waschstraße fahren?

Welches Waschprogramm empfehlt ihr vor der Erstbenutzung mit Liquid Glass? Ganz normales Standardprogramm ohne Heißwachs oder kann auch Heißwachs mit drauf?

RostockRockt

Punto-Profi

  • »RostockRockt« ist männlich

Beiträge: 614

Aktivitätspunkte: 3 115

Dabei seit: 16.08.2006

Wohnort: Rostock!

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. September 2007, 17:40

Ich würde das Komplettpaket von Paetzold's nehmen für 50 €. da ist alles dabei, was du für die Versiegelung brauchst.

Man wäscht den Wagen dann mit dem LG-Waschkonzentrat, holt den ganzen Wachs-und Dreckscheiß mit dem PreCleaner runter und beginnst dann mit der Versiegelung.

Wichtig ist, dass der Lack gründlich gereinigt wird vor der Versiegelung. Man soll die Versiegelung ja nicht auf einer Schicht Wachs oder Dreck aufbringen, sondern auf dem Lack und nur auf diesem.

Ein Neuwagenlack wird mit 120°C eingebrannt und ist daher schon bei Auslieferung fast vollständig ausgehärtet. Ich habe ca. 2 oder 3 Wochen nach Auslieferung mit der Versiegelung begonnen.

Wichtig ist, dass man auf jeden Fall regelmäßig wäscht. Also mindestens alle 3 Wochen, wobei das schon sehr grenzwertig ist. Je länger du wartest mit dem Waschen, umso beschwerlicher wird es und umso länger dauert es. Frischer Dreck geht am besten ab.

Wasche dein Auto nach der Versiegelung nicht mit Spüli oder anderen Fett lösenden Sachen. Sonst ist deine Versiegelung hin. Am besten mit dem LG-Waschkonzentrat.

Bei Heißwachs nach der Versiegelung hätte ich Bedenken, ob das LG das abkann. Viele machen eine Schicht Wachs auf ca. 3-4 Schichten LG. Wachs VOR der Versiegelung ist Schwachfug (siehe oben). Das würde ich dann aber sicherheitshalber per Hand machen.

Überhaupt kommt der sichtig schöne Tiefenglanz erst mit der 2. Schicht LG. Die meisten machen 3-4 Schichten rauf. Mehr ist dann wohl schon nicht mehr sinnvoll.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RostockRockt« (3. September 2007, 17:43)

Mein Grande Punto: Seit 21.11.2006: 1.4 16V Sport, Caribbean Orange, Interscope, Klimaanlage, el. Lordose, Mittelarmlehne, getönte Scheiben, MP3-Radio, Alutec Cult 7x17, Goodyear Eagle F1 GS-D3 in 215/45 R17


stiffmaster grande

Mitgliedschaft beendet

3

Montag, 3. September 2007, 20:49

Hallo "Bella"

Schau MAL hier, hab da MAL gepostet wie ich das gemacht hab!!!

grüsse Stiff

Eibach 50/30 Federn

Bella Macchina

Punto-Profi

  • »Bella Macchina« ist männlich

Beiträge: 436

Aktivitätspunkte: 2 440

Dabei seit: 10.06.2007

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. September 2007, 11:16

Danke für eure Tipps. :-)

Werde dann auf jeden Fall noch etwas warten mit der ersten Wäsche, dann eine normale Soft-Tex-Wäsche bei Cosy-Wash (ohne Heißwachs) machen und anschließend Liquid Glass drauf.

RostockRockt

Punto-Profi

  • »RostockRockt« ist männlich

Beiträge: 614

Aktivitätspunkte: 3 115

Dabei seit: 16.08.2006

Wohnort: Rostock!

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. September 2007, 21:05

Ganz ehrlich: wenn du vor einer Handwäsche zurückschreckst und in die Anlage fährst für eine Sache, die du zuhause fix allein machen kannst (und sowieso noch mit dem PreCleaner bei musst), dann glaube ich, dass LG nicht das richtige für dich ist. Man investiert alles in allem viel Zeit. 2 Schichten am Tag finde ich grenzwertig. Eine Schicht braucht in der Sonne gut 4 Stunden zum Austrocknen. Wenn über Nacht der Tau kommt, war's das mit dem Trocknen.

Mein Grande Punto: Seit 21.11.2006: 1.4 16V Sport, Caribbean Orange, Interscope, Klimaanlage, el. Lordose, Mittelarmlehne, getönte Scheiben, MP3-Radio, Alutec Cult 7x17, Goodyear Eagle F1 GS-D3 in 215/45 R17


Markussascha

Mitgliedschaft beendet

6

Donnerstag, 13. September 2007, 11:47

ich empfehle auch die Handwäsche vorher, gründlicher gehts nicht, das kann keine Maschine.
Gruß

Bella Macchina

Punto-Profi

  • »Bella Macchina« ist männlich

Beiträge: 436

Aktivitätspunkte: 2 440

Dabei seit: 10.06.2007

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. Oktober 2007, 14:53

Womit am besten den Pre-Cleaner auftragen und womit nachpolieren?

Beim Liquid Glass steht, dass man Kunststoffteile vorbehandeln soll. Womit?
Und welche Kunststoffteile sind gemeint? Auch die lackierten Stoßfänger? Oder nur die unlackierten Kunstoffteile? Bin am überlegen, ob außer der Antennenhalterung aufm Dach überhaupt irgendwelche "puren" Kunstoffteile am GP dran sind. :shock:

RostockRockt

Punto-Profi

  • »RostockRockt« ist männlich

Beiträge: 614

Aktivitätspunkte: 3 115

Dabei seit: 16.08.2006

Wohnort: Rostock!

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Oktober 2007, 15:10

Zitat

Original von Bella Macchina
[...] Auch die lackierten Stoßfänger? [...]


LOL! Der ist gut. Du willst mit LG nicht den Kunststoff schützen, sondern deinen LACK versiegeln. Also auch den Lack auf Plastikteilen.

Also ich nehme für den PC ein Auftragsschwämmchen. Man kann dafür ein paar Cent oder auch 15€ und mehr ausgeben. Ich habe mich für die billige Variante entschieden. Es geht sicher besser, das steht dann aber zumindest bei den teuren Teilen von Aristiclass in keinem Verhältnis zum Preis.

Zum Auspolieren nehme ich das gelbe Tuch aus diesem LG-Sparset. Hab irgendwo gelesen, dass man auch ein weiches Handtuch nehmen kann. Da bin ich aber skeptisch.

Alles, was Kunststoff und Gummi ist behandle ich mit Vinylex. Meine ganze Verwandtschaft hab ich damit schon versorgt. Unser 11 Jahre alter Vectra B sieht im Innenraum besser aus, als neu. Tiefschwarz das Amaturenbrett. Im GP ist das ja nicht so richtig schwarz, wird es dadurch auch deshalb nicht. Sieht aber schon geil aus und der Staub haftet nicht so schnell dran.

Türgummis behandle ich damit auch. Das ist ganz wichtig, besonders wenn ein Auto schon etwas älter ist. Somit kann man die Lebensdauer einer Dichtung erheblich verlängern.

Ein Kaufargument für den GP war bei mir, dass er eben kaum unlackiertes Plastik außen hat. Wenn ich die Plastikbomber C30 und New Civic sehe, denke ich mir immer, wie schick die wären, wenn das ganze Zeug lackiert wäre.

Mein Grande Punto: Seit 21.11.2006: 1.4 16V Sport, Caribbean Orange, Interscope, Klimaanlage, el. Lordose, Mittelarmlehne, getönte Scheiben, MP3-Radio, Alutec Cult 7x17, Goodyear Eagle F1 GS-D3 in 215/45 R17


Markussascha

Mitgliedschaft beendet

9

Montag, 8. Oktober 2007, 10:47

Da stimme ich zu. Ich finds genial das Praktisch alles am GP lackiert ist. Nur nicht die Antennenhalterung, die Schine in der die Wischerdüsen sitzen und die untere Hälfte der Außenspiegel. Welche Konkurrenz kann da schon mithalten. Um zum Thema zurückzukommen. Den bildern nach werd ich wohl auch MAL LG bestellen das scherint echt genial zu sein. bisher hab ich nur mit A1 gewaxt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!