Italiatec

knoxville1980

Punto-Fahrer

  • »knoxville1980« ist männlich

Beiträge: 105

Aktivitätspunkte: 560

Dabei seit: 29.08.2006

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. September 2006, 17:33

Motorwäsche

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

MAL so in die runde gefragt...was haltet ihr von motorwäsche????
warum sinnvoll...oder auch nicht???
MEIN KUNG FU IST BESSER ALS DEIN KUNG FU... :boxing:

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet 96 KW (131 PS) Crossover Schwarz Metallic Getönte Scheiben Blaupunkt Hifi System mit 6 Lautsprechern und 100 Watt Subwoofer


Dieseljunky

Punto-Meister

  • »Dieseljunky« wurde gesperrt

Beiträge: 1 082

Aktivitätspunkte: 5 455

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Bavaristan

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. September 2006, 18:05

RE: Motorwäsche

Um Dreck, Salz und Matsch aus dem Motorraum zu bekommen der später zum Problem werden kann. Z.B. schon alleine dadurch weil sich darunter tolle Rostnester bilden können etc.

Nachteile. Die billigen Metallteile im Motorraum wie Schlauchschellen und Schrauben etc. können natürlich rosten wenn sie nass werden und rostige schrauben reisen gerne ab etc... Das Problem ist nur... durch Spritzerwasser etc. im Motorraum rosten diese Teile sowieso irgendwann! Also ruhig im Frühjahr MAL ne Motorwäsche machen wenn drinnen alles voll mit angesammelten Salz Staub und Dreck ist....

Wie man es macht? Da gibts imho viel Humbug... z.B. mit Abdecken von Teilen mit Plastiktüten und ähnlichem Nonsens...

Normalerweise lässt man den Motor während der Wäsche einfach laufen, und dann nimmt man den Hochdruckreiniger auf Motorwäsche und spült einmals aus mindestens 50cm Entfernung drüber....

Was man nicht machen sollte ist das Steuergerät in den Nahkampf mit der Düse gehen zu lassen in den Zahnriemen reinspritzen und versuchen die Lichtmaschine sauber zu bekommen indem man reinlittert... Also immer schön Abstand halten.

Und wer Angst hat das MAL irgendwann ein paar schrauben optischen Flugrost ansetzen könnten. Der kann ja nach der Wäsche WD40 nehmen und alles Metallene damit leicht einsprühen...

Reicht normal wenn man das einmal im Jahr macht. Ich finde es jedenfalls gescheiter den Motorraum sauberzuhalten als 200 000km mit einem total zugeölten und innen total zugesifftem Motor zu fahren... Dem Graugussblock ist es sicher egal ob er nun dreckig ist oder nicht. Aber ob eine Dreckansammlung im Motorraum positiv für die Lebensdauer des Luftfilters und der anderen Agreggate ist?
Wer Bremst macht Feinstaub und ist ne Umweltsau.

Wir fordern für die Umwelt und die Gesundheit auf jeden Bremsklotz zusätzliche 1000 Euro Feinstaubabgabe!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieseljunky« (15. September 2006, 18:11)

Mein Grande Punto: 75 PS, 1,3 JTD Dynamic, 5 Türen, 5 Gänge, RocknRollblau, überfüllter Kofferraum -49000+ Kilometer


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. September 2006, 07:28

Über die Motorwäsche gibt es bestimmt immer unterschiedliche Meinungen.
Ist genauso wie beim Öl: Welches ist das richtige für meinen Motor?
Allerdings rate ich von Motorwäschen grundsätzlich ab.
Es gibt mehr Probleme mit regelmäßig sauber gemachten Motoren als mit dreckigen, ölverschmierten.
Wär natürlich interessant zu wissen, warum die Probleme genau auftreten:
Von der Motorwäsche überhaupt oder weil sie falsch durchgeführt wurde?
Gegen Rostbildung hilft keine Motorwäsche, Motor wird sowieso regelmäßig nass bei Regen.
Allerdings kommt durch die Motorwäsche Wasser an Teile, an die der normale Regen nie kommen würde.
Es gibt mehr Elektrik- und Elektronikprobleme durch Korrosion mit Motoren, bei denen die Motorwäsche durchgeführt wurde als ohne.
Ich hab noch nie eine Motorwäsche gemacht und werde es auch nie machen.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Dieseljunky

Punto-Meister

  • »Dieseljunky« wurde gesperrt

Beiträge: 1 082

Aktivitätspunkte: 5 455

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Bavaristan

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. September 2006, 09:56

Zitat

Allerdings kommt durch die Motorwäsche Wasser an Teile, an die der normale Regen nie kommen würde.

Richtig, sonst bräuchte man da ja auch nix waschen... :D

Zitat

Es gibt mehr Elektrik- und Elektronikprobleme durch Korrosion mit Motoren, bei denen die Motorwäsche durchgeführt wurde als ohne.

Als ob es unter dem Dreck weder Korrosion noch keine Kriechströme geben würde. :D

Für jemanden der das Auto immer nur in der Garage stehen hat und nur Stadtverkehr fährt lohnt sich das imho erst nach längerer Zeit bis der Motor richtig dreckig ist. Aber wer sich auf staubigen Landstraßen, richtig im Schnee etc. rumtreibt der wird wenn er nach 6 Monaten den Motorraum aufmacht nichtmal mehr die Aufkleber lesen können - das gibt teilweise ne Dreckschicht von 5mm... während oben rum auch noch überall Laub und anderer Mist drinhängt. Und wie es dann erst mit der Kühlung ausschaut?

Wie gesagt, zum Thema kursiert meiner Ansicht nach viel Humbug. Ich bin mir sicher das es auf dauer nicht gut ist wenn man jedes Wochenende (weil man wohl außer Autowaschen sonst keine Hobbys hat??) mit dem Hochdruckreiniger oder Dampfstrahler reingeht... Besonders wenn man keine Ahnung davon hat. (und die Karosse vielleicht auch noch so lange poliert bis der Lack ab ist)

Wenn man sich im Oldtimerbereich umsieht dann merkt man das mit mangelnder Motorwäsche für die Karosse nicht viel gutes getan ist, bei einigen Autos rosten teilweise sogar die Motorhaubenscharniere deswegen weg... Und drinnen... :shock:
Wer Bremst macht Feinstaub und ist ne Umweltsau.

Wir fordern für die Umwelt und die Gesundheit auf jeden Bremsklotz zusätzliche 1000 Euro Feinstaubabgabe!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieseljunky« (16. September 2006, 09:56)

Mein Grande Punto: 75 PS, 1,3 JTD Dynamic, 5 Türen, 5 Gänge, RocknRollblau, überfüllter Kofferraum -49000+ Kilometer


BlueGP

Punto-Profi

  • »BlueGP« ist männlich

Beiträge: 694

Aktivitätspunkte: 3 635

Dabei seit: 02.12.2007

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Februar 2010, 12:13

Motorwäsche

Hallo Allerseits!

Hab gestern gesehn, dass der Motorraum meines GP ziemlich verdreckt ist vom Winter (Salzspuren, Sandablagerungen usw.). Der GP ist mein erstes Auto, dass sich so unbändig zusaut im Motorraum.
Da ich noch nie eine Motorwäsche gemacht habe, würde ich gern MAL wissen, wie ihr dieses Problem in Angriff nehmt...
Von Hand alles mit Wasser, Schwamm und Lappen oder lasst ihr eine Motorwäsche in der Werkstatt machen?
Bei den Waschboxen ist es ja überall verboten...

Im Voraus schon MAL danke für die Tipps

Grüsse aus dem sturmgeplagten Saarland
Blue
"Das Gestern ist Geschichte - das Morgen nur Gerüchte;
doch das Heute ist die Gegenwart - und die zu Erleben ist ein Geschenk!"

Mein Grande Punto: Sport 1.3 MJet ~ ABARTH-Volant; RECARO; B&M; FIAT-Sub; Navi ~ FK-Grill; ABARTH-Rückleuchten; Englische NSL; selfmade ESD 90mm; KW-V1-Inox auf Komfort abgestimmt; all clean ~ Inzw. der 9. Satz Alus, 195er bis 225er und viele, viele Distanzen =)


studly

Punto-Fahrer

  • »studly« ist männlich

Beiträge: 178

Aktivitätspunkte: 905

Dabei seit: 06.11.2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Februar 2010, 16:38

Ich nehme einen nassen Lappen und wische dort drüber wo es sichtbar reinsaut. Dann wisch ich meistens noch die Marderspuren auf der Motorabdeckung weg und gut ist. Mit dem wasserstrahl dort reingehen find ich jetzt eher suboptimal wegen der Elektronik. Mit dem Strahl kommt man auch nur an 30% der Teile die versifft sind, nämlich nur die, die man sieht...

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport T-Jet,TT-Chiptuning, weiß, Skydome, Tempomat+schnick schnack, 45/40 Eibach Sportline und 16cm Novi-Distanzen+Abarth Felgen


puntostyling

Punto-Gott

  • »puntostyling« ist männlich

Beiträge: 6 522

Aktivitätspunkte: 32 985

Dabei seit: 17.03.2006

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Februar 2010, 19:31

ich halte meist kurz mim hochdruckreiniger drauf....nicht von 5cm entfernung, aber das gröbste bekommt man dadurch weg....

der elektronik schadet das nicht, sonst gäb es ja schon längst probleme mit dem salz, spritzwasser etc!
Grüße,
puntostyling

giallarhorn

Punto-Schrauber

Beiträge: 385

Aktivitätspunkte: 1 995

Dabei seit: 19.12.2007

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. März 2010, 18:08

wenn der motorraum kein wasser vertragen würde, dann hätte es kein auto werden dürfen. und sonst schliesse ich mich der meinung von dieseljunky an.

generell halte ich es so, dass ich schon von vornherein keine gröbere sauerei im motorraum zusammenkommen lasse. also regelmässig nachsehen. dann genügt nämlich durchaus ein feuchter lappen, mit dem man drüberwischt. wd40 kann ich sehr empfehlen, einfach drübersprühen wo's notwendig ist.

gruss.

led-stefan

Punto-Profi

  • »led-stefan« ist männlich

Beiträge: 463

Aktivitätspunkte: 2 460

Dabei seit: 31.01.2008

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. März 2010, 18:53

ich mach meine Motorwäsche im Frühjahr wenn die Sommerreifen drauf kommen. Man nehme Motorradreiniger, den 10 min. wirken lassen und dann mit nem Gartenschlauch abspülen alles bei kaltem Motor natürlich.
Mit Druckluft Trockenblasen dann Motorklarlack drauf und dann nochmal gut warm fahren. Fertig.
Hatte mit der Methode noch nie Probleme.
Das Salz frisst sonst den ganzen Sommer an den Steckern und Schraubverbindungen rum

Mein Grande Punto: T-Jet Sport Serie 2: Verfeinert mit Supersprint Anlage ab Kat, Abarth-Fahrwerk und Rückleuchten


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

10

Montag, 1. März 2010, 19:04

Bei mir lasse ich den Dreck konservieren ... lief in der Familie immer super. :)
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!


WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

11

Freitag, 5. März 2010, 16:25

Hab heut ne Motorwäsche gemacht und danach alles wieder so gut es ging mit nem Lappen trocken gemacht....
War aber eher aus dem Grund, weil ich nen Marder drin hatte am Mi auf Do, trotz Ultraschallgerät, dass mir das ganze letzte Jahr geholfen hat....scheiß Viecher

Mein Punto Evo: APE


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!