Augustin-Group

zerocool

Mitgliedschaft beendet

1

Donnerstag, 7. Mai 2009, 21:24

Mini Kratzer am Heck

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

mich hat heute nach einer Autowäsche fast der Schlag getroffen. Ich hab an der Kofferraumklappe von meinem schönen schwarzen GP im Griffbereich etliche kleine feine Kratzer im Lack. Das gleiche an einem kleinen Bereich von der Stoßstange. Wenn die Sonne darauf scheint sieht das richtig schlimm aus.

Ich hab die dringende Befürchtung dass die Waschborsten daran Schuld sind, wobei es mich dann wundert dass es eben nur in dem Bereich ist.

Nun stellt sich mir die Frage wie ich die Kratzer am besten wieder los werde. Sollte ich da mit normaler Politur drüber gehen, oder doch besser mit irgendeinem Spezialzeug?

Damit ihr euch ein Bild davon machen könnt hab ich hier zwei Fotos hoch geladen:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zerocool« (7. Mai 2009, 21:46)


Mr X 700

Mitgliedschaft beendet

2

Donnerstag, 7. Mai 2009, 21:55

ich würde es erstmal mit politur versuchen, ich z.b. benutze "Sonax - extreme - polish+wax " und bin damit zu 100% zufrieden

KMAG

Mitgliedschaft beendet

3

Donnerstag, 7. Mai 2009, 22:01

Hm, bei der Stoßstange könnte man meinen, das käme vom be- und entladen.
Aber auf der Heckklappe ist es ja praktisch die gleiche Stelle, und die ist beim beladen für gewöhnlich offen.

Obs die Waschanlage schuld ist, kann ich so nicht sagen.
Entweder müßten die Kratzer auch weiter oben oder weiter unten zu finden sein, oder aber weiter rechts ebenfalls. Je nachdem, welche Bürtse dies verurscht haben könnte.

zerocool

Mitgliedschaft beendet

4

Donnerstag, 7. Mai 2009, 22:16

Ich war in einer Waschbox und hab mit der Bürste das gesamte Auto sauber gemacht, und ansonsten findet sich nirgendwo ein Kratzer. Ich habe allerdings mit dem waschen am Heck angefangen, wäre also möglich dass da was in der Bürste hing. Das ist aber Spekulation.

tjet

Punto-Fahrer

  • »tjet« ist männlich

Beiträge: 120

Aktivitätspunkte: 635

Dabei seit: 16.08.2008

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Mai 2009, 22:57

Ich hab diese Kratzer auch (etwas weiter oben), die entstanden aber wahrscheinlich beim Öffnen der Heckklappe mit den Fingernägeln voraus...

Ich bestelle die Tage MAL ein paar Produkte von Meguairs. Scratch-X sollte für feine Kratzer geeignet sein, kann dir aber nicht sagen, ob es das beste ist. Habe auch noch nie was an einem Auto poliert.

Hier ein Video das ich gefunden habe: http://www.youtube.com/watch?v=G6LDP-gDC8w

Mein Grande Punto: 1.4T '08 Dynamic 5T black, Novitec 40/40, 7x18 OZ Record Silver, DIY Blue&Me, ...


Viper3dc

Punto-Meister

  • »Viper3dc« ist männlich

Beiträge: 976

Aktivitätspunkte: 5 005

Dabei seit: 15.04.2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Mai 2009, 23:23

Zitat

Original von zerocool
Ich war in einer Waschbox und hab mit der Bürste das gesamte Auto sauber gemacht, und ansonsten findet sich nirgendwo ein Kratzer. Ich habe allerdings mit dem waschen am Heck angefangen, wäre also möglich dass da was in der Bürste hing. Das ist aber Spekulation.

Dann ist es definitiv nicht von der Waschbox.

Die Kratzer sind zu gleichmäßig. Sieht mir eher nach "Beladungsschäden" aus.

/edit: Oder was auch sein kann - vom Tankstellen-Sauger das flexible lange Plastikrohr, wenn dass am Lack "scheuert" wenn man z.b. den Kofferraum aussaugt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Viper3dc« (7. Mai 2009, 23:24)

Mein Grande Punto: T-Jet 120PS - Carribian Orange - Skydome


zerocool

Mitgliedschaft beendet

7

Freitag, 8. Mai 2009, 00:51

Das stimmt, die Kratzer sind sehr gleichmässig. Sie müssen auch auf einmal entstanden sein da sie mir sonst schon aufgefallen wären, was einen Beladungsschaden wohl am wahrscheinlichsten macht.

Fingernägel kann man ausschliessen, selbst wenn ich (getestet) mit Absicht zupacke und an dem Lack mit den Nägeln kratze hinterlässt das keinerlei Spuren. Das wär ja auch wirklich schlimm wenn der Lack so extrem empfindlich wäre.

Würde mich über ein kurzes Feedback freuen welches der Mittel dass Du ausprobiert hast nun am besten hilft. Das Video von Meguiar's ScratchX 2.0 sieht ja sehr gut aus, man sollte allerdings auch daran denken dass es wohl ein Werbevideo ist.

zerocool

Mitgliedschaft beendet

8

Freitag, 8. Mai 2009, 16:34

Ich muss mich korrigieren, ich vermute mittlerweile auch dass die Kratzer von meinen Fingernägel sind.
Nachdem ich die Entdeckung gemacht habe dass die Kratzer am Heck nur exakt an den Stellen sind an denen ich die Klappe anfasse beim öffnen oder schliessen hab ich mir das MAL genauer angeschaut.
Ich hab festgestellt dass es doch, entgegen meinem ersten Test, Spuren am Lack hinterlässt wenn die Fingernägel in einem bestimmten Winkel zu der Klappe stehen wenn man zugreift. Das wird dann wohl die Ursache sein.
Erklärt zwar nicht den Schaden an der Stoßstange, aber das kann wirklich beim Beladen MAL passiert sein.

Würde mich trotzdem weiterhin über Erfahrungsberichte über die Kratzer-Entferner Mittel freuen.

giallarhorn

Punto-Schrauber

Beiträge: 385

Aktivitätspunkte: 1 995

Dabei seit: 19.12.2007

  • Nachricht senden

9

Freitag, 8. Mai 2009, 19:45

ich habe den nigrin kratzerentferner. ist soweit okay. du musst dir allerdings im klaren sein, dass kratzerentferner schleifmittel (abrasive bestandteile) enthalten. wenn du nun den kratzer entfernst, so entfernst du unweigerlich auch klarlack (bei einem metallic), bzw den normalen lack. das resultat wird immer eine leichte trübung an der stelle sein, wo du gerubbelt hast.

gruss.

nachsatz: entscheide, ob denn überhaupt so eine massnahme notwendig ist. eventuell genügt es, wenn du die stelle gut mit einem wachs behandelst, vielleicht sogar mehrmals, nicht gleich aufgeben.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!