Italiatec

..Alex..

Mitgliedschaft beendet

41

Freitag, 1. Januar 2010, 16:18

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Übern Winter kanns ja ein bisschen flugrosten, im Frühling dann komplett polieren und versiegeln lassen und passt. Im Winter die Flecken mit Knete abmachen ist mir zu aufwändig, es kommen ja trotzdem immer neue dazu.

Gruß, Alex

lautrer222

Punto-Schrauber

  • »lautrer222« ist männlich

Beiträge: 219

Aktivitätspunkte: 1 125

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: sippersfeld

  • Nachricht senden

42

Freitag, 1. Januar 2010, 19:16

also ich werde morgen jetzt auch MAL zu meinem händler fahren und es ihm MAL predeigen MAL gespannt was er sagt!wenn nicht muss ich hlat selbst ran mit der wunderknete!!!!aber mich nervt das schon ziemlich!

Mein Grande Punto: active 1.2 mit ffb, ambient weiß, getönte scheiben, schwarze seitenblinker, tieferlegungsfedern novitec 40/40, Dotz mugello 17“,bosima esd


Rolf

Punto-Fan

  • »Rolf« ist männlich

Beiträge: 79

Aktivitätspunkte: 415

Dabei seit: 12.07.2007

Wohnort: Neresheim(Kreis AA)

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 3. Januar 2010, 10:03

mit Flugrost entferner einsprühen und waschen und es ist wieder perfekt!!

ach ja es ist nicht nur bei unseren weißen sondern bei allen!!! :-( :-( scheiß salz auf den straßen :evil:
gruß rolf

@lautrer
war gestern in deiner gegend :-) (eisenberg)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rolf« (3. Januar 2010, 10:07)

Mein Grande Punto: 1xWeiß 1xBlau gpSPORT!!! & Dodge Nitro 2010 mit 24Zoll


DonBilbo

Punto-Profi

  • »DonBilbo« ist männlich

Beiträge: 505

Aktivitätspunkte: 2 735

Dabei seit: 03.02.2009

Wohnort: Berlin-Biesdorf

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 3. Januar 2010, 21:40

Was Flugrost auf dem Lack, na das ist ja MAL nin Ding.

Darf so etwas überhaupt passieren ?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DonBilbo« (3. Januar 2010, 21:41)

Mein Grande Punto: 1.4 8V,chemical grau, Serie 0, Borbet X8 17", Ragazzon ESD


lautrer222

Punto-Schrauber

  • »lautrer222« ist männlich

Beiträge: 219

Aktivitätspunkte: 1 125

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: sippersfeld

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 3. Januar 2010, 21:48

@ rolf:
wirklich?kennste dort jemand oder was war der anlass?
und gibts mit dem flugrostentferner nicht probleme mit dem lack?von welcher firma benutzt du flugrostentferner?

Mein Grande Punto: active 1.2 mit ffb, ambient weiß, getönte scheiben, schwarze seitenblinker, tieferlegungsfedern novitec 40/40, Dotz mugello 17“,bosima esd


Rolf

Punto-Fan

  • »Rolf« ist männlich

Beiträge: 79

Aktivitätspunkte: 415

Dabei seit: 12.07.2007

Wohnort: Neresheim(Kreis AA)

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 3. Januar 2010, 21:51

Zitat

Original von DonBilbo
Was Flugrost auf dem Lack, na das ist ja MAL nin Ding.

Darf so etwas überhaupt passieren ?

Ja das kommt von unserem salz/laugen was im Winter auf den Straßen verteilt wird!!!
nur auf dem weiß sieht man es halt!!!!
beim genauen hinsehen sieht man es auch auf dunklen lacken!!!

aber der Flugrostentferner von Sonax ist genial!!! stinkt nur mächtig und am besten mit Handschuhen einsprühen!!!!und 1 Flasche mindestens!!
gruß rolf

Mein Grande Punto: 1xWeiß 1xBlau gpSPORT!!! & Dodge Nitro 2010 mit 24Zoll


DonBilbo

Punto-Profi

  • »DonBilbo« ist männlich

Beiträge: 505

Aktivitätspunkte: 2 735

Dabei seit: 03.02.2009

Wohnort: Berlin-Biesdorf

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 3. Januar 2010, 22:50

Der weiße Lack ist doch aber so eine Uni Lackierung und kein Metalliclack, richtig ?
Welcher Stoff ist denn dort vorhanden (weiß) das dort Flugrost ansetzen kann?

Mein Grande Punto: 1.4 8V,chemical grau, Serie 0, Borbet X8 17", Ragazzon ESD


Rolf

Punto-Fan

  • »Rolf« ist männlich

Beiträge: 79

Aktivitätspunkte: 415

Dabei seit: 12.07.2007

Wohnort: Neresheim(Kreis AA)

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 3. Januar 2010, 23:06

es hat nichts damit zu tun ob Metallic oder Uni es ist bei allen lacken und bei allen Autos!!!
nur bei dunklen Autos sieht man es nicht so sehr
am schlimsten ist Wieß und Silber!!!
gruß rolf

Mein Grande Punto: 1xWeiß 1xBlau gpSPORT!!! & Dodge Nitro 2010 mit 24Zoll


WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

49

Freitag, 15. Januar 2010, 17:57

@ DonBilbo: Flugrost ist nicts anderes als kleinste Metallteilcen, die durc die Luft fliegen, dort rosten und sich am Auto oder sonst wo absetzen. Im Winter ist das alles noch ein wenig extremer, da Salz und Wasser dieses beschleunigen, deshalb ist meist auch Flugrost am Heck und an den Radläufen.
Das es bei der Farbe "Weiß" so schlimm ist liegt nur daran, dass man es bei Weiß extrem gut sieht, bei anderen Farben eher weniger oder nur bei genauer Betrachtung. Auch schwarze Autos haben Flugrost, nur die mit den Weißen Autos haben den Vorteil und gleichzeitig den Nachteil, das man ihn auf dem Lack sieht und ihn daher auch entfernen kann, am besten mit spezieller Knete.

Grüße der White

Mein Punto Evo: APE


The Pat

Punto-Fahrer

  • »The Pat« ist männlich

Beiträge: 158

Aktivitätspunkte: 870

Dabei seit: 08.02.2009

Wohnort: Vöhringen - Bayern

  • Nachricht senden

50

Freitag, 15. Januar 2010, 18:14

Habe das Problem bei meinem weißen auch. Hab ihn seit März 09 aber der Flugrost ist mir schon 2 Monate nach der Auslieferung aufgefallen. Mit Waschen gings immer leicht weg, aber eben nie ganz und ich hab keine Lust dass ich am Ende kleine Flugrostkrater im Lack hab. Besonders an der Heckklappe unter der Scheibe und Heckstoßstange. Ich sammel im Moment n paar Sachen damit ich das meinem Händler aufn Schreibtisch legen kann....:(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The Pat« (15. Januar 2010, 18:15)

Mein Grande Punto: GP Start 1.4 8V - weiß - Interscope - Verspoilerung - Klima - getönte Scheiben - dunkle SW - Blaupunkt USB Interface schwarz - single frame - 8x17 ROD 61 mit 205/45er und schwarzem Stern - NSW - Sitzheizung - Eibach 45/30 dann JOM Gewinde



marlow

Mitglied

Beiträge: 47

Aktivitätspunkte: 245

Dabei seit: 05.10.2009

  • Nachricht senden

51

Freitag, 15. Januar 2010, 19:08

x

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »marlow« (12. April 2011, 08:11)

Mein Grande Punto: 1.4 T-Jet Sport


KMAG

Mitgliedschaft beendet

52

Dienstag, 19. Januar 2010, 09:13

Habe meinen gestern nochmal durch den Waschpark gejagt.
An beiden Schwellern wieder Flugrost. Nicht viel, aber trotzdem gut sichtbar.
Lief sich aber mit nem Lappen aber wieder ohne Probleme entfernen.
Evtl. weil ich den Wagen vor dem Winter nochmal komplett habe wachsen lassen, und der Flugrost "nur" auf dem Wachs klebte.
Nach dem abwischen habe ich noch flott ne neue Ladung Wachs an den Schwellern draufgelegt und gut ist.

Im Sommer hatte ich das Problem nicht. Erst seitdem gestreut wird.

Bevor ich mich bei nem weißen Wagen nochmal ans wachsen gebe, lasse ich es lieber wieder vom Fachmann machen. Kostet allerdings ca.80-100 Euro je nach Aufwand. Und der Wagen ist nen ganzen Tag nicht verfügbar.

Rolf

Punto-Fan

  • »Rolf« ist männlich

Beiträge: 79

Aktivitätspunkte: 415

Dabei seit: 12.07.2007

Wohnort: Neresheim(Kreis AA)

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 19. Januar 2010, 12:28

das ganze kommt auch nur von dem salz auf der straße!!!!!

und es ist NICHT nur bei den WEIßEN so!!! kann auch bilder von schwarzen usw... zeigen die haben alle das problem nur bei denen sieht man es nicht!!!!!!
gruß rolf

Mein Grande Punto: 1xWeiß 1xBlau gpSPORT!!! & Dodge Nitro 2010 mit 24Zoll


Tornic

Punto-Schrauber

  • »Tornic« ist männlich

Beiträge: 251

Aktivitätspunkte: 1 320

Dabei seit: 28.03.2009

Wohnort: Salzwedel, nun in Hamburg

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 21. Februar 2010, 17:22

Hab es leider heute auch beim Waschen entdeckt, im Schweller, Tür und Heckklappenbereich, werd mir dann MAL so ne Zauberknete besorgen :-)
Das Gröbste konnte ich mit dem Fingernagel ab kratzen.

Mein Grande Punto: T-Jet 120ps;Ambient Weiss;Mittelarmlehne;Rote Spiegel+Rote Rallystreifen;Ladedruckanzeige;getönte Scheiben;BarracudaTzunamee in 8x18/215/35;Eibach 45/30;FK-Grill;schwarze Seitenblinker;Led Rückleuchten; Hauben Bra;Merkur Frontspoiler


domi87

Punto-Fahrer

  • »domi87« ist männlich

Beiträge: 112

Aktivitätspunkte: 665

Dabei seit: 30.03.2008

Wohnort: Tuttlingen

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 21. Februar 2010, 18:06

Also ich hab das Problem bei meinem gelben Grande schon lange mit dem Flugrost..

Hab auch schon sooo... viele Sachen ausprobiert.. ohne Erfolg...

Aber jetzt endlich :-) hab ich die PERFEKTE Lösung gefunden..

Ich war am Anfang sehr misstrauisch.. Aber ich bin beeindruckt..

Die Lösung heißt " SONAX-Flugrostentferner"

Habs heute ausprobiert.

Auto normal gewaschen.. dann das Zeug auf den NASSEN Lack aufsprühen.. und :shock: :shock: man sieht sofort wie der Rost sofort am Lack runterläuft...
dann mit dem Nassen Schwamm EIN MAL :razz: drüber und ALLES ist weg... der Hammer das Zeug.. dann nur noch MAL abspritzen fertig.

NACHTEIL: Hab ich im Laden noch nicht gesehn, habs von meim Fiat Händler (14€ 500ml ) und des Zeug ist so derb Ätzend also am besten danach gleich Hände waschen.. man merkt auch wies im Gesicht kratzt.

P.s. Politur, Zauberknete.. etc. reiben nur den sichtbaren Rost vom Lack und drücken die kleinen Metallteilchen nur noch tiefer in den Lack rein!!! und ? nach paar Tagen sind die Rostflecken wieder da!!!

Der Sonax Flugrostentferner ist ätzend.. er ätzt sofort die Metallteilchen weg.. >>> keine Rostbildung mehr.




Probierts doch MAL aus... ;-)

Gruß Dom
»domi87« hat folgendes Bild angehängt:
  • 11373047.jpg
Offizieller Sponsor
der örtlichen Bußgeldstelle!


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »domi87« (21. Februar 2010, 18:18)


Dunk89

Punto-Profi

  • »Dunk89« ist männlich

Beiträge: 390

Aktivitätspunkte: 2 160

Dabei seit: 15.06.2008

Wohnort: Schwäbisch Hall

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 21. Februar 2010, 18:14

ich habe das gleiche problem..nehme einfach eine schwam zum entfernen von mücken an der frontscheibe 2 MAL drüber und schon ist alles weg ;)
MEIN GRANDE LIMETED EDITION Nr. 76

Mein Grande Punto: 1.4 16V MS DESIGN, Nachgerüstet: ESD von BOSI, Dunkle Blinker, LED Rückleuchten, Scheinwerferumbau auf Serie 2, Böser Blick von Novitec, Rote Bremssattel, Teiferlegungsfedern von H&R


Crank

Punto-Meister

Beiträge: 1 028

Aktivitätspunkte: 5 415

Dabei seit: 15.04.2008

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 21. Februar 2010, 19:11

Zitat

Original von domi87
P.s. Politur, Zauberknete.. etc. reiben nur den sichtbaren Rost vom Lack und drücken die kleinen Metallteilchen nur noch tiefer in den Lack rein!!! und ? nach paar Tagen sind die Rostflecken wieder da!!!
Der Sonax Flugrostentferner ist ätzend.. er ätzt sofort die Metallteilchen weg.. >>> keine Rostbildung mehr.

Also generell unterschreiben würd ich des net ;-) ....
les dich mal ein http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=18579
....
ich denke hauptbestandteil ist phosphorsäure... des löst aber net nur rost ;-) ...

und... wo fang ich an,... über deinem lack ist klarlack,.. da drauf hält sich der flugrost,... der ist unvermeidbar und ist kein rost am lack, sondern hält sich nur "oberflächlich"....
du drückst sicher keinen flugrost durch den klarlack oder den normalen lack :lol:
die "zauberkente" drückt nix rein, sondern nimmt den dreck, rost... auf,... des wird dir jeder unterschreiben können, der sie MAL benutzt hat....
ich hab die "zauberkente" verwendet, und da ist nix wieder gekommen...

der "flugrostenfernen"... bzw die phosphor- oder schwefelsäure... greift keine metalle an,... sondern nur das oxid.... d.h. ... vielleicht hast glück,... und das "metallteilchen" läuft samt dem entferner mit runter (müsste lila flüssigkeit sein),... aber im normalfall, löst sich das oxid, läuft runter, und das winzige metallteilchen ist immernoch dran... d.h. es ist genau umgekehrt... bei deiner methode kommts wieder....

ein weiterer vorteil der knete, ist das sie zwar etwa das gleiche kostet, man sie aber wirklich sehr sehr oft verwenden kann.... (des sprühding reicht je nach menge 1-2 mal)

aber letztendlich muss jeder selber wissen was er nimmt,... deine methode ist halt viel viel "energiesparender"... ob effektiv, lass ich MAL dahin gestellt....
jeder chemiker wirds dir erklären können,.... die säre löst das oxid, nicht das metall,... also dass nix wieder kommt kann sein, muss aber net ;-)
[SIZE=6]Alles orginal, dennoch anders, Tuning in Vollendung 8-)[/SIZE]

Beiträge: 58

Aktivitätspunkte: 355

Dabei seit: 10.10.2009

  • Nachricht senden

58

Freitag, 5. März 2010, 20:09

Rostflecken am Grande

Guten Tag zusammen,

war heute noch relativ gut gelaunt am Auto sauber machen, dann trifft mich der Schock..
Mein Grande Punto Erstzulassung Mai 09 mit 14000 km laufleistung hat rostflecken..
Seitlich an Radkästen und an der tür.. die flecken sind zwar klein, aber das kann doch nicht sein oder?
bin MAL min dampfstrahler drauf wie beim normalen Auto waschen, aber keine chance die flecken sind noch da...
hat jemand ähnlich Erfahrungen gesammelt?, woher kann sowas kommen?
naja würde mich über meinungen freun

Mein Grande Punto: 1.4 8v 77 PS Underground Ground Grau Metallic


Stiftler

Mitgliedschaft beendet

59

Freitag, 5. März 2010, 20:26

bekanntes Thema Flugrost...würde Dir gerne die Links zu den passenden Threads geben, aber hab nur ne ca 10kb Leitung und das dauert :-(

gib MAL "Flugrost" in die Suche ein...dann wird Dir geholfen...

Kannst aber auch einfach Flugrostentferner kaufen oder so ne Reinigungsknete, damit gehts weg..

puntogirl

Punto-Fahrer

  • »puntogirl« ist weiblich

Beiträge: 139

Aktivitätspunkte: 775

Dabei seit: 16.03.2009

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

60

Samstag, 6. März 2010, 10:52

So hab mall alles gelesen und habe eine frage:
Wie heißt diese knette?
Hier wird sie immer wieder "zauberknette" bezeichnet!
Danke im voraus.
MFG

Mein Auto: Honda civic Type R :-)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!