Italiatec

zerocool

Mitgliedschaft beendet

1

Donnerstag, 13. November 2008, 18:38

Anschaffung Poliermaschine - auf was achten?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

wenn ich mir eine Poliermaschine anschaffen will, was ist da wichtig und auf was sollte ich achten?

Wie sieht es mit dem Schwamm (also dem Aufsatz) aus, kann man den waschen oder muss ich mir da alle paar Touren schauen wo ich einen neuen herbekomme?

giallarhorn

Punto-Schrauber

Beiträge: 385

Aktivitätspunkte: 1 995

Dabei seit: 19.12.2007

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. November 2008, 19:07

ich habe eine mit akku, die ist zu vergessen, ich verwende sie eigentlich nicht mehr. gekauft habe ich sie nur zum wachsen des autos. aber es ist nicht nötig, die ecken und kanten alle, da muss ich dann hinterher sowieso wieder manuell drüber gehen, also aus meiner sicht nicht notwendig.

anders würde es aussehen, wenn das auto jahrelang ohne pflege und ohne wachs gefahren worden wäre und der lack wirklich poliert werden müsste, da würde ich dann eine mit stromanschluss empfehlen, weil die akkus zu schnell leer sind.

deine zweite frage: die hauben wäscht meine frau in der waschmaschine aus.


gruss.

NUE154

Mitgliedschaft beendet

3

Montag, 6. April 2009, 16:51

...hierzu nochmal nachgefragt:hat einer von Euch so eine Maschine aus dem Baumarkt? Sind die brauchbar oder muß es etwas teures sein?


MfG Martin

ael668

Punto-Professor

  • »ael668« ist männlich

Beiträge: 2 086

Aktivitätspunkte: 10 880

Dabei seit: 14.11.2007

Wohnort: Bavaria-Augsburg

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. April 2009, 16:52

Ich habe mir auch eine billige vom Baumarkt geholt.

110 Watt
2900 Umdrehungen/min.
19,95€

Alles bestens. Hab meinen am Freitag poliert ging problemlos.
Mein weißer & oranger & roter GP :-D

Mein Grande Punto: 1,4l T-Jet Sport mit Vollausstattung, Eibach 50/30, 8x18 Borbet LS, TT-Chiptuning


puntostyling

Punto-Gott

  • »puntostyling« ist männlich

Beiträge: 6 522

Aktivitätspunkte: 32 985

Dabei seit: 17.03.2006

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. April 2009, 17:01

hab mir auch MAL so ein billiges für 15 oder 20 euro gekauft.....ging gar nicht...ungleichmäßig gedreht, viel zu rappelig, viel zu laut...

habe dann ein paar mehr euro investiert und schon gings perfekt....

geht natürlich nichts über eine hand-politur ;=)
Grüße,
puntostyling

zerocool

Mitgliedschaft beendet

6

Montag, 6. April 2009, 17:20

Zitat

Original von puntostyling
geht natürlich nichts über eine hand-politur ;=)


Das mag sein, aber das tue ich mir definitiv nie wieder an ;).

CrazyBull

Punto-Fan

  • »CrazyBull« ist männlich

Beiträge: 84

Aktivitätspunkte: 440

Dabei seit: 12.03.2009

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. April 2009, 17:34

ich würde sagen kauf dir ne poliermaschine von FLEX..........nur leider ist die verdammt teuer um diese privat zu nutzen


ich denke so 60€ für ne poliermaschine von Einhell(heisst die so) sollte für den privat gebrauch vollkommen ausreichend sein

Mein Grande Punto: Sport 1,4 16 V Weiß, getönte Scheiben usw.


aprilianer

Punto-Meister

  • »aprilianer« ist männlich

Beiträge: 1 176

Aktivitätspunkte: 6 180

Dabei seit: 13.04.2008

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. April 2009, 18:22

Also die Dinger von ATU und Co, die so aussehen wie ein Ufo sind schrott... hatte da schon 2 stück von. Bei einer is mir während die lief ne Schraube flöten gegangen und fast zwischen lack und Polierteller gekommen.

Ab und zu sind bei Plus, Aldi usw MAL welche im Angebot die Aufgebaut sind wie ne Flex, also vernünftige Griffposition, verstellbarer Drehzahlbereich (wichtig wenn man MAL mit Schleifpolituren oder ähnlichem Arbeitet da man dann die Drehzahl runterdrehen sollte) und sind meisst von nem vernünftigen Hersteller.
Sobald eine davon MAL wieder im Angebot ist werd ich mir auch so eine holen. Liegen dann im Schnitt so bei 50€...

Edit: Plus hat da gerad sowas im Angebot: http://www.plus.de/Poliermaschine-Expert…=&PageableName=

Manchma tauchen die auch im Prospekt auf, dann kosten die glaub ich 10€ weniger...
Gruß...
...Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »aprilianer« (6. April 2009, 18:30)

Mein Grande Punto: T-Jet/ weiß/ Ragazzon duplexanlage/ rote Bremssättel/ Hiltrac Gewindefahrwerk/ MS design Frontansatz/ Schwarze LED rückleuchten und schwarze Scheinwerfer/ Novitec Heckansatz + Dachhutze/ offenes Bonalume Pop Off/ Barracuda Tzunamee 8x18 215/35R18/uvm


dokkyde

Punto-Schrauber

Beiträge: 246

Aktivitätspunkte: 1 245

Dabei seit: 05.03.2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. April 2009, 17:25

Nehmt bloss nichts billiges. Die Dinger vibrieren und nach fünf Minuten hat mein kein Gefühl mehr in den Händen.

Meiner Meinung nach sollte man selbst nur per Hand auftragen und dann auch nur Wachs. Der Rest gehört in Hände von Profis.
Das Hauptproblem ist, es muss schneller gehen.

Mein Grande Punto: Start 1,4 8V - schwarz - Klima - ESP & VW Golf (AU) 2,0 TDI Highline DSG


GR_Punto_Active

Punto-Schrauber

  • »GR_Punto_Active« ist männlich

Beiträge: 323

Aktivitätspunkte: 1 640

Dabei seit: 07.11.2007

Wohnort: Itzehoe

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. April 2009, 22:50

Ich hatte bei den billigen Dingern vor allem immer das Problem, daß sie beim auspolieren, wenn man denn etwas mehr Druck macht, stehen blieben!
Ich habe mir im letzten Jahr eine neue Poliermaschine aus dem Praktiker-Baumarkt gekauft: 2000 W, 3000 U/min, in drei Stufen einstellbar. War gerade in der Werbung mit 20% Rabatt und hat mich nur noch 40 € gekostet. Absolut perfekte Maschine! :-D 8-)
Relativitätstheorie:
Wenn ich Dir einen Finger ins Auge stecke, haben wir beide einen Finger im Auge, aber ich bin relativ besser dran!

Mein Grande Punto: Grande Punto 1,2 Active, Klima, e.FH, e.Spiegel, met., ZV mit FFB



MarcsPunto

Punto-Fahrer

  • »MarcsPunto« ist männlich

Beiträge: 162

Aktivitätspunkte: 900

Dabei seit: 04.03.2009

Wohnort: Mülheim

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. April 2009, 15:57

Hey

Habe mein GP erst seit 2 Wochen. :lol:

Habe MAL ne Frage Wie oft darf ich den GP Waschen ??????

Danke im Vorraus Für die Antwort
Gruss Marc


:PDT_ven: :PDT_iq:

Mein Auto: Fiat Bravo Dynammic, T-Jet, 150 PS, Kurzstabantenne,Getönte Scheiben


Orazio

Punto-Meister

  • »Orazio« ist männlich

Beiträge: 1 013

Aktivitätspunkte: 5 145

Dabei seit: 05.02.2008

Wohnort: Münchwilen TG (Schweiz)

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. April 2009, 16:04

Waschen?

Soviel wie du willst :-)

Mein Grande Punto: Punto 1.9 jtd sport crossover schwarz, OZ Record 7x18'' ET83 Felgen, H&R Federn 35 / 35, GS Heckspoiler,FK Frontgrill und Ragazzon endschalldämpfer 90mm


aprilianer

Punto-Meister

  • »aprilianer« ist männlich

Beiträge: 1 176

Aktivitätspunkte: 6 180

Dabei seit: 13.04.2008

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. April 2009, 19:18

Wenn es anfängt silber durch den lack zu blitzen sollteste es etwas seltener machen. ;D

Ich wasch meinen im schnitt 3-4 MAL im Monat, also so ziemlich jedes Wochenende... bisher hats nicht geschadet. Darfst halt nur mit nem normalen Schwamm, Wasser und ein bissl Shampoo dran gehen, nicht mit was scharfem. Dann alle 4 Monate einmal Polieren und gut ist...
Gruß...
...Daniel

Mein Grande Punto: T-Jet/ weiß/ Ragazzon duplexanlage/ rote Bremssättel/ Hiltrac Gewindefahrwerk/ MS design Frontansatz/ Schwarze LED rückleuchten und schwarze Scheinwerfer/ Novitec Heckansatz + Dachhutze/ offenes Bonalume Pop Off/ Barracuda Tzunamee 8x18 215/35R18/uvm


MarcsPunto

Punto-Fahrer

  • »MarcsPunto« ist männlich

Beiträge: 162

Aktivitätspunkte: 900

Dabei seit: 04.03.2009

Wohnort: Mülheim

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. April 2009, 08:07

Waschen

Danke an euch. Und seit ihr zufrieden mit euren GPS
Gruss Marc


:PDT_ven: :PDT_iq:

Mein Auto: Fiat Bravo Dynammic, T-Jet, 150 PS, Kurzstabantenne,Getönte Scheiben


zerocool

Mitgliedschaft beendet

15

Mittwoch, 15. April 2009, 11:16

Ja :). Aber dafür gibts nen extra Thread.

Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 15. April 2009, 12:22

Gibt doch auch so Aufsätze für nen Exenter-Schleifer. Was haltet ihr davon? Taugt das was?

rheingeist

Punto-Schrauber

Beiträge: 265

Aktivitätspunkte: 1 505

Dabei seit: 16.02.2009

  • Nachricht senden

17

Freitag, 17. April 2009, 10:23

An unsere Autos lasse ich nur Mr Wash und carparts rann.
gruß
reini

aprilianer

Punto-Meister

  • »aprilianer« ist männlich

Beiträge: 1 176

Aktivitätspunkte: 6 180

Dabei seit: 13.04.2008

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

18

Freitag, 17. April 2009, 10:42

So... nachdem ich gestern meinen Wagen von Hand poliert hab, bin ich nach Praktiker gefahren und hab mir ne Poliermaschine geholt. Hat 50€ gekostet und nochma 8€ für nen 2ten satz Polierscheiben. Die scheint soweit ganz tauglich zu sein, Getriebe und vorderes Gehäuse sind aus Metall, Stufenlose regelung von 1000-3000umdrehungen.
Wenns wetter am We wieder besser is hier, werd ich das Dach und die Haube damit nochma polieren. Komigerweise sind die nicht so glatt geworden gestern, der Rest is ganz ok.
Gruß...
...Daniel

Mein Grande Punto: T-Jet/ weiß/ Ragazzon duplexanlage/ rote Bremssättel/ Hiltrac Gewindefahrwerk/ MS design Frontansatz/ Schwarze LED rückleuchten und schwarze Scheinwerfer/ Novitec Heckansatz + Dachhutze/ offenes Bonalume Pop Off/ Barracuda Tzunamee 8x18 215/35R18/uvm


puntostyling

Punto-Gott

  • »puntostyling« ist männlich

Beiträge: 6 522

Aktivitätspunkte: 32 985

Dabei seit: 17.03.2006

  • Nachricht senden

19

Freitag, 17. April 2009, 13:15

große flächen sind immer einfach mit der maschine zu polieren, da isses mit der hand schwer das ganze gleichmäßig hinzubekommen....arbeite immer per hand und mit der maschine, je nachdem wo ich am auto grad poliere!
Grüße,
puntostyling

Sven1983

Punto-Professor

Beiträge: 2 715

Aktivitätspunkte: 14 285

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

20

Samstag, 18. Dezember 2010, 15:46

Hallo,

Um den Thread MAL aufzugreifen und den hoffentlich bald eintretenen Frühling (man wird ja noch träumen dürfen ^^) zu zelebrieren:

Welche Hersteller von Maschinen könnt ihr empfehlen?
Worauf ist beim Maschinen polieren zu achten?Ich habe von zu heiß gewordenem und beschadigtem Lack gehört - und das man nur auf geringer Drehzahl polieren soll.

Wie poliert man eigentlich mit der Maschine?So wie mit der Hand?
Also mit einem feuchten Schwamm Politur aufträgen,antrocknen lassen und abpolieren?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Mein Grande Punto: Sportgrill, Ambiente-Beleuchtung, BMW-LED-Kennzeichenbeleuchtung, JL & Audiosystem Sound, TT-Opt. (~ 145 PS), Kurzstabantenne, Lineaccessori Alu-Pedalerie, belederte Tachoblende, isoamp2 Verstärker, 2 x 20mm H&R Spurverbreiterung HA, Öltemperatur


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!