Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

SmartTools Newsletter

Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. März 2012, 12:28

TÜV Eintragungen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Da ich es in den einzelen Threads immer wieder lese das es doch einige Unklarheiten gibt ob Eintragungen möglich sind oder nicht oder man überhaupt eine machen soll öffne ich MAL diesen Thread damit ich es nicht noch 10x in jeden einzelnen schreiben muss.

Die Erfahrung hat gezeigt das es sinnvoll ist die Technische Beratung des TÜV aufzusuchen bevor man irgendwelche Umbauarbeiten durchführt. An diese Stelle kann man sich auch mit Felgenfragen wenden. Die können im System gucken ob sowas schonmal eingetragen wurde und mit welchen Auflagen diese Eintragung verbunden ist.

Dadurch habt ihr zum einen Gewissheit das ihr euch Sorgenlos eure Tuningteile besorgen könnt und zum anderen wird der Prüfer bei der endgültigen Abnahmen auch besser gelaunt sein.
Schließlich wird niemand von uns gerne vor vollendete Tatsachen gestellt.
Ihr würdet es ja auch nicht cool finden wenn ihr immer verhütet und dann flüstert euch eure Freundin "ich bin schwanger" ins Ohr.

Und ich sag es gerne zum 1000x.....Das umherfahren mit nicht eingetragegen Teilen, welche einer Eintragung bedürfen, führt zum erlöschen der Betriebserlaubnis. Das juckt so lange keinen bis was passiert.

PFAU-666

Punto-Fahrer

  • »PFAU-666« ist männlich

Beiträge: 112

Aktivitätspunkte: 595

Dabei seit: 23.02.2011

Wohnort: Pforzheim

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. März 2012, 12:46

So ein Thread hat gefehlt... Klasse Idee!
Wer brauch schon TÜV, ordentlich wumms drunter und weg biste! :P

Mein Evo ;)

Mein Punto Evo: 1.3 16V Mjet 75PS, Ambiente white, Panorama Dach; Aluette 15"; Bremssättel Rossorot; Trommelbremsen Midnightblack; Schwarze Seitenblinker; Foliatec Antenne


eXistenZ

Punto-Profi

  • »eXistenZ« ist männlich

Beiträge: 546

Aktivitätspunkte: 2 820

Dabei seit: 27.02.2009

Wohnort: RHP

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. März 2012, 12:58

Ja stimmt...
Das Problem ist nur dass der TÜV unterschiede macht.

Der eine kennt den gut und ne Eintragung ist kein Problem
Der Andere legt ihm ne kleine Spende in den Aschenbecher
und dann kommt so ein depp wie ich der keine Eintragung bekommt oder 250 km weiter auf ne andere Prüfstelle fahren soll.

Also bei uns ist der TÜV entweder komplett inkompetent, hat keine lust irgendwas zu recherchieren oder oder oder...

So ging es mir bisher mit den eintragungen für das Motorrad und bei uns in der gegend sieht man kein auto dass derbe tiefergelegt ist, ne geile verspoilerung hat etc. Wenn dann auf eigene faust oder von jemand gekauft der woanders alles eingetragen lassen hat.

Wenn unserem TÜV nichts schwarz auf weiss vorliegt kannstes vergessen.
Einzelabnahme ist ein risiko...
Habe nicht gewusst dass die in ein system gucken können ob da jemand anderes so ein teil eingetragen hat, weil die das bei uns einfach net machen.

Jetzt ohne Sarkasmus...
für euch freue ich mich natürlich wenn ihr "einfach so" ne eintragung bekommt.

Gruß
...gut...
besser...
Fiat GP Sport...

Zisch und weg...
Aus den Augen aber immer im Sinn!

Mein Grande Punto: Linea Sportiva 1.4 16V 120 PS -//- Colour: white -//- getönte Scheiben -//- Komfort - Paket -//- Rims: 205/45/R17" Take Off (Chrome Shadow) -//- Lautsprechersystem Interscope + Subwoofer -//- Single Frame Mod -//-


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. März 2012, 13:10

Ich rede hier nur von Wasserdichten Eintragungen vom TÜV....Diese Angebote ne Eintragung für Spenden zu kriegen oder das die das Auto überhaupt sehen kenne ich auch.

Das unterschiedliche Prüfstellen unterschiedlich bemessen ist mir auch bewusst. Das gibt es aktuell besonders bei Felgen. Ob EU Norm mit der Radabdeckung oder nach StvZo und Laufflächenabdeckung.

Irgendetwas vorlegen muss man immer. Und sei es nur ein Festigkeitsgutachten. Ohne irgendein Papier wird in Deutschland nichts eingetragen und das ist auch gut so. Sonst würd sich ja jeder im Keller zu Hause seine Felgen selber feilen.

Ich kann bald nen Ordner führen nur mit Papieren für TÜV. Und dabei gehts nur um Fahrwerk und Felgen/Reifen.

Burner_666

Punto-Meister

  • »Burner_666« ist männlich

Beiträge: 1 156

Aktivitätspunkte: 5 915

Dabei seit: 05.03.2009

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. März 2012, 13:53

Dieses Thema wird immer wieder in nem Forum Diskutiert! ^^
Auch in Zukunft..!

Stimme dir auch voll zu, wer sich nicht informiert was zwingend erforderlich ist um was eintragen zu lassen, der muss eben seine Erfahrungen dann machen...!

Und gegen User die "Beratungs-Ressistent" sind is eh kein Kraut gewachsen! ;-)
... die gibts nunma auch immer wieder...! :-?

Möcht nich wissen wieviele Div. Teile im Keller liegen haben, weil kein Gutachten, Teile Gutachten,ABE, etc. dabei haben und s gammelt nun vor sich hin...!

Mfg Mattes

Mein Grande Punto: 1,4 8V 78+PS^^ in "White", Du.SW, LED Rückl., Nebler, Schweller, Dachsp, Chromsp., Schw. Grill, Cup Kit 50/40, Carmani 7,5x17 ET 38 205/45


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. März 2012, 13:59

Ich gebs aber nicht auf Burner :-D

Vor allem kann man ja an meinem Blog sehen das ich mir das nicht ausdenke das sowas funktioniert. Ansonsten hätte ich wohl nicht die Räder drauf ;)

GX3

Punto-Meister

Beiträge: 1 460

Aktivitätspunkte: 7 415

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. März 2012, 14:09

:oops: Ich gebs zu ich hab nen Spoiler ohne Papiere den ich nicht ans Auto bekomme. Wird aber demnächst ein Wandregal für meine Automodelle :Animaux07:

War das erste und letzte MAL etwas zu kaufen ohne Papiere zu haben.
Ich lern draus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GX3« (14. März 2012, 14:09)

Mein Grande Punto: 1.2 8V Schwarz met.


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. März 2012, 15:24

Aus diesem Grund hab ich diesen Thread aufgemacht. In der Hoffnung evtl andere vor sowas zu bewahren. Aber du hast ja doch noch das beste draus gemacht. So nen Regal hat nicht jeder :-D

Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. März 2012, 06:25

Was auch hin und wieder auffällt ist, dass man sich nicht so richtig einigen kann ob Federwegsbegrenzer überhaupt erlaubt sind.
Um dem ganzen ein wenige Klarheit zu verschaffen zitiere ich einfach MAL aus meinem Fahrzeugschein


"hinten mit Federwegsbegrenzern"


Der Prüfer wollte das ich welche reinmache, gesagt , getan, und so wurde es auch eingetragen

bigben

Punto-Meister

  • »bigben« ist männlich

Beiträge: 1 179

Aktivitätspunkte: 5 950

Dabei seit: 19.01.2009

Wohnort: Altlandsberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. März 2012, 08:10

sehr guter Fred :)

ich habe meine Chrome Shadow gegen die Rial Nogaro 8x18 getauscht. Diese sind in der Größe mit 215/35R18 auch schon von einigen hier eingetragen wurden, was nur leider niemand mit hingeschrieben hat, ist das es für den GP kein Gutachten gibt, sondern nur für den Corsa D, damit wird eine Einzelabnahme fällig. Ich möchte damit niemanden angreifen, nur diese kleine Info wäre vor dem tausch hilfreich gewesen, um mit dem Tüv zu reden. Nun darf ich sie aufziehen, mit dem Gutachten der Eibach Federn, dem Gutachten für den Corsa D und einer Kopie von einem Fahrzeugschein ( Danke dafür ) zum Tüv und hoffen er würde sie mir eintragen. Da es dann eh eine etwas teurere Eintragung wird, frag ich gleich nach ob ich die EsseEsse größe 215/40R18 in die Einzelabnahme auf die Felge eingetragen bekommen würde, lasse mir dies schriftlich bestätigen und bestelle neue Reifen. Dazu nun meine Frage, bestätigt mir der Tüv / Gtü so eine vor Anfrage verbindlich? nicht das ich für 600 Euro Reifen kaufe und es heißt geht doch nicht. Die Größe an sich ist im Vergleich zu meinen 185/65R15 Winterreifen im 2% Rahmen. Danke :)

Mein Grande Punto: New Orleans Blauer Grande Punto Sport, mit 120PS aus dem T-Jet, Klimaautomatik, getönten Scheiben ab Werk(nachgetönt), Komfortpaket, Blue&Me, Eibach 45/30 Federn...


andreas_grande

Punto-Profi

  • »andreas_grande« ist männlich

Beiträge: 774

Aktivitätspunkte: 4 190

Dabei seit: 16.12.2010

Wohnort: Freising

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. März 2012, 08:34

Ich denke der TÜV gibt dir nix verbindlich
er kann dir sagen was hinhaut und was nicht
es kommt allerdings immer auf den eingebauten Zustand
ein. Die Leute sind ja auch keine Götter die dir alles
sagen können ohne es zu sehen.
Lästern sie nicht über dieses Auto! Ihre Tochter könnte schon darin gelegen haben!
:lol: :lol:

Mein Grande Punto: JETZT mit Scirocco Unterwegs :D VW ROCKS !!!!


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. März 2012, 12:03

Die können aber in ihrem System nachgucken, was schonmal unter welchen Bedingungen eingetragen wurde.
Für welches Auto ein Gutachten vorhanden ist spielt also erstmal keine Rolle.
Es könnte aber helfen wenn du dir ein Vergleichsgutachten besorgst von einer Felge deiner Größe die auch ein Gutachten für den Grande hat.

Das wird ja dann eine Abnahme nach §21. Ich hab dafür jetzt 50€ + 15€ Wiedervorführung bezahlt. Was beim Straßeverkehrsamt noch auf mich zukommt um den Schein zu ändern hab ich nicht mehr so im Kopf.

Rala65

Mitgliedschaft beendet

13

Donnerstag, 22. März 2012, 12:17

Wie ist das eigentlich bei einer Anhängerkupplung?

Ich habe jetzt eine Westfalia AK eingebaut da war auser der Einbauanleitung nichts dabei.
Bei Xbay Angeboten habe ich gelesen das man keine TÜV Abnahme mehr braucht.

Ist das wirklich so?

Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. März 2012, 12:23

Hab ich von der Westfalia Seite kopiert

Ich brauche eine allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) / ein Gutachten.

Die Montage- und Bedienungsanleitung der Anhängevorrichtung ist den Kfz.-Papieren beizufügen. Sie dient bei der TÜV-Abnahme als Betriebserlaubnis. Ein gesondertes Gutachen ist nur notwendig, wenn es sich bei der Kupplung um eine solche handelt, die keine Bauartgenehmigung besitzt, sondern im Einzelverfahren abgenommen wurde.

Rala65

Mitgliedschaft beendet

15

Donnerstag, 22. März 2012, 12:40

Danke

Dann brauche ich sie nicht eintragen lassen. :PDT_rom:

Ist ja extra für den GP und Mito

Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. März 2012, 12:44

Um ganz sicher zu gehen würde ich mich an deiner Stelle telefonisch mit Westfalia in Verbindung setzen.

bigben

Punto-Meister

  • »bigben« ist männlich

Beiträge: 1 179

Aktivitätspunkte: 5 950

Dabei seit: 19.01.2009

Wohnort: Altlandsberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. März 2012, 17:20

Zitat

Original von Lacki
Die können aber in ihrem System nachgucken, was schonmal unter welchen Bedingungen eingetragen wurde.
Für welches Auto ein Gutachten vorhanden ist spielt also erstmal keine Rolle.
Es könnte aber helfen wenn du dir ein Vergleichsgutachten besorgst von einer Felge deiner Größe die auch ein Gutachten für den Grande hat.

Das wird ja dann eine Abnahme nach §21. Ich hab dafür jetzt 50€ + 15€ Wiedervorführung bezahlt. Was beim Straßeverkehrsamt noch auf mich zukommt um den Schein zu ändern hab ich nicht mehr so im Kopf.


danke dir, vergleichsgutachten einer felge mit selber größe und et habe ich, nur die reifengröße steht nicht drin. da fehlt mir leider ein gutachten für den abarth in der größe, aber ich hab ja noch zeit zum suchen;) eintragung beim amt kostet max 15 euro mit neuem schein und gebühr.

Mein Grande Punto: New Orleans Blauer Grande Punto Sport, mit 120PS aus dem T-Jet, Klimaautomatik, getönten Scheiben ab Werk(nachgetönt), Komfortpaket, Blue&Me, Eibach 45/30 Federn...


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. März 2012, 19:51

Nix zu danken. Dafür ist der Thread ja gedacht ;)

RingKeeper0815

Punto-Fahrer

  • »RingKeeper0815« ist männlich

Beiträge: 99

Aktivitätspunkte: 550

Dabei seit: 10.02.2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 3. Juni 2012, 14:41

>>

Um wie viel mm VA/HA könnte ich den Tiefer gehen mit den Dotz Mugello 8x17 ET35?

35/35 oder 50/40 ?

wegen dem Radhauskasten bzw Lenkeinschlag, nacher passt das nicht wäre sehr ärgerlich

Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 7. Juni 2012, 08:36

Das kann dir nur der TÜV wirklich beantworten....Der Tenor dieses Threads ist ja auch das man sich vor jeder Eintragung mit denen abspricht um im nachhinein kein böses erwachen hat

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen