Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

SmartTools Newsletter

Magna00

Punto-Profi

  • »Magna00« ist männlich

Beiträge: 844

Aktivitätspunkte: 4 405

Dabei seit: 09.07.2008

Wohnort: 12619 Berlin

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. April 2013, 19:06

Standzeit 1 Jahr - was beachten beim starten?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

ich hab mein Auto 1 Jahr lang stehen lassen und möchte es nun aufwecken :) .

Problem: 1 Jahr lang draußen gestanden ohne Abdeckung :/

Was sollte ich nun beachten? Einfach Batterie aufladen und starten?
(Batterie hat noch 11 V laut Anzeige)


Ich hab eine Standheizung, vorher lange laufen lassen und starten?

Danke euch für die Hilfe...

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Sport Blau 1.4L 16V 95PS 2007er - , Standheizung , Alu-Pedale, Abarth Auspuff ab Kat , nachträglich getönte Heckscheiben, verstärktes 5 Gang Getriebe anstatt 6 ^^


grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. April 2013, 19:13

hey
da du ja einen benziner hast kannste ihn im prinziep einfach an machen.
zündung ruhig vorher ein paar sekunden anlassen bevor du startest.
die batterie hat eigentlich noch genug saft zum starten, kann aber sein das er ein wenig stottert.
die standheizung kannste aus lassen, aber lass den motor nicht zu lange im stand warmlaufen sondern fahr ihn ganz gemächlich warm und fahr ruhig ein paar KM in der gegend rum ,das tut dem motor gut (keine großen steigungen oder hohe drehzahlen)

jetz mal eine frage: warum lässte denn deinen schönen grande 1 jahr stehen :?:

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön


Magna00

Punto-Profi

  • »Magna00« ist männlich

Beiträge: 844

Aktivitätspunkte: 4 405

Dabei seit: 09.07.2008

Wohnort: 12619 Berlin

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. April 2013, 19:18

@grande2012:

Geldmangel damals und Wartungsstau, aber nun ist alles gut :), hab jetzt Arbeit seit längerer Zeit und brauche das Auto nun ....
der Dienstwagen hat die Wiederbelebung noch weiter verhindert :/ aber nun wird es Zeit

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Sport Blau 1.4L 16V 95PS 2007er - , Standheizung , Alu-Pedale, Abarth Auspuff ab Kat , nachträglich getönte Heckscheiben, verstärktes 5 Gang Getriebe anstatt 6 ^^


grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. April 2013, 19:22

ah ja
das is ja schön das du deinen wirklich schönen grande wieder fahren kannst.
machs so wie beschrieben und dann klappt das mit der wiederbelebung. :thumbup:
ich würde noch drunter schauen weil er so lange draußen stand.

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön


Magna00

Punto-Profi

  • »Magna00« ist männlich

Beiträge: 844

Aktivitätspunkte: 4 405

Dabei seit: 09.07.2008

Wohnort: 12619 Berlin

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. April 2013, 19:25

hab ab und zu geschaut ... alles trocken ... Motor auch aktuell.... ÖL ist auch noch vorhanden :P

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Sport Blau 1.4L 16V 95PS 2007er - , Standheizung , Alu-Pedale, Abarth Auspuff ab Kat , nachträglich getönte Heckscheiben, verstärktes 5 Gang Getriebe anstatt 6 ^^


grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. April 2013, 19:26

na dann is ja alles super ,dann kann ja nichts mehr schiefgehen :thumbsup:
ach und bremse die ersten paar mal langsam oder las die bremse ein wenig schleifen (nur ein paar meter ) um den flugrost wegzubremsen

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön


Magna00

Punto-Profi

  • »Magna00« ist männlich

Beiträge: 844

Aktivitätspunkte: 4 405

Dabei seit: 09.07.2008

Wohnort: 12619 Berlin

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. April 2013, 19:28

ich werde berichten :)

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Sport Blau 1.4L 16V 95PS 2007er - , Standheizung , Alu-Pedale, Abarth Auspuff ab Kat , nachträglich getönte Heckscheiben, verstärktes 5 Gang Getriebe anstatt 6 ^^


MW87

Mitgliedschaft beendet

8

Sonntag, 21. April 2013, 19:57

1 Jahr im Freien ohne Abdeckung ist schon sehr gewagt würde ich mal sagen :huh: Mein Auto steht selbst gute zwei Drittel im Jahr, aber immer vollständig abgedeckt (auch im Freien teilweise). Das Wetter kann in der Zeit ne Menge anrichten, der Lack leidet, die Bremsen vergammeln (ich bezweifle dass es da bei Flugrost bleibt). Ich hoffe du hast die Batterie abgeklemmt! Um die Reifen würd ich mich auch sorgen. Die werden unabgedeckt und unbewegt spröde und hart- und platt. Und ist ja auch noch der Motor mit seinen Dichtungen... die Flüssigkeiten... Na da bin ich aber mächtig gespannt wie der erste Start bzw. die erste Fahrt verläuft 8o

Bei längeren Standzeiten bis maximal 3 Monaten decke ich mein Auto vollständig mit Planen ab -auch mehrschichtig. Da haben Wind, Sonne, Schmutz, Feuchtigkeit und Katzen (!) kaum Chance und ist ein wahnsinnig guter Schutz!
Die Reifen pumpe ich auf mindestens 3 Bar auf. Davon werden sie nicht eckig! Die Räder selbst hülle ich auch in Plastiksäcken damit die Bremsen trocken bleiben und die UV Strahlung der Sonne das Gummi der Reifen nicht angreift.
Die Batterie klemme ich am Pluspol ab und isolieren das Ganze. So bleibt auch nach Monaten beim kältesten Winter die Spannung komplett erhalten! Der Tank ist randvoll, sodass sich dort kein Kondenzwasser sammeln kann. Die Handbremse niemals angezogen lassen. Den ESD versiegle ich auch sodass nix rein oder raus kann! Die Stilllegung sollte auch immer bei trockener Witterung erfolgen! Mit dieser Vorgehensweise habe wird garantiert nix kaputt. Mein Tipp. :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MW87« (21. April 2013, 20:05)


Magna00

Punto-Profi

  • »Magna00« ist männlich

Beiträge: 844

Aktivitätspunkte: 4 405

Dabei seit: 09.07.2008

Wohnort: 12619 Berlin

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. April 2013, 20:02

mach mir keine Angst ^^ die Reifen werden gewechselt ... die Batterie ist nicht total entladen ... Tank ist fast voll ...

der Motor bereitet mir mehr Kopfschmerzen...

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Sport Blau 1.4L 16V 95PS 2007er - , Standheizung , Alu-Pedale, Abarth Auspuff ab Kat , nachträglich getönte Heckscheiben, verstärktes 5 Gang Getriebe anstatt 6 ^^


MW87

Mitgliedschaft beendet

10

Sonntag, 21. April 2013, 20:07

Angst will ich dir keine machen 8| , nur dir was mit auf den Weg geben falls das nochmal notwendig sein sollte. Ich drück dir mal die Daumen, dass alles gut läuft!!

DerTobi

Mitgliedschaft beendet

11

Dienstag, 23. April 2013, 10:41

1 Jahr im Freien ohne Abdeckung ist schon sehr gewagt würde ich mal sagen :huh: Mein Auto steht selbst gute zwei Drittel im Jahr, aber immer vollständig abgedeckt (auch im Freien teilweise). Das Wetter kann in der Zeit ne Menge anrichten, der Lack leidet, die Bremsen vergammeln (ich bezweifle dass es da bei Flugrost bleibt). Ich hoffe du hast die Batterie abgeklemmt! Um die Reifen würd ich mich auch sorgen. Die werden unabgedeckt und unbewegt spröde und hart- und platt. Und ist ja auch noch der Motor mit seinen Dichtungen... die Flüssigkeiten... Na da bin ich aber mächtig gespannt wie der erste Start bzw. die erste Fahrt verläuft 8o

Bei längeren Standzeiten bis maximal 3 Monaten decke ich mein Auto vollständig mit Planen ab -auch mehrschichtig. Da haben Wind, Sonne, Schmutz, Feuchtigkeit und Katzen (!) kaum Chance und ist ein wahnsinnig guter Schutz!
Die Reifen pumpe ich auf mindestens 3 Bar auf. Davon werden sie nicht eckig! Die Räder selbst hülle ich auch in Plastiksäcken damit die Bremsen trocken bleiben und die UV Strahlung der Sonne das Gummi der Reifen nicht angreift.
Die Batterie klemme ich am Pluspol ab und isolieren das Ganze. So bleibt auch nach Monaten beim kältesten Winter die Spannung komplett erhalten! Der Tank ist randvoll, sodass sich dort kein Kondenzwasser sammeln kann. Die Handbremse niemals angezogen lassen. Den ESD versiegle ich auch sodass nix rein oder raus kann! Die Stilllegung sollte auch immer bei trockener Witterung erfolgen! Mit dieser Vorgehensweise habe wird garantiert nix kaputt. Mein Tipp. :thumbup:

Also wenn das Fahrzeug länger (mehrere Jahre) steht wäre so eine vorgehensweise ratsam . Ich persönlich finde, das Magna einfach mal das Auto starten sollte um dann zu schauen.

MW87

Mitgliedschaft beendet

12

Dienstag, 23. April 2013, 14:00

Klar- so wie ich es beschrieben hab kann man das Auto auch sehr lange stehn lassen- keine Frage.
Ich hab nur schon mal mit dem alten 188er Punto erfahren, dass der bereits nach 2 Wochen (!) Standzeit im Freien derart von schwerfällig sich wieder in Gang gesetzt hat samt argen Rost an der Bremse, quietschendem Motor, Ruckeln, Batterie fast leer usw., dass ich mir damals geschwören hab besser aufzupassen. Das besagte Auto war damals gerade mal 5 Jahre alt. Leider hatte/habe ich keine geschlossene Garage.
Wem der Aufwand wert ist, dem kann ich nur empfehlen entsprechend vorzusorgen.

Bin schon sehr gespannt wie der erste Start verläuft! :evil:

The1993Player

Punto-Schrauber

  • »The1993Player« ist männlich

Beiträge: 349

Aktivitätspunkte: 1 765

Dabei seit: 16.06.2012

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 23. April 2013, 20:12

Als ich mein Auto Privat gebraucht gekauft habe stand der Laut besitzer auch 1 jahr.
Er versicherte mir und das konnte ich ihm auch glauben das er die ganze zeit unter einem Dach stand. Der Tank war zwar fast leer aber er läuft bis heute ohne Probleme.
Der Wagen sprang ohne Probleme an und lief die ersten paar Minuten etwas rau. Mit den Bremsen war es dann aber schon etwas lustiger die hab ich erst frei gebremst beziehungsweise frei gequietscht erst nach 2 Monaten xD
Das meiste hab ich wegbekommen indem ich immer sehr lange gebremst habe und nicht ruckartig stark abgebremst habe. Am schnellsten bekam ich das Quietschen hinten (Scheibenbremse) weg indem ich jede Autobahnabfahrt mit der Handbremse abgebremst habe.
Es muss knallen aus der Abagasanlage :thumbsup:

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth, KW Gewindefahrwerk, EVO Rückleuchten, H&R Distanzscheiben, Nebelscheinwerfer Gelb, LED Kennzeichenbeleuchtung, Innenraumbeleuchtung LED, Ragazzon Klappenauspuffanlage


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 23. April 2013, 20:17

Batterie ging bei mein GP nach 6 Monaten Standzeit bei'm Händler leer - es war drangeklemmt.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Magna00

Punto-Profi

  • »Magna00« ist männlich

Beiträge: 844

Aktivitätspunkte: 4 405

Dabei seit: 09.07.2008

Wohnort: 12619 Berlin

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. April 2013, 17:54

Soooooo liebe Puntofahrer ...nimmt euch in acht, mein Punto ist erwacht :D




startete ohne Probleme mit 11V ... lief ruhig und keine miesen Geräusche ...
Vollgetankt mit Super Plus gleich ...
nach 12 KM ein Ölwechsel + Filter gemacht...
Bremsen klingen mies, aber werden immer besser ... Rost halt
demnächst Radlager und das Auto ist wieder perfekt :)
bin stolz aufs Auto ... gut gemacht Punto :thumbsup:

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Sport Blau 1.4L 16V 95PS 2007er - , Standheizung , Alu-Pedale, Abarth Auspuff ab Kat , nachträglich getönte Heckscheiben, verstärktes 5 Gang Getriebe anstatt 6 ^^


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

IgorGlock (29.04.2013)

grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

16

Montag, 29. April 2013, 19:46

schön freut mich :thumbsup:

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön


The1993Player

Punto-Schrauber

  • »The1993Player« ist männlich

Beiträge: 349

Aktivitätspunkte: 1 765

Dabei seit: 16.06.2012

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

17

Montag, 29. April 2013, 21:25

Respekt dafür das er so lange gestanden hat und läuft.
Und du hast keinen einzigen Kratzer oder beule am Lack wärend der ganzen Standzeit ?
Es muss knallen aus der Abagasanlage :thumbsup:

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth, KW Gewindefahrwerk, EVO Rückleuchten, H&R Distanzscheiben, Nebelscheinwerfer Gelb, LED Kennzeichenbeleuchtung, Innenraumbeleuchtung LED, Ragazzon Klappenauspuffanlage


Magna00

Punto-Profi

  • »Magna00« ist männlich

Beiträge: 844

Aktivitätspunkte: 4 405

Dabei seit: 09.07.2008

Wohnort: 12619 Berlin

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

18

Montag, 29. April 2013, 21:30

nö gar nix .... neben mir ist genug Platz zum nächsten Fahrzeug (siehe Foto ;) so stand er auch ungefähr die ganze Zeit)

war wie gesagt begeistert .... das die Batterie gehalten hat war erstaunlich :) (bei VW gekauft^^)

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Sport Blau 1.4L 16V 95PS 2007er - , Standheizung , Alu-Pedale, Abarth Auspuff ab Kat , nachträglich getönte Heckscheiben, verstärktes 5 Gang Getriebe anstatt 6 ^^


MW87

Mitgliedschaft beendet

19

Montag, 29. April 2013, 22:27

Respekt :thumbsup: na dann bin ich ja erleichtert. Doch nicht Rost in allen Teilen :D Tja dann ist der GP wohl robuster als so mancher denkt. Schön, dass er auch anders kann!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

IgorGlock (29.04.2013)

The1993Player

Punto-Schrauber

  • »The1993Player« ist männlich

Beiträge: 349

Aktivitätspunkte: 1 765

Dabei seit: 16.06.2012

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

20

Montag, 29. April 2013, 22:41

Das nenn ich mal Glück keinen Kratzer oder sonstiges abzubekommen in der Zeit. Bei mir wäre schon längs tdie Scheibe eingeschlagen in der zeit und hätte zisch tausende Parkrempler und Dellen von Türen im Auto.
Es muss knallen aus der Abagasanlage :thumbsup:

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth, KW Gewindefahrwerk, EVO Rückleuchten, H&R Distanzscheiben, Nebelscheinwerfer Gelb, LED Kennzeichenbeleuchtung, Innenraumbeleuchtung LED, Ragazzon Klappenauspuffanlage


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

IgorGlock (29.04.2013)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen