Augustin-Group

puntofanatic

Punto-Professor

Beiträge: 2 860

Aktivitätspunkte: 14 575

Dabei seit: 03.09.2008

  • Nachricht senden

61

Samstag, 27. Dezember 2008, 00:58

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Also bei mir happerts im ersten nur wenn er lange steht und es saukalt ist aber sonst alles top.

Und manchmal fängt er jetzt an mit den Bremsen zu quitschen :evil:

Gruß
FIAT ist kein Auto sondern Religion!!!

flausch110

Punto-Fan

  • »flausch110« ist männlich

Beiträge: 49

Aktivitätspunkte: 285

Dabei seit: 28.10.2007

Wohnort: Lutherstadt Eisleben, Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

62

Samstag, 27. Dezember 2008, 11:31

Also nun meld ich mich auch MAL zu Wort.Zum Thema Getriebe-die 6 Gang-Schaltung,bisher 1a.Kann ich nicht drüber klagen.Hab jetzt 20000km runter.Bis auf eine nicht richtig dichte heckscheibe,wurde gleich nach 1000km neu eingeklebt,absolut keine Probleme.Jetzt bei der Kälte,ab&an etwas rappeln wenn er kalt ist,sonst totenstille in dem Auto,so wie das sein muss.Wenn ich da an unseren 1.9er Touran denke..naja.
War anfangs auch sehr skeptisch,aber wenn er weiter so gut hält,pflege natürl auch entsprechend,ist das echt 1a.

Gruß
Stefan

Mein Grande Punto: 1.3 Mjet Sport 90PS,16V ,new-orleans-blau,blue&me,3-Trg,DPF,Komfortpaket,NSW,17",Klima,


Marcolino

Punto-Fan

  • »Marcolino« ist männlich

Beiträge: 90

Aktivitätspunkte: 450

Dabei seit: 23.09.2008

Wohnort: Italia / Gütersloh

  • Nachricht senden

63

Samstag, 27. Dezember 2008, 11:54

Hallo
ich habe mitlerweile 77000km auf der uhr stehen und hatte den wagen mit 10000km gekauft... das problem mit den 1ten gang hatte und habe ich immer noch, da hat sich nichts verändert, beim rückwärtsgang verhält sich das so, das wenn ich aus dem rollen, das heisst ich noch langsam am vorwärtstrollen bin 3-4 km/h, das er dann ohne was zu sagen rein springt und ich gleich weiter kann, bleibe ich aber stehen und schalte dann aus nem vorwärtstgang in den rückwärts gang dann lässt er mich manchmal nicht rein, er blockiert dann halt ohne was zu sagen oder geräusche zu machen und das wie gesagt macht er schon seit dem ich ihn gekauft habe und ich es nach knapp 30000km einstellen lassen habe...

der händler meinte das es bei alle GP solche erscheinungen gibt, bei den einen mehr, bei dem anderen weniger!!!

so und nun viel spass beim schalten!!!
Wenn du denkst es passiert nix mehr, kommt von irgendwo nen GP her!!!!!

Mein Grande Punto: GP 1,9 JTD Sporting, Regensensor, Tempomat, Brock Felgen 7,5 * 17" mit 205/45 Uniroyal Rainsport II, AE Chrom, LED Rückleuchten Chrom,


fränky747

Punto-Fan

  • »fränky747« ist männlich

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 465

Dabei seit: 25.09.2008

Wohnort: Emsland

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 30. Dezember 2008, 22:36

Hey Leute

ich habe mir diesen ganzen Trade gerade MAL so durchgelesen.

Kann nur sagen das die Entscheidung vom Themenstarter in Ordnung ist sich für einen GP zu entscheiden. Mit der Haltbarkeit von FIAT kann ich nach fast 22 Jahren FIAT sagen das die Wagen dieser Marke mir noch nicht gravierend im Stich gelassen haben. Es ist natürlich logisch das jeder Wagen MAL eine kleine oder große rep. braucht. Wichtig ist allein die Pflege und der Umgang mit einem Auto. Ich kann es auch garantiert schaffen das ich die Fahrzeuge schon nach 1000 Km so rampuniert das ich sagen muß, oh mein Gott dieses Auto !!!

Zu dem Schaltproblem kann ich nur schreiben das es mir zuerst auch etwas; Ich möchte einmal sagen gewöhnungsbedürftig vor KAM. Dieses Problem hat sich bei meinem Wagen aber von allein erledigt. Wie schon gesagt es ist Gewohnheitsache.

Ich habe zwar erst 2000 Km mit meinem neuen GP gefahren aber der Wagen ist einfach nur SPITZE.

grüße
fränky

Ricky

Punto-Meister

Beiträge: 1 381

Aktivitätspunkte: 7 060

Dabei seit: 27.09.2008

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 02:06

Meiner hat jetzt auch 2000 runter und ich konnte zum Glück noch keine Mängel an der Schaltung feststellen! Der GP steht in dieser Hinsicht meinem S4 in nichts nach.

tanteria

Mitglied

Beiträge: 37

Aktivitätspunkte: 240

Dabei seit: 28.10.2008

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 09:30

Qualität des GP

Liebe GP-Fahrer,

ich musss MAL leider etwas Wasser in den Wein kippen.

Ich selber fahre einen Bravo T-Jet (1,5Jahre alt)mein Freund,mein Onkelund mein Schwager fahren einen GP (1-2 Jahre alt),allesamt sind wir mit den Fahrzeugen total zufrieden und keines der Fahrzeuge musste je zum Nachbessern in die Werkstatt.

Daruafhin habe ich meiner Frau einen GP T-Jet Linea Sport gekauft,gleichzeitig haben mein Neffe das gleiche Fahrzeug und ein Freund meines Neffen einen GP mit 95 PS gekauft.Diese Fahrzeuge haben wir nun seit ca. 2 Monaten und müssen ständig in die Werkstatt zum Nachbessen, allesamt schlampig verarbeitet.

Ich musste bereits innerhalb von 2 Monaten 3 MAL in die Werkstatt und seit es kalt geworden ist bekommen wir morgens keinen Gang in den Punto,laut FIAT ist wohl das Schaltgestänge feucht und friert ab 0 Grad ein, Toll!!!!

Es wurde bereits ein neues Gestänge bestellt, da es ausgetauscht werden muss.

Vor einer Woche haben wir die Taste für die Zentralverriegelung gedrückt und der KAM nicht mehr raus, also ab in die Werkstatt und austauschen.

Bei der Auslieferung wurde die GP T-Jetmit italienischer Menüführung ausgeliefert,also ab mit beiden Fahrzeugen in die Werkstatt um ein Update instalieren zu lassen.

Mein Neffe musste zudem mit brummenden,dröhnendem Lautsprecher in die Werkstatt, auch getauscht zudem musste die Heckklappe und die Rückleuchten nachgezogen werden, da er ständig ein Scheppern von hinten hörte,wurde auch behoben.Der Freund meines Neffen muss nächste Woche auch in die Werkstatt, da sich hinten rechts anscheinend der Stossdämpfer verabschiedet.

Wenn ich die älteren FIAT-Fahrzeuge mit den neuen aus unserer Familie vergleiche kann ich nur zu einem Resultat kommen, dass FIAT wieder in die schlampige Arbeitsweise, welche in Vergangenheit den Ruf zerstört hat, verfallen ist.
Das kann doch nicht nur Zufall sein.

Tanteria

GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 11:02

Hi,

Klar ist es ärgerlich wenn man ständig in die Werkstatt muss. Hatte bei meinem 1 GP auch ein paar Kleinigkeiten die sich dann in 10 Werkstattbesuchen summierten. Aber alles wurde super auf Garantie erledigt, von daher war das für mich kein Problem. War aber auch ein GP aus der Serie 0. ;-)

gruss
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


Crank

Punto-Meister

Beiträge: 1 028

Aktivitätspunkte: 5 415

Dabei seit: 15.04.2008

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 11:18

ich hatte noch bei keinem meiner neuwagen so viel kleinigkeiten - trotzdem, ich meine das sind alles punkte mit denen man entweder leben kann/ muss - oder man geht halt einfach zum händler und lässts auf garantie machen...

ganz zu anfangs waren es "nur" kleinigkeiten wie

- spaltmaße,
- quitschende Bremsen
- da MAL ein gebrochener deckel (wer war des wohl :oops: ) ... usw...

also alles nix tragisches und hätt ich mir gleich MAL die "mängelliste" beim abholen mitgenommen hätt ich ihn so gar net bekommen... :lol:

dann der große schock .... turbo im arsch... :evil:
gewechselt war der gleich als sie wussten was los war... nur das finden....
am ersten tag.... einfach MAL das steuergerät resettet :roll:
am 2ten tag..... resettet....
am 3ten tag... und nach "hinweisen meinerseits" das der ladedruck abfällt und es doch evtl ein marder gewesen sein könnte wurde das erste MAL die motorhaube geöffnet...
da hat er dann auch angefangen MAL ne testfahrt zu machen...

ab da an wurde fast jeden tag was getauscht... immer wieder der pc angesteckt und ein teil nach dem anderen gewechselt... (der pc sagte - evtl es ist des... oder des... oder...)
brachte alles nix.... dann wurde an fiat eine email geschrieben...
mittlerweile sind 5 tage vergangen...
und dann hatten sie den turbo... :roll:
also es wurde dann via over night express ein neuer turbo geschickt und gewechselt...

also ich war ein wenig verärgert... weils so lang gedauert hat und vor allem weil se in mir zwischenzeitlich 3 MAL wieder gegeben hatten und sagen jetzt geht er.... hätten se MAL ne probefahrt gemacht, hätten sies selber gesehn...
das lustigste war....

ich sagte "also ab ca 160 bis 190 fällt der ladedruck ab" - darauf der werstatt meister... "so schnell fahr ich NIE" - :lol: ... ob er mir sagen wollte ich soll einfach nimmer über 160 fahren :roll:

IM GROSSEN UND GANZEN:

sowas wie mit dem turbo - mei... des kann passiern - auch bei mercedes (mein dad sein turbo war zur selben zeit auch kaputt :lol: )

spaltmaße, bremsen, irgendwelche deckel... - da muss man halt was sagen, dann wirds auch gemacht... (hatt ich allerdings noch bei keiner anderen marke vorher)

-----------------------------------------

jetzt hab ich noch etliche offene punkte....

- zb... klappern in den türen
- brummen unterm dachhimmel
- am amaturenbrett brummts
- und von hinten klapperts blechern
- beide a säulen sind gebogen

ich lass einfach einige sachen zusammen kommen, damit ein werkstatt besuch auch lohnt...
von den punkten oben... da werd ich evtl sogar etliche punkte selber beheben...

-dachhimmel (einfärben, oder nen neuen... da hoff ich ja noch, das ich entlich meine rostflecken bekomm vom kleber :lol:)
-rascheln in den türen... die möcht ich gern noch etwas dämmen...

aber auch bei meinen anderen autos hatte ich nach 20000 km kleinere "auffälligkeiten"
--------------------------------------------

also ich würd sagen....
PREIS / Leistung.... absolut in ordnung... und wo gespart wurde hat man immer noch die möglichkeit nach zu bessern...

ich bin bislang, trotz kleinerer probleme voll zufrieden....
[SIZE=6]Alles orginal, dennoch anders, Tuning in Vollendung 8-)[/SIZE]

tanteria

Mitglied

Beiträge: 37

Aktivitätspunkte: 240

Dabei seit: 28.10.2008

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 11:33

Qualität des GP

o.K.habe ich beim Beitrag vergessen zu erwähnen, der FIAT-Händler macht absolut keine Anstalten und behebt die Mängel schnellstmöglich,anstandslos und ohne zu lamentieren oder zu diskutieren.(Nüsser in Aachen , Note 1)

Bei den bisherigen kleinen Mängeln ist das ja auch verträglich, nur das mit dem Schaltgestänge ist absolut ärgerlich, da ich den GP auf Grund der vorhaltenden Minustemperaturen so gut wie gar nicht nutzten kann, sobald die Temperatur unter 0 Grad geht friert die Schaltung fest und man muss den Motor gut 10 Minuten warmlaufen lassen bis die Motorwärme alles wieder auftaut, ich hoffe das Ersatzteil kommt schnell.

Aber wie gesagt bei allen anderen FIAT-Fahrzeugen (Bj 2006 - 2007)in unserer Familie sind wir wohl sehr verwöhnt worden, bzw. das erwartet man auch von einem nagelneuem Fahrzeug, das alles funktioniert.

Die letzten erwähnten 3 Fahrzeugeb haben uns wirklich verunsichert.

Gruß
Tanteria

GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 11:40

Auch bei einem nagelneuen Auto kann es Probleme geben. Selbst wenn ein Auto 100'000 € kostet ist es nicht von Fehlern gefeilt! ;-)
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco



fränky747

Punto-Fan

  • »fränky747« ist männlich

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 465

Dabei seit: 25.09.2008

Wohnort: Emsland

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 15:15

Hey tanteria

Hab dar MAL eine Frage zu deinem Schaltproblem?
Wie ist es möglich das ein Schaltgestänge Einfrieren kann und ein neues Schaltgestänge bestellt wird um das Alte zu ersetzen,und danach alles in Ordnung sein soll.
Ich kann mir das nur so vorstellen: wen in dem Schaltgestänge Wassereindring das diese dann gefriert und somit das Schalten blockiert. Ist dort nicht wohl eher eine Manschette undicht???

Sorry für die nachfrage aber kommt mir halt etwas komisch vor mit dem neuen Gestänge!!!

Allen einen guten Rutsch und viel Glück im neuen Jahr 2009 wünscht
fränky 747.

zerogravity

Mitglied

  • »zerogravity« ist männlich

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 95

Dabei seit: 08.05.2008

Wohnort: irgendwo zwischen H,BS und SZ

  • Nachricht senden

72

Montag, 5. Januar 2009, 00:11

Moin

Ich bin schon ein wenig entäuscht von der Qualität der Materialien die da in Turin verbaut haben. Auf den ersten Blick alles super und ein deutlicher Schritt in die richtige Richtung, aber wenn man genauer hinsieht kommt das kalte grausen allein dieses Wackelige sich einfach nur schrecklich anfassende und billig wirkende Handschuhfach. Nach etwas über einem Jahr gabs nen neuen Teppich weil er in der nähe der Pedalerie gerissen war, hatte ich bis dato auch bei noch keinem Auto, die Tür hinten Links ließ sich zeitweise nicht von aussen öffnen und schloß nicht richtig, jetzt schließt sie sitzt aber nicht richtig sprich die Sicke ist versetzt zur Karosserie. Wo der Motor seine 95 PS versteckt hat ist mir ein absolutes Rätsel aber nun gut das mag subjektiv sein dafür ist der Verbrauch mehr als ok. Das öffnen der Heckklappe über den Knopf in der Mittelkonsole scheint zeitweise auch eher ein Lotteriespiel zu sein denn er funktioniert dann nur jedes 5 MAL oder so. Seit ein paar Tagen geht jetzt die Waschfunktion des Heckwischers nicht mehr dafür friert das Auto von innen zu, da kann ich mir schon fast denken wo das Wasser bleibt. MAL sehen was als nächstes kommt 1,5 Jahre hat er ja noch Garantie
Unser Fuhrpark

Grande 1,4er 16V Linea Racing mit Lovato LPG Ez.:04/07 (meine Regierung)

Astra H Caravan CDTI EZ.:10/06 (meiner)

und für schönes Wetter ein 98er Punto GT (ganz allein meiner :oops:)

Mein Grande Punto: keiner, aber meine Regierung fährt einen 1,4er 16V Linea Racing


puntofanatic

Punto-Professor

Beiträge: 2 860

Aktivitätspunkte: 14 575

Dabei seit: 03.09.2008

  • Nachricht senden

73

Montag, 5. Januar 2009, 00:26

Naja erfreulich klingt das ja nicht gerade!!!

Gruß
FIAT ist kein Auto sondern Religion!!!

Fiat_Grande_Punto

Punto-Meister

  • »Fiat_Grande_Punto« ist männlich

Beiträge: 1 838

Aktivitätspunkte: 9 340

Dabei seit: 06.05.2008

Wohnort: Velden am Wörthersee (Österreich)

  • Nachricht senden

74

Montag, 5. Januar 2009, 02:09

Zurzeit bei mir überhaupt nix zu kritisieren ausser der Schaltung aber wenn man n paar min gefahren ist passt alles.

Nur fand ich MAL bei den pedalen so ein plastik teil... mit sonem verschluss oder so.. kA wofür das is .. ich brauchs nicht^^ hab nie genau geschaut was es ist!

lg
lg Stefan

Mein Grande Punto: Version 75S 3türig - 77PS - 1.4l 8V - schwarz crossover metallic - sportsitzbezüge - Original Lederschaltknauf mit Naht - Fußmatten Abarth "Assetto Corse"


Christoph

Punto-Fahrer

  • »Christoph« ist männlich

Beiträge: 112

Aktivitätspunkte: 595

Dabei seit: 01.12.2008

Wohnort: Papenburg

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 6. Januar 2009, 07:09

Ich muss einfach jetzt MAL in Zusammenhang mit der Qualität sagen, dass ich sehr zufrieden bin...Wir hatten heute morgen, als ich zur Arbeit fuhr -10 °C und erstens ist mein GP problemlos angesprungen, nichts klapperte (das KAM bei solchen Extremtemperaturen schon MAL beim 176er Punto vor) und was das Beste ist und was mich immer wieder verblüfft: Die Heizung wird total schnell warm.

Dann ist das ja auf so einer frühmorgendlichen Fahrt zur Arbeit richtig gemütlich im Grande ;-)

Also ich bin rundum zufrieden und hatte bisher auch noch keine Probleme, die mich irgendwie an der Qualität zweifeln lassen....
Gruß aus Papenburg
Christoph

Mein Grande Punto: 1,4 (77 PS) 8V Dynamic - crossover schwarz - INOX schwarz-grau - Mittelarmlehne - für den Sommer: Autec N 655 Leichtmetallräder, für den Winter: Semperit Winter Grip - Italien-Flagge an den Türholmen - Punto Schriftzug-Gravur Seitenspiegel - Bj. 2008


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 6. Januar 2009, 07:28

Mein GP springt bei diesen tiefen Temperaturen auch völlig problemlos an. Im Gegenteil: Ich komm gar nicht dazu, den Anlasser so schnell wie möglich loszulassen :-)

Schnell warm wird mein Innenraum auch. Allerdings könnte die Heizung trotzdem kräftiger sein. Selbst auf 70 km Strecken muss ich sie auf volle Leistung laufen lassen, zu warm wird es dabei allerdings nicht.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Viper3dc

Punto-Meister

  • »Viper3dc« ist männlich

Beiträge: 976

Aktivitätspunkte: 5 005

Dabei seit: 15.04.2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 6. Januar 2009, 07:38

Ja die kleinen Motoren werden wesentlich schneller warm als die großen 2 Liter Maschinen von früher :D

Was mich einwenig stört ist, dass bei der 2 Zonen Klimaautomatik aus den Mittleren Düsen kaum was rauskommt.

Da kommt nur richtig was raus, wenn man die Zufuhr zur Frontscheibe und zum Fussraum deaktiviert. Dann bläßt er da richtig aus. Sobald man aber Frontscheibe oder Fussraum dazuschaltet schaltet sich der Luftstrom fast komplett ab..

Mein Grande Punto: T-Jet 120PS - Carribian Orange - Skydome


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 6. Januar 2009, 07:44

Das ist nicht nur bei der 2-Zonen-Klimaautomatik. Ich hab die ganz normale, manuelle Klimaanlage drin und bei mir ist es ebenso!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Alsmar

Punto-Fan

  • »Alsmar« ist männlich

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 325

Dabei seit: 09.08.2008

Wohnort: Stralsund

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 6. Januar 2009, 07:53

Wir hatten bis jetzt (bis auf ein rausgrutschtes Motorhaubenöffnungsseil) keine Probleme! Läuft super! Das mit der Haltbarkeit ist sonne Sache. Bei meinem Fiat Marea war nach 100000km die Kuplung runter (hauptsächlich Stadt und 10 Jahre alt) Aber bei allen VW´s die wir vorher hatten war das nicht anders.... Sowas ist immer nicht zu pauschalisieren da es stark von der Fahrweise abhängt wie lange der Antrieb samt Kupplung und Getriebe hält. Ich kenne Leute die mit dem Gleichen Auto 200000km ohne tausch gefahren sind und welche bei denen schon nach 85000km die Kuplung hin war (nicht beim GP). Also wenn du viel AB fährst wirde sicher halten (wenn du nict immer Ampelsprints machst und die Gänge hart reinhaust) Am besten nen 1,4 8V kaufen. Der ist schön langsam und man kommt nicht in Versuchung sportlich zu fahrren da es einfach nicht geht ;-)
GP: noch Serie 1,4 8V / Meine Marry :) 1,6 16v: Brock B8 16" mit 205/50 ZR 16, Eibach 30/30, Empaser EBP110CON-S3, Audiovox VME 9112 headunit,
Pioneer TS-G1778 u. TS-G1348,MA Audio HK-597

Mein Grande Punto: 1,4 8V Underground Grau Metal. (gehört meiner Freundin) Ich selber habe noch keinen


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 6. Januar 2009, 08:00

Zitat

Original von Alsmar
Am besten nen 1,4 8V kaufen. Der ist schön langsam und man kommt nicht in Versuchung sportlich zu fahrren da es einfach nicht geht ;-)

Das würde ich so aber nicht unterschreiben. Der 1,4 8V mit Sport-ESD hat so einen geilen Klang, dass Du förmlich niedrige Drehzahlen meidest :-)
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!