Italo-Welt

KevinG

Punto-Fahrer

  • »KevinG« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 610

Dabei seit: 19.03.2014

Wohnort: Fürstenwalde/Spree

Verbrauch: Spritmonitor.de

L O S
-
* * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

21

Montag, 4. August 2014, 09:47

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Oh okay das hört man auch nicht oft :D

Also im "normalen" Modus fand ich auch keinen allzugroßen Unterschied, aber im Sport Modus hängt er doch weitaus bissiger am Gas als ein normaler T-Jet. Fand ich jedenfalls ...
lg
Kevin

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 T-Jet Sport | 120 PS | Crossover Schwarz | Nebelscheinwerfer | getönte Heckscheiben | Klimaautomatik | Blue & Me | 17" Fiat Alu's | Abarth Rückleuchten | weitere Schönheit- OPs folgen! ;)


bigben

Punto-Meister

  • »bigben« ist männlich

Beiträge: 1 179

Aktivitätspunkte: 5 950

Dabei seit: 19.01.2009

Wohnort: Altlandsberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

22

Montag, 4. August 2014, 10:05

der t-jet soll von sich aus schon nach oben streuen 135-140ps hab ich mal gelesen... da sind es zum boostmodus nur noch 15 ps... gefühlt war er im normal modus richtig lahm im boost kam er aber nicht an meinen t-jet ran... auch kumpel der mitfuhr empfand das hin und zurück fahren in meinem tjet als schneller bzw. dynamischer... aber jeder hat einen anderen popo meter;)

Mein Grande Punto: New Orleans Blauer Grande Punto Sport, mit 120PS aus dem T-Jet, Klimaautomatik, getönten Scheiben ab Werk(nachgetönt), Komfortpaket, Blue&Me, Eibach 45/30 Federn...


KevinG

Punto-Fahrer

  • »KevinG« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 610

Dabei seit: 19.03.2014

Wohnort: Fürstenwalde/Spree

Verbrauch: Spritmonitor.de

L O S
-
* * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

23

Montag, 4. August 2014, 10:07

Jo das stimmt
Vielleicht war ja auch etwas nicht in Ordnung mit dem GPA den du Probegefahren bist.
lg
Kevin

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 T-Jet Sport | 120 PS | Crossover Schwarz | Nebelscheinwerfer | getönte Heckscheiben | Klimaautomatik | Blue & Me | 17" Fiat Alu's | Abarth Rückleuchten | weitere Schönheit- OPs folgen! ;)


Dodic

Punto-Fan

Beiträge: 58

Aktivitätspunkte: 320

Dabei seit: 13.01.2014

S Z
-
D * * * *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

24

Montag, 4. August 2014, 11:23

Ein T-Jet mit 120 PS und Serienausstattung zieht besser als ein GPA mit Serienausstattung? Jo klar :D . War evtl. der Sportmodus ausgeschaltet :?:

Edit: 2. Seite nicht gelesen :cursing: . Dann scheint er wirklich nicht okay gewesen zu sein.. Also den Unterschied merkt man doch enorm, wie ich finde..
Mein Grande Punto ABARTH : BJ 2008 | Rot | 155PS | G-Tech Schaltwegverkürzung | Notgriffe mit Leder | LED-Fußraumbeleuchtung | LED-Deckenbeleuchtung | LED-Kennzeichenbeleuchtung | Ambientebeleuchtung | SingleFrameOptik

KevinG

Punto-Fahrer

  • »KevinG« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 610

Dabei seit: 19.03.2014

Wohnort: Fürstenwalde/Spree

Verbrauch: Spritmonitor.de

L O S
-
* * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

25

Montag, 4. August 2014, 11:32

Empfand ich auch (Sportmodus)
lg
Kevin

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 T-Jet Sport | 120 PS | Crossover Schwarz | Nebelscheinwerfer | getönte Heckscheiben | Klimaautomatik | Blue & Me | 17" Fiat Alu's | Abarth Rückleuchten | weitere Schönheit- OPs folgen! ;)


steppi

Punto-Fan

  • »steppi« ist männlich

Beiträge: 74

Aktivitätspunkte: 375

Dabei seit: 10.04.2014

Wohnort: 06667

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

26

Montag, 4. August 2014, 12:15

Wäre beim Abarth vorsichtig.
Das sind typisch günstige "Sportwagen" für den ansich schmalen Geldbeutel die auch gerne mal getreten, aber nicht immer entsprechend gepflegt werden.

Ansicht ist der GPA sehr robust und gut, mit noch viel Luft nach oben.
Wichtig ist der regelmäßige Öl-Wechsel mit vernünftigen Öl, genauso die Zündkerzen. Beides lieber einmal öfter und vom Intervall her vorgezogen, als später.
Getriebe wurde gewechselt?
Gut, da ein Neues drin ist.
Schlecht, da damit eventuell der selbe Schaden nochmal ansteht.
Das Getriebe ist ansich gut und robust, jedoch sollte das 1x händisch korrekt eingestellt werden. Bei Fiat wird das wohl nur bei jedem 10ten Stichprobenartig kontrolliert und gemacht.
Eine Reparatur beim M32-Spezialisten HAS-Antriebstechnik wäre die bessere Lösung gewesen. Danach verträgt das Getriebe lt. HAS bis zu 400Nm.



Jetzt mal zum Eigentlichen.
Es kommt drauf an, aus welchen Gründen du einen Abarth willst und was du zu deinem T-Jet drauf zahlen müsstest!
Bei deinem Auto weißt du halt genau was du aktuell hast.

Ich sagmal mit ~5000€ holst du aus dem T-Jet mehr raus, als dir der reine Wechsel vom T-Jet zum stino Abarth (155PS) bringt.
Meinen Abarth (SuperSport) habe ich damals neu gekauft und habe nochmal sehr viel Geld in die Performance investiert. Wenn man den Aufpreis vom besten T-Jet zum Abarth sieht + die weiteren Umbaukosten hätte ich jetzt mit weniger Geld den selben Stand oder mit dem selben Geld das performantere Auto, die besseren Sitze und das bessere Fahrwerk.

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth SuperSport


winner961

Punto-Fahrer

  • »winner961« ist männlich

Beiträge: 110

Aktivitätspunkte: 575

Dabei seit: 21.01.2014

Wohnort: Schwäbisch Gmünd

  • Nachricht senden

27

Montag, 4. August 2014, 12:19

Ich würde auch wenn es das Budget erlaubt mal einen APE Probe fahren, die sollen noch ein wenig besser gehen durch die Veränderungen am Motor.
Ich bin leider bis jetzt nur bei einem relativ aufgepumpten GPA und einem normalen T-Jet Gefahren also war bei mir der Unterschied schon mehr zu spüren. Ich denke es wird dich der GPA aber überzeugen, ist einfach ein tolles Auto.

Mein Punto Evo: Fiat Punto Evo, Gelatto Weiß, 1.2 8v 69PS


KevinG

Punto-Fahrer

  • »KevinG« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 610

Dabei seit: 19.03.2014

Wohnort: Fürstenwalde/Spree

Verbrauch: Spritmonitor.de

L O S
-
* * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

28

Montag, 4. August 2014, 12:31

Ölwechsel wurde jährlich durchgeführt.
Warm- und Kaltgefahren wurde der Motor auch immer - ja ich weiß sagen kann der Vorbesitzer viel aber ich kaufe ihm das ab.

Kann man denn pauschal sagen das quasi jedes M32 Getriebe sehr anfällig ist und wohlmöglich das gleiche Problem wieder auftritt?
Getriebe wurde damals bei Abarth gekauft aber nicht dort eingebaut - dies geschah in einer freien Werkstatt. Rechnungen sind alle vorhanden.

Warum der Wechsel T-Jet -> GPA ?
Es ist einfach nur ein schönes Auto (soll nicht heißen das der normale GP nicht schön ist ;) ) und hat dazu natürlich noch ordentlich Bumms.
Wie schon in dem Thread hier von mir beschrieben, habe ich gern Originalautos mit Original-Bauteilen etc.
Demzufolge kriegt man einen normalen GP einfach nicht so schön hin wie einen GPA.
Dazu ist es halt ein Exot - der "Haben-Faktor" zählt hier natürlich auch - da bin ich ehrlich. Ein GPA ist einfach ein Auto mit viel Charakter wie ich finde.
Und wenn es einen mal packt, lassen sich aus den 155PS ja auch noch was´ mehr rausholen.

Für einen APE reicht das Geld momentan leider noch nicht aus.
lg
Kevin

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 T-Jet Sport | 120 PS | Crossover Schwarz | Nebelscheinwerfer | getönte Heckscheiben | Klimaautomatik | Blue & Me | 17" Fiat Alu's | Abarth Rückleuchten | weitere Schönheit- OPs folgen! ;)


steppi

Punto-Fan

  • »steppi« ist männlich

Beiträge: 74

Aktivitätspunkte: 375

Dabei seit: 10.04.2014

Wohnort: 06667

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

29

Montag, 4. August 2014, 14:47

Ölwechsel jährlich ist eine sehr pauschale Aussage!
Ich wechsel bis zu 4x im Jahr das Öl. (Intervall von ~10000km + nach einem extremen Trackday oder nach 2 "normalen" Trackdays)!
Zündkerzen haben einen Intervall von 30000km beim Abarth, es werden aber ehr 20t-25000km empfohlen.

Persönlich fahre ich ja den GPA SS.
Wäre ich damals schon auf den Stand von heute gewesen hätte ich wahrscheinlich ehr einen TJet gekauft und optimiert.

Der 155PS Abarth sollte sich vom Charakter noch sehr ähnlich zum 120PS Tjet fahren.
Würde wenn Minimum den GPA SS kaufen, dann kommst du mit ordentlicher Abstimmung und Kat später im Zweifel wenigstens auf ~220PS und 350Nm.


Mit dem Getriebe wie gesagt, wenn es richtig eingestellt ist ist es ansich sehr robust.
Die Leute die bei HAS waren hatten bisher keine Folgeschäden, die Leute mit getauschten Getriebe standen teilweise nach der selben Laufleistung wieder vor dem Problem.


P.S.:
Der Kauf vom GPA ist das Eine, aber wie bei jedem Fahrzeug sollte auch genug Geld in der Hinterhand sein.
Die Versicherung ist zum T-Jet schonmal deutlich teurer (Vergleich Tjet Klassen 15/ 21/ 18 - GPA 20/ 24/ 24 - Haftpflicht/ Teil-/ Vollkasko).
Wartung ist durch die Intervalle teurer (ÖL und Zündkerzen).
Bremsanlage ist teurer (alle Teile + alle 2 Jahre/ 30000km neue Bremsflüssigkeit).
und und und

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »steppi« (4. August 2014, 15:04)

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth SuperSport


KevinG

Punto-Fahrer

  • »KevinG« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 610

Dabei seit: 19.03.2014

Wohnort: Fürstenwalde/Spree

Verbrauch: Spritmonitor.de

L O S
-
* * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

30

Montag, 4. August 2014, 15:04

Danke für deine Antworten, steppi! :)

Das mit den Mehrkosten ist mir natürlich bewusst.

Aber vom Charakter empfand ich die Fahrt vor einigen Wochen in einem GPA doch sportlicher als in meinem T-Jet. Und die Optik macht halt deutlich was her.
Soll alles nicht heißen das der T-Jet schlecht, zu schwach oder sonst was ist - das ist alles Quatsch ;) Erwähne es nur bevor ich hier gesteinigt werde :D
lg
Kevin

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 T-Jet Sport | 120 PS | Crossover Schwarz | Nebelscheinwerfer | getönte Heckscheiben | Klimaautomatik | Blue & Me | 17" Fiat Alu's | Abarth Rückleuchten | weitere Schönheit- OPs folgen! ;)



tottinho

Punto-Fahrer

  • »tottinho« ist männlich

Beiträge: 114

Aktivitätspunkte: 630

Dabei seit: 22.03.2011

Wohnort: Greven/Lucera

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

31

Montag, 4. August 2014, 16:35

@steppi:Ich selbst bin noch keinen SS gefahren und kann daher keine Rückschlüsse auf das Fahrverhalten schliessen. Ist der SS von der Charakteristik wirklich soviel anders?

@bigben:
Also im "Normal-Modus" haben der GPA 155 PS und der T-Jet 120 PS auch genau dasselbe Drehmoment, vllt. liegt es ja an dem 5 u. 6 Gang Getriebe das
der T-Jet gefühlt besser nach vorne geht. Im Sport Modus hat der GPA allerdings 230 Nm anliegen und die merkt man doch recht deutlich, sodass ich mir kaum vorstellen kann das der T-Jet sich auch dann besser angefühlt hat. Aber das Popometer entscheidet ja auch über gefallen und nicht gefallen :)

@Kevin G:
Jau, ich habe bis November letzten Jahres ebenfalls eine T-Jet Sport mit 120 Serien PS mein eigen genannt, wollte aber schon immer einen Abarth fahren. Da der EsseEsse mir rein Unterhaltstechnisch (SuperPlus Benzin, alle 10k km Zündkerzenwechsel etc.) doch zu teuer war habe ich mich kurzerhand für einen mit 155 PS entschieden. Probegefahren, verliebt und gekauft :) ich bereue es nicht.

Mein Grande Punto: T-Jet 1.4 16V | 120PS | Ambient Weiß |


KevinG

Punto-Fahrer

  • »KevinG« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 610

Dabei seit: 19.03.2014

Wohnort: Fürstenwalde/Spree

Verbrauch: Spritmonitor.de

L O S
-
* * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

32

Montag, 4. August 2014, 16:39

:thumbup:

Wie viel km hat deiner jetzt weg?
lg
Kevin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (5. August 2014, 05:53)

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 T-Jet Sport | 120 PS | Crossover Schwarz | Nebelscheinwerfer | getönte Heckscheiben | Klimaautomatik | Blue & Me | 17" Fiat Alu's | Abarth Rückleuchten | weitere Schönheit- OPs folgen! ;)


steppi

Punto-Fan

  • »steppi« ist männlich

Beiträge: 74

Aktivitätspunkte: 375

Dabei seit: 10.04.2014

Wohnort: 06667

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

33

Montag, 4. August 2014, 16:44

Ja der Lader ist halt vom 120/ 155PSler zum GPA SS nochmal völlig anders (Garrett statt IHI).
Das ergibt einen etwas anderen Drehmomentverlauf und somit fühlt/ fährt sich das ganze etwas anders!

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth SuperSport


tottinho

Punto-Fahrer

  • »tottinho« ist männlich

Beiträge: 114

Aktivitätspunkte: 630

Dabei seit: 22.03.2011

Wohnort: Greven/Lucera

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

34

Montag, 4. August 2014, 16:53

:thumbup:

Wie viel km hat deiner jetzt weg?
Mein T-Jet hatte damals bevor er weggegangen ist ca. 53.000km auf der Uhr. Bin diesen 2 Jahre lang gefahren.
Der Abarth war beim Kauf um die 59.000km gelaufen und ist mittlerweile bei 68.000km angekommen.


@Steppi:
Danke für die Erläuterung :) Würde gerne mal einen Probefahren, kenne allerdings keinen Mensch weit und breit der einen GPA fährt, geschweige denn einen SuperSport.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (5. August 2014, 05:53)

Mein Grande Punto: T-Jet 1.4 16V | 120PS | Ambient Weiß |


Beiträge: 35

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 13.06.2012

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

35

Montag, 4. August 2014, 23:58

Ich fahre auch einen Tjet mit relativ ähnlicher Ausstattung und kann deine Gedanken an einen Abarth nachvollziehen.
Allerdings denke ich nicht dass du mit diesem GPA glücklich wirst.
Es macht für mich keinen Sinn, sein eigenes Fahrzeug gegen ein anderes zu Tauschen bei dem man nicht sicher weiß wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist.
Ein besonderes Auto kannst du auch mit einem getunten Tjet haben. Falls es doch noch ein Abarth werden sollte, rate ich dir zu einem sobald du dir einen mit niedriger laufleistung/unbewegterer Historie/näher am Wohnort kaufen kannst ;)

Mein Grande Punto: Sport 1.4 T-Jet / 5 Türen / 5 Sitze / Klimaautomatik


GpDriver

Punto-Schrauber

  • »GpDriver« ist männlich

Beiträge: 328

Aktivitätspunkte: 1 740

Dabei seit: 04.09.2012

Wohnort: Bielefeld

F
-
I A T 1 9 9

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 5. August 2014, 06:23

Liebe Grüße

Daniel

Mein Auto: CUPRA 300!


KevinG

Punto-Fahrer

  • »KevinG« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 610

Dabei seit: 19.03.2014

Wohnort: Fürstenwalde/Spree

Verbrauch: Spritmonitor.de

L O S
-
* * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 5. August 2014, 10:33

So könnte ihn für sechs Riesen abholen.
Nun heißt es nochmal nachdenken und endgültig entscheiden.
lg
Kevin

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 T-Jet Sport | 120 PS | Crossover Schwarz | Nebelscheinwerfer | getönte Heckscheiben | Klimaautomatik | Blue & Me | 17" Fiat Alu's | Abarth Rückleuchten | weitere Schönheit- OPs folgen! ;)


KevinG

Punto-Fahrer

  • »KevinG« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 610

Dabei seit: 19.03.2014

Wohnort: Fürstenwalde/Spree

Verbrauch: Spritmonitor.de

L O S
-
* * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 7. August 2014, 08:53

So es kam noch ein zweiter hinzu - ich fasse mal zusammen:

Kandidat 1:
EZ 06/2008
HU 10/2015
118.378km
sieht sehr gepflegt auf den Bildern aus, steht seit ca. 2 Monaten abgemeldet in der Garage
Sommer- und Winterräder ( Sommerreifen sind fertig, Winterreifen halten noch 1-2 Winter)
Scheckheftgepflegt bis 63.207km
1. Inspektion bei 15.499km -> Ölwechsel
2. Inspektion bei 30.634km -> Ölwechsel, Pollenfilter, Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit
3. Inspektion bei 45.000km -> Ölwechsel, Pollenfilter
4. Inspektion bei 63.207km -> Ölwechsel, Zündkerzen, Luftfiltereinsatz, Krafstoff-Filter, Pollenfilter, Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit
Bei ca. 70.000km (es wurde kein Kilometerstand auf der Rechnung eingetragen) Getriebewechsel
Bei 105.079km Zahnriemen, Wasserpumpe, Keilriemen erneuert
Bremse hinten erneuert

Verkäufer macht einen sehr ehrlichen Eindruck und war sehr bemüht alle Bilder zu machen, Rechnungen rauszusuchen usw.
Auch das mit dem warm- und kaltfahren kaufte ich ihm ab

Kandidat 2:
EZ 05/2008
HU 10/2014
74.846km
ebenfalls sehr gepflegt auf den Bildern, einzige was mich optisch stört sind die Dayline Scheinwerfer ... Originale gibt es auch leider nicht dazu ... und er läuft im Moment immer noch auf den Winterrädern da die Sommerreifen fertig sind
komplett Scheckheftgepflegt
1. Inspektion bei 29.987km -> Ölwechsel
2. Inspektion bei 41.695km -> Ölwechsel, Pollenfilter, Bremsflüssigkeit
3. Inspektion bei 58.491km -> Ölwechsel, Zündkerzen, Luftfiltereinsatz, Pollenfilter
4. Inspektion bei 72.496km -> Ölwechsel
Reifendruck-Warnung leuchtet dauerhaft im Bordcomputer bei den Winterreifen
nachgerüstete Parksensoren mit Display im Cockpit (scheinbar sehr, sehr gut eingebaut und verarbeitet)
aber wie zu entnehmen noch nichts "großes" gemacht wie Zahnriemen, Keilriemen, Bremsen usw. -> nächste Inspektion (fällig in ein paar Monaten) wird also sehr teuer - dazu noch neue Sommerreifen

Die Verkäufer: ein jüngeres Paar die den GPA beiden fahren/gefahren sind ... sie haben zwar gesagt das sie ihn auch immer warm- und kalt gefahren haben aber immer wieder kam sowas wie "der macht schon Spaß" oder "der geht schon gut, besonders im Sportboost" ... ich möchte niemanden etwas unterstellen aber das macht natürlich etwas skeptisch.

___

So - sorry für´s nerven hier nochmal aber was meint Ihr wenn man die beiden im direkten Vergleich sieht?
Also rein von den Daten die mir bekannt sind und auch hier aufgelistet wurden.
Die beiden stehen relativ nah beeinander - also sollte der erste nicht passen, könnte ich noch weiter zum zweiten fahren.

Ich hoffe nochmal ein paar Meinungen zu hören :)

Vielen Dank!

EDIT: Beide für 6000 Euro.
lg
Kevin

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 T-Jet Sport | 120 PS | Crossover Schwarz | Nebelscheinwerfer | getönte Heckscheiben | Klimaautomatik | Blue & Me | 17" Fiat Alu's | Abarth Rückleuchten | weitere Schönheit- OPs folgen! ;)


steppi

Punto-Fan

  • »steppi« ist männlich

Beiträge: 74

Aktivitätspunkte: 375

Dabei seit: 10.04.2014

Wohnort: 06667

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 7. August 2014, 09:30

Kenne mich mit den Intervallen vom 155er nicht wirklich aus, aber nach meinem Empfinden alles zu weit auseinander!

Kandidat 1
gut das alles so weit dokumentiert ist. (wobei das nicht immer was heißen muss)
Die Ölwechsel gehen beim 155er wahrscheinlich noch klar, besser wäre aber alle 10tkm gewesen! Welches Öl wurde verwendet?
Sommerreifen sind teuer! Sollte man bedenken beim Kauf.
Zündkerzen sind beim 180PSler nach 30tkm fällig, besser bei 20t-25tkm! (es gab schon recht viele Motorschäden auf Zylinder 4 mit defekten Kerzen)
Zahnriemen ist beim 180er auch bei 60tkm schon dran, hier erst bei 105tkm erscheint mir für den GPA etwas hoch/ spät.
Getriebewechsel oder Instandsetzung? Bei einem Wechsel kann das gleiche Problem wieder auftreten!
Bremsen hinten erneuert. Was ist mit den Vorderen? Meine waren bei ~45tkm platt und im Normalfall kommen erst die vorderen!
Ansich halt schon recht alt und viele Kilometer - aber bei dem Preis eigentlich i.O.
Man muss sich halt drauf einstellen das vlt. bissel mehr kommt.
Querlenker und Radlager waren eigentlich auch immer so bissel eine Krankheit von der ich hier nichts lese.

Kandidat 2
Hier eigentlich noch schlimmer was die Intervalle und Angaben angeht.
Die Kilometer sprechen halt dafür, aber wenn die Pflege/ Wartung nicht passt ist das nix wert!
Ausserdem, wenn schon das Geld für Sommerreifen fehlt bei dem Kandidaten dann will ich nicht wissen wie die Wartungen abliefen.

Auch wenn hier der Preis lockt, würde ich glaube ehr die Finger davon lassen.


Mach für den Besichtigungstermin einen separaten Termin bei der Dekra und lass ein Gebrauchtwagensiegel erstellen. Kostet dich ~100€, aber du weißt woran du bist.

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth SuperSport


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

40

Donnerstag, 7. August 2014, 09:37

Mal ne andere Frage: wie kann es sein, dass der erste Wagen HU 10/2015 hat (passt auch rechnerisch) und der zweite Wagen HU 10/2014? Wenn beide 2008 zugelassen wurden war ja die erste HU 2011, die zweite 2013, die dritte somit 2015!

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!