Augustin-Group

kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 17. Mai 2012, 01:54

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Fahrleistung : 10.000 km
Benzin : 1,60 Euro/Liter
Diesel : 1,40 Euro/Liter
1400 ccm Benzin --> ca. 100 Euro Steuern
1300 ccm Diesel --> ca. 200 Euro Steuern
Verbräuche bei Spritmonitor :
Benziner 1.4, 57kW 7,0l/100km
Diesel 1.3, 66kW 5,5l/100km

Benzin:
10.000 / 100 * 7,0 * 1,6 + 100 = 1220
Diesel:
10.000 / 100 * 5,5 * 1,4 + 200 = 970

Differenz = 250 zugunsten des Diesels. :lol: 8-)

btw. Ich verfahre mit 50 - 70% Stadtanteil und regelmäßiger Standheizungsnutzung und normaler (weder Schleicher noch Raser) Fahrweise, in hügeligem Gelände, selten BAB 5,6 l/100km. (siehe unten)
Der 75 PS Diesel ist im Schnitt noch sparsamer. Ohne DPF gibts die Diesel auch mit grüner Plakette. Mit DPF ist der Kurzstreckeneinsatz sicher nicht das Optimale.
Bei Spritmonitor ruhig MAL die Verbrauchswerte nachsehen und selbst rechnen.

Einfach bei mir auf die Tanke klicken und die Fahrzeuge mit selber kW Zahl und bei Eingabe von etwas mehr Mindestkilometern (wg. besserer Wertbarkeit) vergleichen.
Spritpreisentwicklung kann man sich dort auch ziehen.

Bei Neuanschaffung ist der Diesel erheblich teurer, dadurch rechnet sich der bei Kurzstrecke nicht. Bei Gebrauchten ist der Unterschied zw. Diesel / Benzin bei vergleichbarer Ausstattung und Laufleistung geringer. Vielleicht rechnet sich der eine oder andere trotz leicht höherer Anschaffungskosten trotzdem.

Und Zahnriemenwechsel kennt der 1.3er nicht. ;-)
Der Rest ist wartungsmäßig ähnlich bei Benziner und Diesel. Ölwechsel, Bremsen, etc. pp
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kuame« (17. Mai 2012, 02:01)

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


DGK67

Punto-Profi

  • »DGK67« ist männlich

Beiträge: 484

Aktivitätspunkte: 2 535

Dabei seit: 07.02.2011

Wohnort: Schwabenländle

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 17. Mai 2012, 07:52

Also, ab 15000km lohnt sich der Diesel..

Siehe mein Spritmonitor..

20Cent ist der Dieasl selten günstiger..
Aber selbst bei 10 bis 15Cent Unterschied geht die Rechnung auf...

Wenn man sich Neuwagen holt/kauft sieht die Rechnung wieder anders aus, da Dieselfahrzeug teurer ist.

Wenn man sich aber einen 3J. alten Diesel kauft so wie ich, dann ist alles palleti...
;-) Gruß an Euch alle... ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DGK67« (17. Mai 2012, 07:56)

Mein Grande Punto: 1.3 Mjet 16V Dynamic l TT + Pipercross, 119ps l Klimaautomatik| Bremssattel/Trommel lackiert l Singleframe lackiert + FK Grill l Dotz Mugello Felgen l MAL l Scheiben foliert l Lederlenkrad| Einstiegsleisten| Blue&Me mit iPhone Adapter | 5Türer |


Juggernaut

Punto-Profi

Beiträge: 553

Aktivitätspunkte: 2 830

Dabei seit: 23.10.2011

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 17. Mai 2012, 08:53

Da beim 75PS-Diesel die EZ nach dem 30.06.2009 liegt, wird dieser nach CO2 besteuert. Mit EURO4 (ohne DPF) und 119g/km liegt dieser bei 123€/Jahr - also weitere 77€/Jahr im Vorteil. :D

Aber in der Tat, die 20 Cent Differenz im Sprit findet man kaum noch - realistisch sind 10-15 Cent/Liter.
Wenn ich kuame zitieren darf:

Benzin:
10.000 / 100 * 7,0 * 1,6 + 100 = 1220
Diesel:
10.000 / 100 * 5,5 * 1,5 + 123 = 948

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Juggernaut« (17. Mai 2012, 08:56)


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 17. Mai 2012, 12:24

Die Rechnung sollte auch nur MAL die Richtung zeigen.

Diesel nur auf Langstrecke - nix is ... rechnen hilft. ;-) :-D

Gibbed ja auch noch Gaskonzepte und so. Jeder muss halt für sich MAL rechnen.
Nur so schlecht stehen die kleinen Dieselmaschinen im Kurzstreckenbetrieb eben nicht da. Besonders weil es die Maschinen ohne DPF mit grüner Plakette gibt.

Und ich mag Ruß mit Turbo-Punch. 8-) :PDT_02:
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kuame« (17. Mai 2012, 12:26)

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!