Italo-Welt

Dr.Doom23BS

Mitglied

  • »Dr.Doom23BS« ist männlich

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 05.11.2007

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. November 2007, 11:53

Angebot ok? EU Auto pro und kontra

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

moin,

bin neu hier in diesem forum. fahre momentan einen punto 176 und bin zur zeit schwer am überlgen mir einen grande anzuschaffen. mitte dieser woche bietet auto wilde in goslar einen GP 1,48V mit guter ausstattung für 10.490€. fand das angebot bisher ok bis ich den hier gefunden habe. was ist euro meinung? leider steht das auto 500km von mir weg und als ich ebend anrufen wollte ist niemand ans telefon gegangen.

mfg

florian
fighting for peace is like fucking for virginity

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic Exotica rot EZ 11/07 MP3-> Blue&Me-> Cruise Control-> Einparkhilfe-> Regensensor-> MP3-> 12V Steckdose-> Lederlenkrad+Schaltkauf.


Doc_Snyder

Punto-Schrauber

  • »Doc_Snyder« ist männlich

Beiträge: 269

Aktivitätspunkte: 1 540

Dabei seit: 24.05.2007

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. November 2007, 12:26

Ich schätze MAL dass die Karre ausm Ausland kommt. Ein Dynamic ist laut deutscher Herkunft immer mit Klimaanlage.

Bei den ausl. Autos musst Du auf Garantiesachen achten, sowie verzinkter Karosserie und sowas alles. Zur Not würde ich halt 100€ investieren und MAL vorbei fahren!!!
Ich liebe hohe Spritpreise...umso höher, desto mehr Ersparnis für mich!

Mein Grande Punto: BMW 525d


Dr.Doom23BS

Mitglied

  • »Dr.Doom23BS« ist männlich

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 05.11.2007

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. November 2007, 15:15

habe ebend ne email vom verkäufer bekommen.

das auto scheint die normale dynamic ausstattung zu haben jedoch ohne klima. stört mich ein wenig für den preis schwitze ich jedoch gerne.

zusätzlich zu dem im angebot stehenden hat der punto noch lederlenkrad+schaltknaup und tempomat.

ich finde 8490€ schon fast zu günsitg bei der gebotenen ausstattung

-blue and me
-lederlenkrad+ schaltknauf
-einparkhilfe
-tempomat
-Mp3 radio (orig. fiat)

+dynamiv ohne klima
fighting for peace is like fucking for virginity

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic Exotica rot EZ 11/07 MP3-> Blue&Me-> Cruise Control-> Einparkhilfe-> Regensensor-> MP3-> 12V Steckdose-> Lederlenkrad+Schaltkauf.


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. November 2007, 16:24

Bei EU-Fahrzeugen wäre ich grundsätzlich vorsichtig, ich hatte auch MAL eins und nur Ärger damit gehabt.
Ein Kumpel vom mir arbeitet außerdem bei einem Zulieferer für Ford, der erzählte auch interessante Dinge.
Nur die qualitativ besten Sachen gehen an die deutsche Autoproduktion (bzw. an die Produktion für Autos für den deutschen Markt), alle anderen Sachen werden je nach Abstufung auf die anderen Produktionsländer verteilt.
Das Beste hat man somit immer bei einem Fahrzeug für den deutschen Markt.
Was auch ein Problem ist, ist die Abwicklung von Kulanzfällen, die kann man nämlich bei einem Importfahrzeug komplett vergessen. Ist ja auch logisch, Fiat-Deutschland wird einen Teufel tun und auf Kulanz einen Mangel oder Schaden eines Fahrzeuges regulieren, das garnicht aus Deutschland stammt.

P.S.: Ein Auto ohne Klima würde ich heute nicht mehr kaufen, der Wiederverkaufswert eines Fahrzeuges ohne Klima ist absolut unterirdisch, wird dir auch jeder Händler bestätigen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joerg« (5. November 2007, 16:25)


Mr. Dot

Punto-Schrauber

  • »Mr. Dot« ist männlich

Beiträge: 297

Aktivitätspunkte: 1 520

Dabei seit: 04.02.2007

Wohnort: Freiberg

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. November 2007, 16:36

Also ich persönlich würde die Klimaanlage nie gegen Blue&Me, Tempomat und Parksensoren eintauschen ;-)
:PDT_hah: :055:

Mein Grande Punto: Noch in Fiat Panda Tarnung ;-)


acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. November 2007, 16:45

Zitat

Original von Joerg
Was auch ein Problem ist, ist die Abwicklung von Kulanzfällen, die kann man nämlich bei einem Importfahrzeug komplett vergessen.


Das ist gar nicht gesagt. Ich weiss nicht wie Fiat die Garantien und Kulanzen abwickelt, aber wenn in dem Antrag keine weiteren Daten als die Fahrgestellnummer eingegeben werden muss, kriegen die das gar nicht mit. Selbst wenn ist es wohl im Interesse des Herstellers, dass der Wagen technisch in Ordnung bleibt und der Kunde zufrieden.
Und einer Werkstatt die in der heutigen Zeit Reparaturen ablehnt ("EU-Fahrzeug? Tut mir leid, da können wir nichts machen"), ist sowieso nicht mehr zu helfen.

@ Dr Doom

Auf die Klimaanlage würde ich nicht verzichten. Warte lieber ab, irgendwann findet sich auch ein Schnäppchen mit A/C. :002:

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. November 2007, 17:01

Anhand der Fahrgestellnummer kannst du erkennen, für welchen Markt das Fahrzeug gebaut wurde.
Und eine deutsche Fiat-Vertretung wird sicher keinen Schaden oder Mangel auf Kulanz (also wenn sie es eigentlich garnicht müssten) regulieren, damit der Kunde, der aus einem anderen Land ein Fahrzeug importiert und somit der deutschen vetretung keinen Umsatz gemacht hat, zufrieden ist.
Man wird höchstens sagen "Wenden sie sich bitte an Fiat-Holland (Beispiel), Fiat-Deutschland ist hier nicht zuständig, da sie das Fahrzeug nicht über das deutsche Vertriebsnetz bezogen haben" (so ist es mir schon passiert).

acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. November 2007, 17:15

Aus der Fahrgestellnummer lässt sich das ablesen? Nach ZFA199 kommen ein paar Platzhalter-Nullen und danach fortlaufende Zahlen. Wie sollen die bei der Produktion vermerken wo das Auto hingeliefert wird? Gebaut werden sie ja alle am gleichen Ort.

Ich kenne es von anderen Herstellern, dass die Garantie/Kulanzabwicklung keine Probleme bei EU-Autos darstellt. Es haftet der Hersteller und nicht der Importeur des jeweiligen Landes (Fiat Deutschland oder Holland z.B.), meines Wissens.

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. November 2007, 19:21

Man kann anhand der Fahrgestellnummer genau nachvollziehen, in welches Land ein GP ausgeliefert wurde, das wird im Werk nachgehalten.
Bitte nicht Garantie und Kulanz durcheinanderwerfen, bei der Garantie gibt es keine Probleme innerhalb der Eu (sollte es zumindest nicht).
Kulanz ist etwas völlig anderes, da entscheidet der Hersteller, ob er den Schaden/Mangel trotz fehlender oder nicht zuständiger Garantie trotzdem übernimmt, oder sich finanziell daran beteiligt.
Und genau das wird Fiat-Deutschland nicht machen, wenn das Fahrzeug nicht in Deutschland gekauft wurde. Denn warum sollte man das tun, man ist schließlich nicht Kunde von Fiat-Deutschland bei einem Importfahrzeug, man ist lediglich Käufer eines ausländischen Fiat, also muss man sich für eine Kulanzabwicklung an die Vertretung des Verkaufslandes, oder die Firmenzentrale in Italien wenden (was evtl. durch die deutsche Fiat-Vertretung angeschoben wird), da ist man Kunde.
Man muss dabei bedenken, dass man bei einem Importfahrzeug nicht der Kunde von Fiat Deutschland ist, das ist der Knackpunkt der Geschichte und deshalb wird Fiat Deutschland dafür auch kein Geld springen lassen.

-hYdro-

Punto-Schrauber

  • »-hYdro-« ist männlich

Beiträge: 293

Aktivitätspunkte: 1 520

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: Basel (CH)

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. November 2007, 20:04

Würde auch nie ein EU Import kaufen genau aus dem Grund wie Joerg beschrieben hat. FIAT Deutschland wird sich ganz sicher nicht an einer Kulanz beteiligen weil sie eim Importieren des Autos kein Geld verdient haben.
Habe solch ein Fall gerade in unserem Autohaus erlebt. Bei einem Kunden hats die Kopfdichtung genommen (kein FIAT!!.. dort passieren solche Sachen nicht nach 2 1/2 Jahren :-) ) Der Schweizer Importeur will gar nichts von Kulanz wissen!! 8000.- sFr. zu Lasten des Kunden...
°°=-=-> MEIN GP<-=-=°°

Bitte eine virtuelle Spende!
-hYdros- Penner

Mein Grande Punto: Weisser Sport 1.9 MJET - 160 PS - H&R Federn - Sky Dome - Blue & Me - Interscope..



Dr.Doom23BS

Mitglied

  • »Dr.Doom23BS« ist männlich

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 05.11.2007

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. November 2007, 12:06

moin,
auto wilde (großer eu importeur ganz in meiner nähe) hat ebenfalls einen 1,48V dynamic auf dem hof stehen. 10.490€ inkl. klima. jedoch im gegensatz im gegensatz zu dem im link oben ohne blue&me, lederlenkrad+schaltknauf, einparkhilfe und tempomat.

sind immerhin 2000€(mehraussattung nicht mitgerechnet) unterschied dafür sollte ja schon ne nachrüst klima zu bekommen sein.

ich werde morgen MAL die 500km fahrt in kauf nehmen und das auto ansehen, kurzzeitkennzeichen sind besorgt. vielleicht nehme ich den gleich mit.

melde mich morgen nochmal bei euch und schreibe was draus geworden ist.

mfg

florian
fighting for peace is like fucking for virginity

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic Exotica rot EZ 11/07 MP3-> Blue&Me-> Cruise Control-> Einparkhilfe-> Regensensor-> MP3-> 12V Steckdose-> Lederlenkrad+Schaltkauf.


wedgev8

Punto-Schrauber

  • »wedgev8« ist männlich

Beiträge: 234

Aktivitätspunkte: 1 245

Dabei seit: 14.08.2007

Wohnort: Rhein-Erftkreis

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. November 2007, 12:33

ich sehe kein problem mit eu-wagen. garantiefälle müssen genauso behandelt werden wie bei deutschen autos. bei kulanzen kann es natürlich anders aussehen. aber dafür würde ich empfehlen einfach die garantie auf 4 jahre auszudehnen, dann hast du 4 jahre ruhe und danach solltest du ihn eh verkaufen.
was mangelhafte oder schlechtere teile angeht die verbaut werden kann ich nur sagen, dass dies bei dem autohersteller bei dem ich arbeite nicht der fall ist.
z.b. bremskötze stehen in riesiegen vorratsbehältern zur verfügung und daraus werden sie direkt an die produktionsstraße befördert auf der abwechselnd deutsche oder europäische wagen zusammengebaut werden. es sind also überall die gleichen drin. zumindest solangte es nur ein montagewerk für den GP gibt. das weiß ich jedoch nicht.

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet Sport, Klimaautom., Blue&Me, Lordosenst., Blaupunkt +woofer, shadow Felgen, New Orleans Blue Metallic


Bortimor

Punto-Fahrer

  • »Bortimor« ist männlich

Beiträge: 144

Aktivitätspunkte: 795

Dabei seit: 31.01.2007

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. November 2007, 18:14

Naja Garntie dürft wirklich kein Thema sein und das Zubehör .. Blue/Tempomat/Einparkhilfe sind nette Sachen .... Aberrr: keine Klima denke darüber genau nach, spätestens im Winter mit dick beschlagenen Scheiben ärgerst du dich .... und ob das nen Freisprecher wert ist .. hmm ... dazu kommt ne Klima ist eigentlich nicht einfach nachrüstbar und der Wiederverkaufswert nahezu bei null ... für mch war ne Klima immer das erste auf der Entscheidungsliste ... liebe Grüße

Ahso was mir noch einfällt, was ist an dem Auto aber wirklich perfekt, ... es ist nen GRANDE

Mein Grande Punto: Schwarz, 1,4 l 16 V 95 PS <> Emotion <> MP3 <> Front/Heck Einparkhilfe <> Winterpaket <> Komfortpaket <> Regensensor <> Nanoversiegelung <> Bluetooth <> Pirelli Winterreifen


-hYdro-

Punto-Schrauber

  • »-hYdro-« ist männlich

Beiträge: 293

Aktivitätspunkte: 1 520

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: Basel (CH)

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. November 2007, 19:40

Wenn ich nur das Wort nachrüsten höre wird mir schon schlecht ;-)

...bitte nicht böse sein :oops:
°°=-=-> MEIN GP<-=-=°°

Bitte eine virtuelle Spende!
-hYdros- Penner

Mein Grande Punto: Weisser Sport 1.9 MJET - 160 PS - H&R Federn - Sky Dome - Blue & Me - Interscope..


Bortimor

Punto-Fahrer

  • »Bortimor« ist männlich

Beiträge: 144

Aktivitätspunkte: 795

Dabei seit: 31.01.2007

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. November 2007, 19:51

Kann dir zum Thema Nachrüsten nur absolut recht geben ;-)

Mein Grande Punto: Schwarz, 1,4 l 16 V 95 PS <> Emotion <> MP3 <> Front/Heck Einparkhilfe <> Winterpaket <> Komfortpaket <> Regensensor <> Nanoversiegelung <> Bluetooth <> Pirelli Winterreifen


Mr.Expert

Punto-Profi

  • »Mr.Expert« ist männlich

Beiträge: 506

Aktivitätspunkte: 2 955

Dabei seit: 08.10.2006

Wohnort: Halberstadt

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. November 2007, 21:46

also ich würde beide nicht nehmen...

weil es sicherlich für ca. 9000 ein haufen an GPS mit 1.4 8v und dynamicausstattung gibt... musst MAL bei mobile gucken

meiner hat auch die ausstattung die du suchst und für den habe ich vor einem jahr 9000 bezahlt !! hatte zwar 15000 runter aber bei dem preis war das ganz ok

und nun sind sie um welten günstiger !!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dynamic , Nebelscheinwerfer, Merengue Orange ,O.Z. Canova 17 zoll,KW gewindefahrwerk, getönte scheiben, schwarz lackierte scheinwerfer,Novitec duplex esd, Novitec heckansatz , novitec schweller , frontlippe , Novitec heckspoiler, novitec leist


Unomaniac

Mitgliedschaft beendet

17

Mittwoch, 7. November 2007, 21:54

Vor allem kann einem das Nachgerüste am Ende teuerer kommen, als wenn man die 2000€ (Beispielsumme) direkt mehr investiert hätte bei der Anschaffung. Vom Ärger mit Nachgerüsteten Parts MAL ganz abgesehen... Ich wäre da allgemein auch sehr vorsichtig...

Gruss (Ex)Uno(treter) ;-)

Dr.Doom23BS

Mitglied

  • »Dr.Doom23BS« ist männlich

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 05.11.2007

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. November 2007, 16:55

moin,

war gestern in karlsruhe und habe den punto gekauft.

ich bin zu frieden. habe festegestellt das er auch noch einen regensensor hat von dem der verkäufer nichts wußte.

bin gestern abend dann schön mit tempomat 120-130km/h nach hause gefahren. will ihm ja noch nicht zuviel zu muten.

das mit der klima wird allenfalls beim wiederverkauf ein problem, da meine freundin das auto auch fährt und sie der festen überzeugung ist von klimaanlagen krank zu werden ist es für uns nicht soo dramatisch das er keine hat. dafür hat der preis in meinen augen gepasst. außerdem gehe ich von einer haltedauer von min. 6 jahren aus dann dürfte er eh nichtmehr so viel wert sein.

mfg

florian
fighting for peace is like fucking for virginity

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr.Doom23BS« (9. November 2007, 16:57)

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic Exotica rot EZ 11/07 MP3-> Blue&Me-> Cruise Control-> Einparkhilfe-> Regensensor-> MP3-> 12V Steckdose-> Lederlenkrad+Schaltkauf.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!