Augustin-Group

Neuwagen Abarth kaufen?

Laurence

Mitgliedschaft beendet

1

Dienstag, 17. November 2009, 21:47

Abarth kaufen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus,

mach einer kleinen Abstinenz hier komme ich gleich mit einer Frage wieder....
Ich lerne jetzt im Frühjahr aus, und habe vorhin einfach MAL aus lust und laune bei mobile gesurft.
Bsis ich auf einen Abarth (kein essesse) gestoßen bin.
Nun KAM mir der Gedanke, ich könnte ja im Frühjahr tauschen, klar ist das ich draufzahlen muss.
Aber was haltet ihr den vom folgenden Angebot:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…de&pageNumber=1

Wollte MAL fragen was ihr davon haltet?
preis/leistung man kann evtl ja auch nochmal drücken......

Oder meint ihr die Preise sinken nochmal zum Frühjahr?

Gruß

Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. November 2009, 22:04

Generell finde ich das Angebot ganz i.O.!

ABER: Informiere dich darüber, ob deine Werkstatt auch die Wartung von Abarth-Modellen übernimmt. Nicht, dass du ewig weit bis zum nächsten Stützpunkt fahren musst.
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


Laurence

Mitgliedschaft beendet

3

Dienstag, 17. November 2009, 22:17

Also der Händler hat auch ne Station in Hof (also fast da wo ich wohne)
Ich würde mir den Abarth halt finanzieren das er mir auch in 5-6 jahren gehört....
Und diesen dann auch länger fahren wollen.
Obwohl ich nicht viel Auto fahre, seit dem ich mein kleines Motorrad habe so wie so nicht mehr.
IN 2 1/2 jahren knappe 22000km...
Hätte halt gerne ein Ps stärkeres Auto, und auf diesen geringen fahrleistungen lohnt sich ein großer Diesel einfach nicht...
Aber gut das du das sagst Bimmelkiller, werde MAL nachfragen :)

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. November 2009, 22:20

Bei solch einer geringen Fahrleistung pro Jahr spielt auch der Spritverbrauch keine so
große Rolle. Von daher ist Dein Gedanke durchaus attraktiv, über einen Abarth nach zu
denken. Ich finde das Angebot auch nicht übel.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Laurence

Mitgliedschaft beendet

5

Dienstag, 17. November 2009, 22:21

Ich glaube nur wenn ich nach der Versicherung schaue wird mir übäääl :cry:
naja alles in ruhe angehen und MAL fragen.....

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. November 2009, 22:23

Das ist auch eine gute Idee von Dir. Schau Dich lieber MAL nach den Tarifen um, was da
finanziell auf Dich zukommt. Wie ich schon einmal geschrieben habe, halte ich von den
Vollkaskoversicherungen nicht allzuviel. Dies ist allerdings auf meinen knapp 4 Jahre alten
1,4 8V bezogen. Den Aberth würd ich zwingend vollkaskoversichern. Schau MAL nach, was
da für Kosten für Dich entstehen. Würd mich auch MAL interessieren. :-)
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Laurence

Mitgliedschaft beendet

7

Dienstag, 17. November 2009, 22:30

Öhm wo bekommt man den diese Nummern hier die man für das Versicherungsgedöns braucht?

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. November 2009, 22:34

KBA-Nr: 4136 AJL
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Laurence

Mitgliedschaft beendet

9

Dienstag, 17. November 2009, 22:36

Dankö :oops:
Aber ich denke MAL daran wird es scheitern^^
fahrer unter 25 *brrrr

DIELicious

Mitglied

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 100

Dabei seit: 25.08.2009

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. November 2009, 09:12

der abarth ist schon teuer in der vollkasko,
ich bin jetzt auf nen 6er golf gti umgestiegen und zu meiner überraschung ist er billiger als ein abarth und sogar billiger als mein alter sport.


Laurence

Mitgliedschaft beendet

11

Mittwoch, 18. November 2009, 17:24

Habe heute die neue abrechnung für das kommende jahr bekommen, mein GP ist wieder gestiegen....
62€ im MOnat -.-

Laurence

Mitgliedschaft beendet

12

Dienstag, 1. Dezember 2009, 18:01

Soderle das Thema ist Geschichte :-(
Der Verkäufer würde zwar bis auf 16500 runter gehen, aber meine Versicherung will dann 75,00€ im MOnat von mir :-?
Also das wird wohl erstmal nicht drinn sein.
naja mein kleiner langt mir eigtl auch, bloß die knackende Lenkung -.-
Aber bin ja schon aus der Garantie draussen :roll:

Flo85

Mitgliedschaft beendet

13

Dienstag, 1. Dezember 2009, 18:43

Wegen 13 Euro im Monat? :shock:

Laurence

Mitgliedschaft beendet

14

Dienstag, 1. Dezember 2009, 19:01

naja mittlerweile war ich bei der Versicherungstante, jetzt zahle ich knapp über 40€ =DMuss MAL schauen, der Abart ist schon ein super aAngebot, aber eigtl kann ich mir das nicht leisten^^
Aber ich gehe nochmal zum Verkäufer

*\\SCORPIONE//*

Punto-Fahrer

  • »*\\SCORPIONE//*« ist männlich

Beiträge: 167

Aktivitätspunkte: 900

Dabei seit: 13.02.2009

Wohnort: Fellbach

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 01:03

Zitat

Original von DIELicious
der abarth ist schon teuer in der vollkasko,
ich bin jetzt auf nen 6er golf gti umgestiegen und zu meiner überraschung ist er billiger als ein abarth und sogar billiger als mein alter sport.

das ist völliger blödsinn,ich wollte mir auch ein gti holen und der kostet mich 400€mehr im jahr als der abarth!!!!
bitte bei der realität bleiben!!
hattest dir warscheinlich nur grob ausrechnen lassen was du so zahlen würdest!?
ich hab für mein abarth 40im monat gezahlt(vollkasko)
Der Hubraum eines Autos sollte nie den des Gehirns des Fahrers übersteigen!

Mein Grande Punto: SUPERSPORT:-)


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 10:35

Dafür braucht der GTI im Schnitt 2-3 Liter weniger Sprit ;-)
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


*\\SCORPIONE//*

Punto-Fahrer

  • »*\\SCORPIONE//*« ist männlich

Beiträge: 167

Aktivitätspunkte: 900

Dabei seit: 13.02.2009

Wohnort: Fellbach

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 11:28

leute wovon träumt ihr nachts der gti5 hat einen durchschnitsverbrauch (kombiniert) von 11,8!!
hatte ihn ein wochenende,glaubt mir der ist alles andere als sparsam,und beim sechser schaut es bestimmt nicht viel rosiger aus!!!
wir reden hier schlieslich von einer 2,0l und 200 bzw. 210ps!!
da kann mir doch keiner erzählen das der gti in der stadt einen verbrauch von 7l hat!!
Der Hubraum eines Autos sollte nie den des Gehirns des Fahrers übersteigen!

Mein Grande Punto: SUPERSPORT:-)


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 11:53

GTI 5 und 6 haben aber auch verschiedene Motoren drin. ;-)

Nach der Alfa Mito 1,4 TB Probefahrt hatte ich nen Durchschnittsverbrauch von über 12 Litern, beim GTI (sowohl 5 als auch 6) knapp über 10. Welches Auto dabei die besseren Fahrleistungen hatte, müssen wir hier glaub ich nicht näher erläutern ;)

7 Liter Stadtverbrauch sind sowohl mit GTI als auch Abarth unrealistisch.

Übrigens, mein Vater fährt den Motor im Audi A4 und hat letztens MAL nen Verbrauch von 6,3 Litern hinbekommen. Durchschnittsverbrauch über rund 50.000km: 9,0 Liter. (Und da ist sehr viel Stop-and-Go dabei)

Machen wir uns nix vor. Solange Fiat seine Motoren nicht auf Direkteinspritzung umstellt, werden sie vor allem im Teillastbereich keine Chance gegen die T(F)SI-Aggregate haben. Auch die Multiair-Technik wird diese Diskrepanz nicht wesentlich ändern.

Vom Unterhalt her sind Pauschalurteile sowieso nur schwer möglich, da die Versicherungsbeiträge von Region zu Region eh sehr unterschiedlich sein können.
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


grande6033

Punto-Fan

  • »grande6033« ist männlich

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 455

Dabei seit: 05.04.2006

Wohnort: Büren, NRW

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 19:38

Welchen Turbo hattest du denn?

155 PS Turbo alt,

oder 135 Turbo Multiair neu?

Weil der neue ist vom Verbrauch her um längen günstiger.

Gruß
grande6033

Mein Grande Punto: Alfa Mito QV 170 PS Multiair


grande6033

Punto-Fan

  • »grande6033« ist männlich

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 455

Dabei seit: 05.04.2006

Wohnort: Büren, NRW

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 19:55

Heute gelesen:

ADAC Motorwelt: Heft 12 Dezember 2012

Der Konkurrent schließt auf.

Technische Daten des neuen Opel Astra 1,4 Turbo Sport Fünftürer.

Motor: 4-Zylinder Turbo Benziner
Schadstoffklasse Euro 5
Getriebe: 6-Gangs Schaltgetriebe
Leistung: 103 kw/ 140 PS
Drehmoment: 200 NM bei 1850 U/min
V-max: 205
0-100: 9,7 s
CO2: 146g/km

Zum Vergleich:
Fiat Punto Evo Racing

Motor: 4 Zylinder Turbo Benziner
Schadstoffklasse: Euro 5
Getriebe: 5 Gang Schaltgetriebe
Leistung: 99Kw/ 135 PS
Drehmoment: 206 NW bei 1750 U/min
V-max: 200, Sport 205
0-100: 8,5 s.
CO2: 129 g/km

Fazit: Wenn die Angabe 0-100 kein Schreibfehler ist, ist der Opel
Motor ein zahnloser Tiger. 5 PS mehr aber 1,2 sec höher von
0-100. lächerlich. Dazu höherer Verbrauch und höherer CO Ausstoss.

Ich hab da noch eine Aussage eines Opel Angehörigen bei der
Übernahme von Fiat bei Opel im Ohr:

Fiat hat keine Technik, die bei Opel übernommen werden könnte.

Gruß
grande

Quelle:

ADAC Motorwelt Heft 12/2009

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »grande6033« (2. Dezember 2009, 20:06)

Mein Grande Punto: Alfa Mito QV 170 PS Multiair


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!