Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

homer-j

Mitglied

  • »homer-j« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 20.03.2012

Wohnort: Ulm

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Januar 2014, 14:39

Help: Muss ich wirklich den Fehler der Werke zahlen??

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Forum,

zu meinem letzten Werkstattbesuch (und den damit verbundenen Kosten) würde ich sehr gerne Eure Meinung hören.
Passiert ist Folgendes:

Auto: Grande Punto 1.3 Multijet 90 PS, Diesel, BJ 2007 und 118.000 km drauf.

Vor Kurzem ist die Meldung erschienen "Vorglühkerzen kontrollieren lassen". Nachdem ich mich abgeregt hatte, dass schon wieder was kaputt ist, bin ich also direkt in die Werkstatt, ist ja vermutlich die Glühkerze einfach kaputt und muss getauscht werden.

Ein Tag später ruft die Werkstatt an und sagt mir:
"Sieht so aus, als wäre die Glühkerze richtig ins Gewinde eingebrannt. Beim rausdrehen wurde sie deshalb abgedreht. Das wird jetzt leider etwas teuer."
Laut einem Angebot, das ich inzwischen habe (fahre seither mit einem anderen Auto, obwohl mein GP dennoch laufen würde), kostet die Reparatur 1.440 Euro. (Zylinderkopf muss runter, das ding aus dem Loch rausgebohrt werden usw...)
Da sind mir erstmal die Augen fast rausgefallen....

Es kann doch unmöglich sein, dass ich auf den Kosten sitzen bleibe oder?? Bis jetzt wurde noch nichts an dem Auto gemacht.
Die haben die Kerze doch abgedreht und nicht ich! Was meint ihr dazu?
ich meine, bis zu dem Zeitpunkt als sie feststellten, dass die Kerze wohl zu schwer rausgeht hätte man doch spätestens den Schraubschlüssel weglegen sollen und mal nachdenken, ob man sie irgendwie rausbekommt anstatt einfach weiter zu drehen?

Vielen Dank Euch schonmal im Voraus,

Andi

Mein Grande Punto: GP Sport 2007, 90 PS Diesel, 4 Räder, Lenkrad.


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Januar 2014, 14:50

Bei mir war dasselbe mit Lamdasonde, die hat nach 120tkm Geist aufgegeben, musste inklusive des Gewinde rausgedreht werden. Davor hat mich der Werkstattmeister aber davor gewarnt das es so ausgehen wird. - ich war einverstanden.
Weil du nicht gewarnt wurdest, du nicht zugestimmt hast - haben die's kaputt gemacht.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


homer-j

Mitglied

  • »homer-j« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 20.03.2012

Wohnort: Ulm

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Januar 2014, 15:03

Danke für den schnellen Kommentar.

ich denke das ist mal ein gutes Argument. Schließlich hab ich das Auto wirklich nur bei denen abgestellt, und die nächste Info war dann, dass die olle Kerze ab ist. Werde denen heute Nachmittag mal einen Besuch abstatten....

Mein Grande Punto: GP Sport 2007, 90 PS Diesel, 4 Räder, Lenkrad.


Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 351

Aktivitätspunkte: 6 815

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. Januar 2014, 15:54

...Schließlich hab ich das Auto wirklich nur bei denen abgestellt....
Nun ja, du wirst doch den Auftrag gegeben haben, die sollen die Glühkerzen wechseln oder?

homer-j

Mitglied

  • »homer-j« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 20.03.2012

Wohnort: Ulm

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. Januar 2014, 16:11

Um es ganz genau zu nehmen habe ich das Auto bei denen abgestellt und gesagt: Da kommt die Meldung, ich soll die Glühkerzen kontrollieren lassen. Schauen Sie was da los ist.

und nicht: verursachen Sie einen Schaden i.H.v. 1440 Euro....

man hätte ja den Motor ordentlich warm laufen lassen können (falls sie das nicht haben),
man hätte wd40 o.Ä. reinsprühen können, um das Ding zu lockern
man hätte mich anrufen können um zu fragen, ob sie die Kerze rausdrehen dürfen, obwohl sie fast nicht raus geht (auf eigene Verantwortung) (siehe Post oben)

Mein Grande Punto: GP Sport 2007, 90 PS Diesel, 4 Räder, Lenkrad.


racegp

Mitgliedschaft beendet

6

Montag, 27. Januar 2014, 18:28

Nenn die Argumente der Werkstatt. Man wird dir sicher auch über die entstandenen Kosten den ärger anmerken. Lieber versuchen als soviel Kosten hinzunehmen.
Meiner Meinung nach hat die Werkstatt die Kosten verursacht.

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. Januar 2014, 18:31

Mein Kollege hat mir gestern den Tipp für die nächste Lamdasonde (bei 260-300tkm xD) mit Gasbrenner die Lamdasonde und das Gewinde drumherum zu erhitzen und leicht rausdrehen.
Ich kenn' mich nicht mit Diesel und "Vorglühkerzen" aus aber "homer-j" hat echt NICHT den Auftrag auf ein Austausch gegeben. - Ab hier würd' ich'n Anwalt anschließen. :whistling:

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


homer-j

Mitglied

  • »homer-j« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 20.03.2012

Wohnort: Ulm

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. Januar 2014, 19:20

So. Hab jetzt mit dem Chef gesprochen....

War überrascht, dass er nicht gleich alles abgewiegelt hat. Natürlich hat er als Argument gebracht, dass man die defekte Glühkerze austauschen muss, deswegen muss man sie logischerweise dann auch rausdrehen. Angeblich hat die Kerze gleich an der ersten Gewindeumdrehung den Geist aufgegeben. Mein Argument darauf hin war, dass die Glühkerze ja an jeder x-beliebigen stelle brechen kann, völlig egal ob das gleich am ersten Gewindegang ist. Außerdem merkt man als erfahrener Mechaniker sicher, wann eine Kerze wirklich schwer rauszudrehen ist und wie es normalerweise (vom Kraftaufwand her) sein sollte. Spätestens als man das bemerkt hatte, hätte man erstmal überlegen müssen.

Aktueller Stand ist so: Er klärt das mit seiner Versicherung und will auf jeden Fall, dass man einen guten Kompromiss für beide Seiten findet.
Das überrascht mit etwas und ich bin immerhin etwas positiver gestimmt als vorher....

ich meld mich wieder :)

Mein Grande Punto: GP Sport 2007, 90 PS Diesel, 4 Räder, Lenkrad.


KMAG

Mitgliedschaft beendet

9

Montag, 27. Januar 2014, 20:18

Um es ganz genau zu nehmen habe ich das Auto bei denen abgestellt und gesagt: Da kommt die Meldung, ich soll die Glühkerzen kontrollieren lassen. Schauen Sie was da los ist.


Damit hast du die Werkstat beauftragt, zu prüfen, woher die Meldung kommt.
Dazu gehört dann aber auch, die Kerzen rauszunehmen und zu prüfen.
Im eingebauten Zustand lässt die sich schlecht prüfen.

Ich kenn' mich nicht mit Diesel und "Vorglühkerzen" aus aber "homer-j" hat echt NICHT den Auftrag auf ein Austausch gegeben. - Ab hier würd' ich'n Anwalt anschließen. :whistling:

Diesel und Glühzerzen sind nicht das einzige womit du dich nicht auskennst.
Ein Auftrag wurde erstellt. Siehe meinen Text einige Zeilen weiter oben.
Aber schalte du ruhig nen Anwalt ein Igor. Oder "anschließen", wie du es ausdrückst.

grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. Januar 2014, 20:31

die werkstatt hätte die glühkerzen nicht einem rausschrauben müssen um sie zu prüfen!!
man kann auch eine wiederstandmessung im eingebauen zustand durchführen, entweder direkt an den glühstiften ,oder mann gehr an den stecker am vorglühsteuergerät.
das man wenn man glühstifte ausbaut fast immer einer oder mehrere fest sind ist bekannt ,deshalb versucht man das zu vermeiden un prüft immer erste eingebauten zustand.

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön


Bino

Punto-Meister

  • »Bino« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 065

Dabei seit: 10.02.2008

Wohnort: Dietzenbach / Hessen

O F
-
* * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

11

Montag, 27. Januar 2014, 21:57

kann da grande nur zustimmen, Glühkerzen sitzten zu 99% immer fest...egal bei welchen Herstellern :(

hatte schon genug ärger mit solchen Sachen gehabt, daher prüfen wir die kerzen auch immer erst im eingebauten zustand, vorrausgesetzt man kommt irgendwie einwandfrei an diese heran ;)
GP 1,4 8V 89PS 186 tkm Punto 188 1,2 8V 60 PS 90tkm

Wer schweigt stimmt nicht immer zu, er hat nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren..

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic BJ 09/05, 35 mm tiefer, Novitec Duplex Edelstal ESD , 89PS @ TT-Chiptuning, 205/45R17 Oxxo Decimus Black Bicolor 7 x17,Hankook V12,Getönte Scheiben,Abarth Rückleuchten, Beheizte Aussenspiegel nachgerüstet,Psychedelic Blau Metallic


BenB

Punto-Fan

  • »BenB« ist männlich

Beiträge: 79

Aktivitätspunkte: 430

Dabei seit: 05.11.2011

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. Januar 2014, 11:27

Gerade weil die Glühkerzen wohl meist fest sitzen und schnell abbrechen können. Kostet es wirklich 1400€ die abgebrochene Glühkerze zu erneuern? ?(
Ich hatte die Meldung zum Glück noch während der Gewährleistungszeit. Aber wenn man dran denkt, dass beim nächsten mal plötzlich beim simplen Glühkerzen Tausch evtl. 1400€ anfallen könnten. :S

Mein Grande Punto: Fiat GP Multijet 1.3 75 PS


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 805

Aktivitätspunkte: 34 615

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 621

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 28. Januar 2014, 12:15

Das muß ja nicht sein, habe meine letztes Jahr getauscht und mich schon auf allerlei Probleme vorbereitet und siehe da, die waren so lose, ich hätte fast behauptet die waren nicht mal dicht.
Bei älteren Dieselmotoren reißen die Glühkerzen gerne mal ab, allerdings wird dafür nicht der Kopf abgenommen, der Zylinder wird unter Luftdruck gesetzt und dann bohrt man das Teil aus, allerdings sollte man da schon wissen was man(n) da zu tun hat.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


sven86

Punto-Meister

  • »sven86« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 030

Dabei seit: 14.12.2010

Wohnort: Odenwaldkreis

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:04

ohh man, mal hat man Hoffnung, mal könnte man verzweifeln jenachdem was man ließt.
Und ich hab im Moment die Fehlermeldung Glühkerzen kontrollieren lassen.
Ich befürchte schon wieder das schlimmste. Wenn es kommt dann richtig dicke :thumbdown:

Mein Punto Evo: Punto Evo 1.3 16V Mjet 95 PS Racing


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

IgorGlock (28.01.2014)

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:46

sven86 dann weißt du wie du jetzt richtig Auftrag abgeben kannst.
"Für entstandene Schäden am Zylinderkopf haftet die Werkstatt" schriftlich... aber glaub' niemand nimmt so'n Auftrag dann an :o

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 805

Aktivitätspunkte: 34 615

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 621

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 28. Januar 2014, 14:43

Fehlermeldung Glühkerzen kontrollieren lassen.


Die lassen sich erstmal im eingebauten Zustand messen und dann werden nur die defekten und /oder auch die leichtgängigen getauscht.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 683

Aktivitätspunkte: 3 525

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 28. Januar 2014, 17:52

Prinzipiell sollte man immer alle austauschen. Ist eine defekt, werden die anderen meistens folgen. Zumindest empfiehlt NKG dies. Wichtig ist halt eben das der Motor vernünftig warm gefahren wird und die Werkstatt die Vorgaben fürs wechseln einhält. Vorallem den Abrissdrehmoment nicht erreicht. Ansonsten mit bestimmtem Caramba nachhelfen. Notfalls hin und herdrehen und nachsprühen.
Ich glaub nicht das man einer Werkstatt Vorwürfe machen kann wenn es doch abreißt.
Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

18

Dienstag, 28. Januar 2014, 17:56

@sven: wo gehst du denn immer in die Werke?

sven86

Punto-Meister

  • »sven86« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 030

Dabei seit: 14.12.2010

Wohnort: Odenwaldkreis

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 28. Januar 2014, 18:13

Es wundert mich das es Probleme mit dem Ausbau gibt.Ich kann mich noch an frühere Zeiten und unseren Opel kadett Diesel erinnern,das war das problemlos möglich die Kerzen zutauschen. Das haben wir einfach Zuhause vor der Tür gemacht.

@ dragonstiger
Ich geh in Michelstadt in eine freie Werkstatt. Von Fiat war ich aus unterschiedlichen Gründen enttäuscht, und die sind u.a einfach zuweit weg.

Gesendet von meinem C5303 mit Tapatalk

Mein Punto Evo: Punto Evo 1.3 16V Mjet 95 PS Racing


Reaven

Punto-Fan

Beiträge: 91

Aktivitätspunkte: 455

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. Januar 2014, 13:36

Hatte das selbe Problem. Kerze und Injektor war fest.

Werkstatt hat mir das aber gleich mitgeteilt und gesagt, das im schlimmsten Fall der Motor geöffnet werden muss.
Nachdem das ganze über Nacht mit irgend einem Spray eingeweicht wurde, konnte man es doch rausdrehen.

Daher hätte der Mechaniker etwas weiter denken sollen. Gut das der Chef bis jetzt Fair ist.

Verwendete Tags

glühkerze abgedreht

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen