Italo-Welt

elaxer

Punto-Profi

  • »elaxer« ist männlich

Beiträge: 679

Aktivitätspunkte: 3 550

Dabei seit: 11.07.2006

Wohnort: Overath

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. August 2006, 11:23

Frage zu Finanzierung FIAT Bank!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Gestern rief mich einer der ansässigen Fiat-Händler an und bat mir eine Probefahrt mit dem 1.4 16V Sport an (endlich MAL den Sport).

Was mich aber total von den Socken haut, der Wagen hatte rote Nummern, keine Kilometer und war bis auf die Interscope-Anlage KOMPLETT so wie ich ihn kaufen wollen würde. Das Lenkradpoltern ist auch ausgemerzt lt. seiner Aussage, das war nur bei der ersten Serie n Problem. Der ist in Caribean Orange und hat die schöneren 17er drauf (meine Meinung) und hat auch sonst alles wa sich wollte. Den Wagen könnte ich am Freitag schon haben und müsste nicht 10-11 Wochen warten (ist wohl momentane Lieferzeit fürn Grande Sport).

Jetzt könnte ich mir natürlich Stundenlang den Kopf in die Wand schlagen weil ich den Wagen net sofort nehmen kann. Muss noch auf meinen neuen Arbeitsvertrag warten und die Bank will ja die letzten beiden gehaltsabrechnungen sehen, die aber bei mir offiziell sehr mager aussehen...

Er würde mir 9% Rabatt geben bei der Finanzierung und die üblichen Extras wie Matten und Sicherheitspaket.

Habt ihr jetzt Mitleid mit mir ?
Ich werde heute noch alle Hebel in Bewegung setzen und versuchen das irgendwie zu deichseln, nur ohne hoch dotierten Arbeitsvertrag (kommt erst September) und 2 Gehaltsabrechnungen die einiges Aussagen wirds wohl nix.

Meine eigentlich Frage (vergessen beim Händler zu fragen...): Was fordert die FIAT Bank genau bei einer Darlehnsanfrage ?

Gruß,

Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »elaxer« (22. August 2006, 11:25)

Mein Grande Punto: GP 1.4 16V Sport in Car. Orange mit getönten Scheiben, Interscope, Komfort-Paket, 40er Novitec Federn, Novitec Distanzscheiben HA, Novitec Front, Single-Frame Grill


bk.968

Punto-Profi

  • »bk.968« ist männlich

Beiträge: 643

Aktivitätspunkte: 3 295

Dabei seit: 30.04.2006

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. August 2006, 11:37

idr dein einverständnis zu einer schufa-auskunft und eine verdienstabrechnung. dein monatlich verfügbares netto sollte abzüglich der 'normalen' lebenshaltungskosten noch luft für die finanzierung zeigen.

derexo

Mitgliedschaft beendet

3

Dienstag, 22. August 2006, 12:18

Zur Lieferzeit eine Bemerkung:
Ich hab auf meinen GP Sport TROTZ der dubiosen "Sommerpause im Fiat-Werk" "nur" 6 Wochen gewartet. Kann ihn am Samstag abholen.

Mars

Mitglied

  • »Mars« ist weiblich

Beiträge: 28

Aktivitätspunkte: 160

Dabei seit: 01.08.2006

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. August 2006, 12:21

Ich hab überhaupt keine Verdienstabrechnungen vorlegen müßen. Ich hab angegeben was ich arbeite (das hat denen wohl gereicht) und gut war.

Die Anzahlung hab ich auch selbst bestimmen dürfen

elaxer

Punto-Profi

  • »elaxer« ist männlich

Beiträge: 679

Aktivitätspunkte: 3 550

Dabei seit: 11.07.2006

Wohnort: Overath

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. August 2006, 12:33

Bist du dir sicher Mars ? Das wäre einfach traumhaft!!! Kann das jemand bestätigen ?

Mein Grande Punto: GP 1.4 16V Sport in Car. Orange mit getönten Scheiben, Interscope, Komfort-Paket, 40er Novitec Federn, Novitec Distanzscheiben HA, Novitec Front, Single-Frame Grill


Black-Devil

Punto-Meister

  • »Black-Devil« ist männlich

Beiträge: 1 535

Aktivitätspunkte: 8 210

Dabei seit: 22.03.2006

Wohnort: Rümlan ZH (CH)

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. August 2006, 12:55

bei mir wars auch so wie mars es sagt... (soweit ich mich erinnern kann)
einfach arbeitgeber angeben... und ich glaube den monatlichen lohn noch...
ist aber in der schweiz... weiss nicht wies bei euch ist...
falls sie doch einen vertrag etc. verlangen, kannst ja deinen zukünftigen arbeitgeber fragen ob er dir ne bestätigung gibt...

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.9MJ 160PS Sport / Punto 1.6l ELX Cabrio


MSC

Mitglied

  • »MSC« ist männlich

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 16.08.2006

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. August 2006, 13:37

RE: Frage zu Finanzierung FIAT Bank!

Die kaufen Dir alles ab, was du dem Verkäufer erzählst. Die wollen doch im Endeffekt unter allen Umständen Autos loswerden. Spreche aus Erfahrung. Gehaltsabrechnung ist auch nicht zwingend. Der Verkäufer sagte nur: Wenn Sie Lust haben, können Sie ja die Abrechnung nachreichen. Hab ich nicht dran gedacht, die Fiat-Bank hat sich auch nicht weiter drum bemüht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MSC« (22. August 2006, 13:39)


fs153

Punto-Fahrer

  • »fs153« ist männlich

Beiträge: 142

Aktivitätspunkte: 730

Dabei seit: 26.06.2006

Wohnort: Lüneburger Heide

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. August 2006, 14:48

Entscheidend ist, wie hoch der Darlehnsbetrag ist. Dem gegnüber steht das Netto-Einkommen, sollte das zu gering sein, verlangt die Fiat Bank in der Regel sogar einen Bürgen.
Die Erfahrung hat aber gezeigt , dass die Autobanken relative kulant sind und problemlos Finanzierungen durchlassen, sofern man keine negativen Schufa-Eintragungen hat. Noch problemloser ist es, wenn man bereits vorher bei der Fiatbank Kunde war, und man nie mit Zahlungen in Verzug geraten ist, da gehen neue Finanzierungen ganz schnell durch.

Mein Grande Punto: 1.3 16V Multijet 75PS Dynamic Lederlenkrad, Mittelarmlehne, beheizbare Aussenspiegel, Aussentemperaturanzeige


katrin

Punto-Fan

  • »katrin« ist weiblich

Beiträge: 53

Aktivitätspunkte: 290

Dabei seit: 03.04.2006

Wohnort: Althengstett

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. August 2006, 16:54

Habe meinen über meinen Dad finanziert- von dem her ging alles problemlos. Aber eigentlich auch nur, weil mich der Händler nicht für voll genommen hat.
Der war richtig geschockt, als er bei der Abholung mitbekommen hat, dass ich fast 26 bin :evil:

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet; 130PS;schwarz-metallic; getönte Scheiben; Klimaautomatik


scub

Punto-Professor

  • »scub« ist männlich

Beiträge: 2 578

Aktivitätspunkte: 13 155

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. August 2006, 01:56

finanziert die Fiatbank nicht mit 6,99 Prozent??? Da gibt es deutlich günstigere Banken... Satander z.b. die finanzieren schon mit 4,99 %

@Mars *gg* warum du keine Gehaltsabrechung vorlegen mußtest liegt an deinem Arbeitgeber und dem damit verbundenen Kündigungschutz auf Lebenszeit *gg*

Aber so grundsätzlich würde ich mich erstmal auch bei anderen Banken erkundigen. Den Rabatt bekommt man ja eh vom Händler und nicht von der Fiat Bank...

Vergleichen lohnt sich auf jeden Fall immer!!!
... Wenn wir eine eigene Kneipe hätten könnten wir für immer zusammen bleiben!!! :-)

Mein Grande Punto: Punto Grande M-Jet 90PS - Chem. grey - CD/MP3 - Interscope - Blue&Me mit iPhone Adapter - Climatronic - Sitzheizung - Mittelarmlehne - Regensensor - ESP - Lederlenkrad - Tempomat - getönte Scheiben - 17"/205 - Partikelfilter - Wlan Hotspot /3x230V Sc



Mars

Mitglied

  • »Mars« ist weiblich

Beiträge: 28

Aktivitätspunkte: 160

Dabei seit: 01.08.2006

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. August 2006, 07:22

Zitat

Original von scub
finanziert die Fiatbank nicht mit 6,99 Prozent??? Da gibt es deutlich günstigere Banken... Satander z.b. die finanzieren schon mit 4,99 %

@Mars *gg* warum du keine Gehaltsabrechung vorlegen mußtest liegt an deinem Arbeitgeber und dem damit verbundenen Kündigungschutz auf Lebenszeit *gg*

Aber so grundsätzlich würde ich mich erstmal auch bei anderen Banken erkundigen. Den Rabatt bekommt man ja eh vom Händler und nicht von der Fiat Bank...

Vergleichen lohnt sich auf jeden Fall immer!!!


Hi Scub,

da siehst du was falsch, ich hab nur einen befristeten Vertrag :wink: Okay, aber warscheinlich hats tatsächlich der Arbeitgeber ausgelöst.

Macht vielleicht auch was aus, dass ich das bei Fiat in unserem kleinen Kuhkaff gemacht hab und die mich eh kennen.

cosenza1981

Mitgliedschaft beendet

12

Donnerstag, 24. August 2006, 07:34

Ich könnte mir auch vorstellen das ein paar hier KEINE Abrechnungen/ Lohnauskünfte abgeben mussten, weil die ja ganz einfach über die Schufa Auskunft (Name) genug Infos bekommen.
Es stimmt aber auch das die Banken recht kulant sind bei Autokäufen (Neuwägen). Trotzdem würde keine Bank einfach SO nen Kredit raushauen

Don de Punto

Punto-Fahrer

  • »Don de Punto« ist männlich

Beiträge: 152

Aktivitätspunkte: 795

Dabei seit: 30.06.2006

Wohnort: bei bonn

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. August 2006, 19:17

So leicht bekommt man auch keinen Kredit bei der Fiat Bank.Bei mir wollte die Fiat Bank erst nicht weil ich noch kein Wehrdienst geleistet.Musste mir eine Befreiung besorgen.Die habe ich dann auch vom Kreiswehrersatzamt bekommen.
gruss Patrick

Mein Auto: VW Touran 2. 2.0 TDI Highline BJ 03.2016


RostockRockt

Punto-Profi

  • »RostockRockt« ist männlich

Beiträge: 614

Aktivitätspunkte: 3 115

Dabei seit: 16.08.2006

Wohnort: Rostock!

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. August 2006, 19:19

Ich hab nen befristeten Arbeitsvertrag bis Ende des Jahres. Ob er verlängert wird, weiß ich nicht.

Machen die das dann auch (bei über 50% Anzahlung)?

Mein Grande Punto: Seit 21.11.2006: 1.4 16V Sport, Caribbean Orange, Interscope, Klimaanlage, el. Lordose, Mittelarmlehne, getönte Scheiben, MP3-Radio, Alutec Cult 7x17, Goodyear Eagle F1 GS-D3 in 215/45 R17


elaxer

Punto-Profi

  • »elaxer« ist männlich

Beiträge: 679

Aktivitätspunkte: 3 550

Dabei seit: 11.07.2006

Wohnort: Overath

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. August 2006, 19:24

Bei über 50% Anzahlung stehen die Chancen wohl sehr gut, da du ja ne Menge Eigenkapital mitbringst. Ich würde aber lieber weniger anzahlen und Geld fürs optisches Tuning behalten... MAL sehen. Wenn alles glatt geht wird er eh über die Firma finanziert, dann bin ich ausm Schneider. Leisten kann ich mir die Finanzierung auf jeden Fall...

Was haltet ihr eigentlich von dieser 3-Wege-Finanzierung bei der FIAT Bank ?

Mein Grande Punto: GP 1.4 16V Sport in Car. Orange mit getönten Scheiben, Interscope, Komfort-Paket, 40er Novitec Federn, Novitec Distanzscheiben HA, Novitec Front, Single-Frame Grill


Caribbean

Punto-Schrauber

  • »Caribbean« ist männlich

Beiträge: 265

Aktivitätspunkte: 1 375

Dabei seit: 05.08.2006

Wohnort: Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

16

Freitag, 8. September 2006, 00:13

Hättest du einen Bürgen (normalerweise Elternteil), der notfalls einspringen könnte? Ich bin Student, mein Händler (bei dem wir gut bekannt sind) hat bei meinem letzten Auto versucht, das über mich laufen zu lassen.
Haben einfach ne Gehaltsabrechnung von nem Ferienjob hingeschickt, aber das hat nicht gereicht. Dann hat halt mein Dad die Bürgschaft übernommen, war gar kein Problem. Jetzt läuft der Vertrag trotzdem auf meinne Namen, nur würde mein Dad halt herangezogen, wenn von mir kein Geld mehr käme.

Bezüglich der Formula-Finanzierung: Mein Grande wird auf diese Art finanziert. Meine vorigen beiden Fiats waren geleast. Das läuft für den Privatmann im Grunde auf das gleiche hinaus: Anzahlung, Monatsraten und am Ende selber entscheiden, ob man das Auto zurückgibt oder abzahlt und behält.
Ich finde diese Varianten interessant, weil man relativ günstige Monatsraten und die Option hat, nach der Laufzeit (bei mir bisher immer 3 Jahre), wieder ein neues Auto zu fahren, ohne sich um den Verkauf des alten kümmern zu müssen (man kann es natürlich, so wie ich, trotzdem tun um noch etwas Gewinn zu machen, wenn der Restwert der Bank niedrig genug ist). Man muss halt nur dran denken, dass man nach der Laufzeit wieder Geld braucht, um entweder die Anzahlung für ein neues Auto oder das "alte" bezahlen zu können.
Müsstest dir halt ausrechnen lassen, was für dich momentan günstiger käme, Formula oder gleich Leasing. Bei meinem aktuellen Auto war es klar das Leasing, beim Grande Formula.

Gruß
Tobi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Caribbean« (8. September 2006, 00:21)

Mein Grande Punto: GP Sport Multijet, Caribbean Orange, getönte Scheiben, Interscope, aktive Kopfstützen, Komfortpaket, Regensensor, Parksensoren


elaxer

Punto-Profi

  • »elaxer« ist männlich

Beiträge: 679

Aktivitätspunkte: 3 550

Dabei seit: 11.07.2006

Wohnort: Overath

  • Nachricht senden

17

Freitag, 8. September 2006, 07:01

Habs jetzt über mich laufen, ganz normale finanziert. Danke für die ausführliche Antwort!

Mein Grande Punto: GP 1.4 16V Sport in Car. Orange mit getönten Scheiben, Interscope, Komfort-Paket, 40er Novitec Federn, Novitec Distanzscheiben HA, Novitec Front, Single-Frame Grill


RostockRockt

Punto-Profi

  • »RostockRockt« ist männlich

Beiträge: 614

Aktivitätspunkte: 3 115

Dabei seit: 16.08.2006

Wohnort: Rostock!

  • Nachricht senden

18

Freitag, 8. September 2006, 13:53

Ich will heute bestellen.

Meine Anzahlung ist so um die 55% des Gesamtpreises, also mit Überführung/Zulassung und Winterrädern.

Mein Daddy kommt gleich mit und macht den Bürgen für mich.

Dürfte kein Problem werden.

Ich will aber ne ganz normale Finanzierung nehmen. 4,9% geht ja noch. Ich nehm dann 60 oder 72 Monate LZ und kann ja immernoch verkürzen. Dann hab ich in schlechten Zeiten eine niedrige Belastung (ca. 100€) und in guten zeiten schmeiß ich ab und zu nen Tausender rein und bin früher fertig.

Danke für die Antwort!

Mein Grande Punto: Seit 21.11.2006: 1.4 16V Sport, Caribbean Orange, Interscope, Klimaanlage, el. Lordose, Mittelarmlehne, getönte Scheiben, MP3-Radio, Alutec Cult 7x17, Goodyear Eagle F1 GS-D3 in 215/45 R17


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!